Der Ein-Euro-Artikel für ein gesundes Gehirn

 

So sehr ich mich auch über ein gutes Geschäft freue, ich bin kein Fan von diesen Ein-Euro-Billig-Läden. Sie erinnern immer daran, dass man nur das bekommt, was man auch bezahlt hat.

Aber Sie finden in fast jedem großen Ein-Euro-Billig-Laden einen Artikel, der weit mehr wert ist als das, was Sie dafür bezahlen.

 

Ich spreche von einem einfachen Pedometer, das die Macht hat, Ihre Gesundheit zu verbessern und Ihr Leben zu verändern.

 

Sie wissen, wie es funktioniert: Sie hängen es an Ihren Gürtel, und dafür zählt es die Schritte, die Sie an einem Tag gehen.

Click-clack-click-clack, so wissen Sie dann, wann Sie 1.000 … 2.000 … 3.000 Schritte oder hoffentlich sogar weit mehr gegangen sind.

Einige machen sich ein Spiel daraus. Andere sind regelrecht besessen davon.

Das muss ja nicht für Sie zutreffen.

Aber wenn Sie damit erreichen, dass Sie sich dass Sie sich motivieren, auf ein leicht zu erreichendes Minimum an Bewegung zu kommen, werden Sie GROSSE Vorteile daraus ziehen und zwar da, wo es darauf ankommt – in Ihrem Gehirn!

Neueste Forschung zeigt, dass regelmäßige Spaziergänge zu einem klareren Denken führen … einem schärferen Verstand … einem verbesserten Gedächtnis und einer insgesamt besseren Wahrnehmung.

 

Alles, was Sie dazu tun müssen, ist: 4.000 Schritte am Tag zu gehen!

 

Das sind weniger als 3 Kilometer pro Tag – oder ein 40-minütiger Spaziergang pro Tag.

Die neuen Studien belegen, dass dieses einfache Tagesziel Ihrem Gehirn hilft, sich zu erholen und neue Informationen schneller zu verarbeiten, Ihnen größere Aufmerksamkeitsspannen verleiht und Ihr Denkvermögen schult.

Nach diesen neuen Studien an 29 älteren Erwachsenen über einen Zeitraum von zwei Jahren wurde bewiesen, dass damit auch Ihre Gedächtnisleistung verbessert werden kann.

All das ist großartig und wird sogar Ihrer Umgebung auffallen. Aber wirklich bemerkenswert sind die Veränderungen, die unter der Schädeldecke geschehen.

 

Die gleiche tägliche Routine, 4.000 oder mehr Schritte zu gehen, kann in einigen Teilen Ihres Gehirns die Dicke verstärken.

 

Ja, ich weiß, ein Dickkopf ist oft ungern gesehen. Aber hier gilt das Gegenteil.

Sobald Ihr Hippocampus ausdünnt, geraten Sie in Gefahr, Wahrnehmungsstörungen zu erleben. Wenn er zu weit ausgedünnt ist, laufen Sie Gefahr, an Demenz zu erkranken.

 

Die neue Studie belegt auch, dass Bewegung dieses kritische Gehirnareal dicker hält und Ihr Gehirn besser funktioniert.

 

Das bedeutet nicht, dass Spazierengehen die Kur gegen Demenz ist oder ähnliche Erkrankungen, aber es ist ganz sicher ein Schritt – oder besser 4.000 Schritte – in die richtige Richtung.

Wenn Sie also das nächste Mal ein Pedometer an Ihrem Gürtel befestigen, dann achten Sie darauf, dass Sie mindestens 4.000 Schritte pro Tag schaffen.

Und noch bessere Ergebnisse – inklusive einer besseren Gesamtgesundheit – erreichen Sie mit 7.000 bis 10.000 Schritten pro Tag!

Glutenfreie Ernährung hat einen Fehler

Was mit Ihrer glutenfreien Ernährung nicht stimmt   Ich bin nicht der Typ, der Modetrends in der Ernährung hinterherläuft. Wie dumm sind auch die meisten davon? Millionen Menschen weltweit ernähren sich mittlerweile glutenfrei. Und was noch...

Mediterrane Ernährung senkt wissenschaftlich bewiesen Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko

Die Nummer-1-Medizin für ein gesundes Herz (Hinweis: Es sind KEINE Statine!) Es gibt ein Geheimnis für ein stärkeres, besseres und gesünderes Herz, das alle Prüfungen der Zeit hinter sich hat. Schon zu biblischen Zeiten war es bekannt für eine...

Senken Sie Ihr Schlaganfall-Risiko in nur zwei Minuten

Sie ernähren sich gesund und treiben Sport. Sie rauchen nicht (mehr) und Ihr Alkoholkonsum geht gegen null. Doch trotz aller Anstrengungen und Verzicht ist Ihr Schlaganfall-Risiko nicht gering, solange Sie diesen einen Fehler in Ihrem Badezimmer machen. Das müssen Sie...

Gedächtnisverlust aufhalten … mit Spazierengehen?

Der Ein-Euro-Artikel für ein gesundes Gehirn   So sehr ich mich auch über ein gutes Geschäft freue, ich bin kein Fan von diesen Ein-Euro-Billig-Läden. Sie erinnern immer daran, dass man nur das bekommt, was man auch bezahlt hat. Aber Sie...

Erhöht das heimlich Ihr Bluthochdruck-Risiko?

Zurzeit scheint die Wissenschaft jede Woche eine neue Entdeckung zu machen, wenn es um die Bakterien in Ihrem Darm geht. Manchmal sind es gute Nachrichten – und manchmal genau das Gegenteil. Wenn Sie mich schon eine Weile als Leser begleiten, dann wissen Sie, wenn die...

Mediterrane Diät gegen Gebrechlichkeit

So halbieren Sie das Risiko, im Alter gebrechlich zu werden   Sie wissen nicht mehr ganz genau, wann es passiert ist, aber Sie wissen, dass es passiert ist. Die Körperkraft, auf die Sie sich einstmals verlassen konnten … die Ausdauer, die...

Enthüllt: Das ist die hässliche Wahrheit über freiverkäufliche Schlafmittel

Wir alle wissen, wie erholsam guter Schlaf ist Man steht gut gelaunt und fröhlich auf und ist weniger gestresst. Der Verstand arbeitet messerscharf und klar. Auf lange Sicht senkt man mit einem erholsamen Schlaf das Risiko für Alzheimer, Krebs und Diabetes.Also würde...

Dieses Küchengewürz merzt Diabetes aus

Diabetes kann sich schnell entwickeln und noch schneller Ihr Leben zerstören  Ehe Sie sich versehen, müssen Sie jeden Tag gefährliche Medikamente nehmen. Nicht zu vergessen die tägliche Blutzuckerkontrolle, die häufigen Arztbesuche und eine ewig lange Liste sonstiger...

Vitamin-D-Zusätze in Lebensmitteln wirkungslos

Das dreckige Geheimnis über Vitamin D in Ihren LebensmittelnEigentlich soll man seine Vitamine über Lebensmittel zu sich nehmen, stimmt’s? Das wäre der Idealfall aber Vorsicht, denn neue Forschung beleuchtet einen bislang unbekannten Trick, wenn es um...

Senioren sollten diesen Schlüssel zur Heilung kennen

Heute kann man fast überall auf der Welt mit Angehörigen kommunizieren. Die meisten sind nur ein paar Klicks entfernt. Trotz dieser ständigen Verbundenheit sind Senioren heute einsamer denn je. Bei Befragungen gaben mehr als 43 Prozent aller Senioren an, sich täglich...

So halten Sie Haarverlust auf

34 Prozent mehr Haarwachstum mit einer einfachen Kur? Männer sind es ja gewohnt, sich schon in frühen Jahren an das Thema Glatze zu gewöhnen. Aber für Frauen sieht das anders aus. Während meiner 40 Jahre als praktizierender Arzt habe ich erlebt, wie meine Patienten...

Melatonin hat versteckte Fähigkeiten und es geht nicht um besseren Schlaf

Den meisten Menschen fällt nur das Stichwort Schlaf ein, wenn sie Melatonin hören Kein Wunder, schließlich galt Melatonin über Jahrhunderte als Schlafmittel. Sein Spitzname war sogar das „Schlafhormon“. Aber Melatonin kann mehr, als nur die Augen zuziehen. Es vermag...

Ein Glas Wein… auf die Gesundheit?

Ich bin in vielerlei Hinsicht wie die meisten Ärzte Ich predige meinen Patienten ständig, wie wichtig es ist, sich gut und gesund zu ernähren. Und ich habe mich schon oft gefragt, wie viele sich wohl aus meiner Praxis direkt bei McDonald’s in die Schlange stellen....

Bunte Beeren senken Ihr Brustkrebsrisiko

Nahezu jeder kennt mittlerweile eine Frau in der Verwandtschaft, Bekanntschaft oder im engen Familienkreis, die an dieser Krankheit gestorben ist  Ich zeige Ihnen heute, dass es eine sehr einfache Methode gibt, wie Sie sich und Ihre Liebsten davor schützen, jemals mit...

Bauchproblem verlagert Krebsrisiko unter die Schädeldecke

Jedes Jahr entwickeln ungefähr 20.000 Deutsche Kopf- und Halstumore Viele sterben daran, weil diese Tumore oft erst sehr spät entdeckt werden. Je älter Sie werden, desto größer ist das Risiko. Dachten wir bisher. Aber nun fügt die neueste...

Das Schlaganfall-Risiko, das sich in Ihren Allergiemittel versteckt

Für viele Allergiker ist der Frühling eine sehr „nasse“ Jahreszeit Und ich spreche nicht nur von den Märzstürmen oder dem wechselhaften Aprilwetter. Denn wenn die Allergiesaison beginnt, beginnt auch überall das große Schniefen und Naseputzen. Die Schleimhäute...

Sind Pilze die neue Quelle ewiger Jugend?

Es ist gut und schön, sich ein wenig Jugend ins Gesicht zu schminken Das Problem ist jedoch, dass keines der Anti-Aging-Geheimnisse aus der Kosmetik-Abteilung kommt jemals da an, wo es wirklich helfen kann – in Ihrem Gehirn. Denn die graue Gehirnmasse ist jeden Tag...

Senken Sie Ihr Diabetes-Risiko um 17 Prozent mit diesem Wundermittel

In normalen Zeiten, in denen keine Pandemie unser Leben bestimmt, scheinen sich die ärztlichen Ratschläge gebetsmühlenartig zu wiederholen: 30 Minuten Ausdauertraining pro Tag Keine Süßigkeiten Nicht mehr als 30 Minuten Sonnenbaden Kein Alkohol Sie wissen schon, was...

Arthritis-Schmerzen schwinden bei Gewichtsabnahme

Entspannen Sie Ihre schmerzenden Knie mit diesem einen kleinen Trick   Dies könnte das Geheimnis sein, ENDLICH die Qualen der Arthritis in den Knien zu lindern – und Sie werden es nicht in der Apotheke bekommen. Es ist auch kein Medikament mit Nebenwirkungen. Es...

Omega-3-Fettsäuren schützen vor Herzerkrankungen

Reduzieren Sie Ihr Sterberisiko um bis zu 30 Prozent!   Es ist mit Abstand die Todesursache Nummer eins der Nation, verantwortlich für einen von drei Todesfällen, einschließlich der Comedy-Legende Jerry Lewis.   Wenn jemand mit all...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen