Dieses Supermarkt-Geheimnis verjüngt das Gehirn

Das war eine erstaunliche Nachricht seitens der Pharma-Mafia. Einer der größten Pharmariesen wirft das Handtuch zum Thema Demenz-Behandlung. Sie geben auf bei der Entwicklung von Medikamenten, und es darf erwartet werden, dass andere folgen, nachdem sie Milliarden Euros für die Forschung ausgegeben haben mit absolut keinem Ergebnis.

Eine neue Studie enthüllt, was die Pillenhersteller bisher nicht anerkennen wollten, vielleicht auch deswegen, weil es keinen Cent der verlorenen Milliarden in die Kassen zurückgebracht hätte.

Denn es gibt einen Weg, Ihr Gehirn zu schützen, den Verfall zu verlangsamen und Krankheiten wie einer Alzheimer-Demenz vorzubeugen

Und der kostet nur ein paar Cent! Sie finden ihn nicht in der Apotheke, aber Sie werden ihn in der Gemüseabteilung Ihres Supermarktes finden. Das jedenfalls besagen die Ergebnisse einer neuen Studie, die den Schlüsselnährstoff in grünem Blattgemüse vermutet, mit dem sogar erste krankhafte Veränderungen im Gehirn rückgängig gemacht werden können.

Denn diese ersten Schäden führen später oftmals zu Demenz. Das ist Ihre Chance, das Steuer noch einmal herumzureißen und dem Zahn der Zeit ein Schnippchen zu schlagen. Es braucht nicht viel, um diese großen Vorteile zu nutzen. Eine kleine Portion grünes Blattgemüse pro Tag – also eine halbe Tasse gekochter Spinat, Grünkohl oder eine ganze Tasse rohes Blattgemüse wie Salat – kann Ihr Gehirn um Jahrzehnte verjüngen.

In einer neuen Studie wurden ungefähr 1.000 Teilnehmer über den Zeitraum von 10 Jahren begleitet

Die Teilnehmer waren alle zwischen 58 und 99 Jahre alt. Es sollten Gedächtnis und das Erkennen von Zusammenhängen untersucht werden. Dazu wurden alle Teilnehmer über diesen Zeitraum nach ihren täglichen Ernährungsgewohnheiten befragt. In diesen 10 Jahren Beobachtungszeitraum wurde notiert, wie gut oder wie schlecht die Teilnehmer altern.

Einige hatten keinerlei Mühe mit den Tests, es war, als sei die Zeit stehen geblieben. Ihre Gehirne waren 11 Jahre jünger als die der anderen Teilnehmer. Der Unterschied? Sie aßen immer ein bisschen mehr Grünzeug als nur eine Portion pro Tag – besonders von dem Blattgemüse, das besonders viel Vitamin K und Folsäure sowie Lutein enthält.

Ein guter Grund, jeden Tag Grünzeug zu essen

Also sorgen Sie dafür, dass Sie nicht zu den „meisten Menschen“ gehören, und essen Sie täglich Ihre grünen Blattgemüse. Um möglichst großen Nutzen daraus zu ziehen, genießen Sie es mit ein wenig Fett, so wie Azeite Extra Virgem Olivenöl, das Ihrem Körper hilft, die Nährstoffe besser aufzunehmen.

Und wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie genug dieser wertvollen Stoffe aufnehmen, dann tun Sie das über Nahrungsergänzungsmittel, die Ihr Gehirn schützen können. Die gleichen Vitamine helfen Ihnen auch, das Augenlicht zu erhalten, Ihre Durchblutung zu verbessern und starke Knochen aufzubauen.

Ein Wort noch: Wenn Sie Blutverdünner einnehmen, wie Marcumar, dann sprechen Sie zuvor mit Ihrem Therapeuten, wenn Sie Vitamin K einnehmen wollen.

Anzeige

Darmkrebsrisiko mit Ballaststoffen senken

Dieses eine Geheimnis senkt Ihr Darmkrebsrisiko auf nullDer zweitgefährlichste Krebs tötet allein in Amerika 1.000 Menschen pro Tag. Dabei muss niemand an Darmkrebs sterben. Er kann rechtzeitig entdeckt, behandelt und ausgemerzt werden. Und neueste...

Grünes Blattgemüse senkt Demenz-Risiko

Dieses Supermarkt-Geheimnis verjüngt das GehirnDas war eine erstaunliche Nachricht seitens der Pharma-Mafia. Einer der größten Pharmariesen wirft das Handtuch zum Thema Demenz-Behandlung. Sie geben auf bei der Entwicklung von Medikamenten, und es darf...

Mediterrane Diät schützt Knochen und Muskeln

Bleiben Sie stark besonders wenn Sie älter werdenMeine Damen, es gibt einen wissenschaftlich belegten Weg wie Sie Muskeln aufbauen, Knochen schützen und sich vor schmerzhaften und entstellenden Unfällen bewahren. Dieser eine kleine Trick kann Sie davor...

Vitamin-D-Zusätze in Lebensmitteln wirkungslos

Das dreckige Geheimnis über Vitamin D in Ihren LebensmittelnEigentlich soll man seine Vitamine über Lebensmittel zu sich nehmen, stimmt’s? Das wäre der Idealfall aber Vorsicht, denn neue Forschung beleuchtet einen bislang unbekannten Trick, wenn es um...

Sie werden diese kleine Diabetes-Sünde lieben

Wenn Sie an Diabetes erkranken, scheint die ganze Welt nur noch aus Tipps, Hinweisen, Warnung und Verboten zu bestehenUnd seien wir einmal ehrlich: Die meisten stinken zum Himmel. Wenn Sie der Schulmedizin zuhören, dann müssen Sie ab sofort alles aufgeben,...

Gewichtszunahme ausgebremst mit diesem leckeren Snack

Dieser leckere Snack stoppt Gewichtszunahmen angenehmEs gehört zu den sichtbarsten – und  frustrierendsten - Zeichen des Alterns. Ich spreche nicht über Falten im Gesicht oder graue Strähnen im Haar. Nein, ich spreche von diesen Extra-Kilos, die langsam...

Kirschen können Blutdruck senken

Bluthochdruck besiegen … mit Kirschen Er gehört zu den häufigsten Gesundheitsproblemen in diesem Land, besonders unter älteren Senioren – und Millionen Deutsche schlucken täglich Tabletten dagegen. Aber wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, sind...

Curcumin erhält das Gedächtnis

Schützen Sie Ihr Gedächtnis … auch wenn es erste Probleme macht Das ist die gute Gehirnschutz-Nachricht, auf die alle Senioren sehnsüchtig warten. Neue Forschung hat gezeigt, dass es den ultimativen Schlüssel zum Erhalt Ihrer Gedächtnisleistung...

Mediterrane Ernährung senkt wissenschaftlich bewiesen Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko

Die Nummer-1-Medizin für ein gesundes Herz (Hinweis: Es sind KEINE Statine!) Es gibt ein Geheimnis für ein stärkeres, besseres und gesünderes Herz, das alle Prüfungen der Zeit hinter sich hat. Schon zu biblischen Zeiten war es bekannt für eine...

Gluten als Auslöser für mehr als ein Dutzend Gesundheitsrisiken unter Verdacht

Der versteckte Auslöser für dutzende Gesundheitsprobleme (Lernen Sie, ihn zu meiden!)Wenn ich Ihnen heute verrate, dass es eine Sache gibt, die Sie tun können, um Ihre Gelenkschmerzen zu beenden, Ihre Verdauung zu verbessern,Ihre Ängste zu besiegen.Und die...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen