Von diesem Risiko werden Sie im Sprechzimmer Ihres Arztes nie etwas erfahren

Ein Antibiotikum, das er täglich verschreibt, hat tödliche und erschreckende Nebenwirkungen mit an Bord. Aber das wird er Ihnen nicht dazu sagen. Weil er weiß, dass die Chance, dass Sie dieses Mittel dann noch nehmen, gegen null geht. Und wenn Sie dieses Mittel nicht nehmen, dann hat er mit Ihnen wesentlich mehr Arbeit. Ich weiß, dass es eine schwerwiegende Anschuldigung ist – aber ich beweise Ihnen, dass ich Ihnen die Wahrheit sage.

Weitverbreitetes Antibiotikarisiko enthüllt

Die FDA, die Gesundheitsbehörde der USA, hat vor einer der meist verschriebenen Antibiotikaklassen gewarnt – eine Klasse, die faule Ärzte bei so ziemlich allem verschreiben (und besonders gern bei Infektionen der oberen Atemwege, die sehr häufig auftreten). Die Nebenwirkungen sind erschreckend. Diese Medikamente mit dem Namen Fluorchinolon-Antibiotika können Ihre Aorta, die Hauptleitung zu Ihrem Herzen zerstören. Es wird jedem, der dieses Medikament nimmt, empfohlen, nach den „Anzeichen eines Aorten Aneurysmas“ (einer Ausbuchtung der Aorta) Ausschau zu halten.

Ein Aneurysma sendet niemals Warnzeichen 

Sie stellen erst fest, dass Sie ein Aneurysma haben, wenn es reißt oder platzt, und dann ist es zu spät, denn die Überlebenschancen liegen bei weniger als 10 Prozent. 

  • Diese Medikamente sollten Sie vermeiden
  • Levofloxacin (Tavanic)
  • Ciprofloxacin (Ciloxan, Ciprobay)
  • Moxifloxacin (Avalox)
  • Norfloxacin (Bactracid)
  • Ofloxacin (Tarivid)
  • Gemifloxacin (Factive)

Neben den Aortenrupturen stehen diese Medikamente auch im Verdacht, dauerhaft schmerzhafte Sehnenschäden zu verursachen. Diese Antibiotika zu verschreiben, ist nicht nur einfach faul. Und das Schlimme ist, diese Fluorchinolon-Antibiotika werden viel zu oft verschrieben, nicht nur ein bisschen zu oft.

2011 zeigt eine Studie, dass auch bei Standardanwendungen in der Schulmedizin diese Mittel bei mehr als 40 Prozent ohne medizinische Indikation verschrieben wurden. So wie ich das sehe, liegen die Zahlen noch höher. Weil Schulmediziner gern zu diesem „Maria hilf!“-Mittel greifen, wenn sie nicht wissen, welche Krankheit sie eigentlich behandeln. Bevor Sie also auch nur eines dieser Mittel schlucken, fragen Sie sich: Brauche ich dieses Mittel wirklich? Welche anderen Möglichkeiten habe ich?

In einigen Fällen reicht warten und beobachten völlig aus

In anderen gibt es vielleicht sicherere Antibiotika als Alternative. Und in wiederum anderen Fällen brauchen Sie gar keine Antibiotika. Die meisten Infekte der Atemwege sind sowieso viral, und Virusinfektionen sprechen nicht auf Antibiotika an!

Mit anderen Worten: Diese Medikamente werden nicht nur aus Faulheit verschrieben – es ist schlichtweg verantwortungslos!
Arbeiten Sie eng mit einem ganzheitlich denkenden Mediziner zusammen, der Ihnen hilft, die Infektionen auch anders zu bekämpfen ohne Ihr Leben dabei zu riskieren!

Anzeige 

Kamille verbessert die Schlafqualität

Besser schlafen, Schluck für SchluckMillionen Menschen leiden unter einem versteckten Schlafproblem. Diese Fehlfunktion maskiert sich so gut, dass die meisten Menschen dabei niemals an ein Schlafproblem denken würden.Sie wälzen sich nachts nicht hin und...

Pflanzenproteine so gut wie Fleisch

Ihre Geheimquelle für das Muskel-Aufbau-ProteinDas größte Hindernis zwischen älteren Menschen und starken, gesunden, belastbaren Muskeln ist aus dem Weg geräumt. Und wenn Sie älter werden und Ihre Kraft im Alter behalten wollen, und so schätze ich Sie ein,...

Die adelige Kur gegen Cholesterin

Das Aroma von BergamottWenn die Sorte Earl Grey Tee noch für etwas anderes bekannt ist, als für ihren adeligen Namen, dann ist es sein dezentes Aroma von Bergamott. Bergamott ist eine Orangensorte, die speziell in der mediterranen Region Calabriens,...

Depressionen nicht immer an Serotonin-Werte gekoppelt

Antidepressiva versagen bei Millionen – hier ist der GrundDie Katze ist jetzt aus dem Sack. In einer neuen Mainstream-Studie, die jüngst veröffentlicht wurde, wird eingeräumt: Viele Menschen, die einige der heute beliebtesten Medikamente nehmen, haben...

Nebenwirkungen der Krebstherapie mit ätherischen Ölen ausgeschaltet

Schalten Sie diese schwere Nebenwirkung der Krebstherapie ausWenn Sie sich einer Krebsbehandlung unterziehen müssen, dann kann es sich anfühlen als würden Sie durch die Tore der Hölle geschickt.Auch wenn die Therapie anschlägt, kann sie Ihre Lebensqualität...

Curcumin „entfettet“ Fettleber

Gefährliches Körperfett einfach mühelos wegschmelzenEin kleiner Rettungsring um Bauch oder Hüften lässt sich gut kaschieren. Knappe Kleidung oder ein enger Gürtel mögen zwar unbequem sein, aber wenn Sie es geschickt anstellen, sieht niemand auf den ersten...

HDL-Cholesterin mit Mandeln erhöhen

Verrückt nach dieser Cholesterinkur Diese natürliche Therapie gegen zu hohe Cholesterinwerte ist so einfach, dass es UNGLAUBLICH ist, warum nicht längst mehr Ärzte sie empfehlen. Aber das könnte sich bald ändern. Neue Forschungen zeigen, wie...

Endlich! Frei von Knieschmerzen Ohne Operation

Nahezu jeder im Raum weiß esDer Chirurg weiß es. Die OP-Schwester weiß es. Der Anästhesist weiß es. Ich wette, sogar die Patienten nebenan wissen es.Sie alle wissen, dass die Arthroskopie von Knien bei älteren Patienten mit Knieschmerzen nichts bewirkt.Der...

Aktivieren Sie die versteckten Superkräfte Ihres Körpers, um Infektionen zu bekämpfen

Wie es scheint, ist die wirksamste Waffe gegen die häufigsten Infektionskrankheiten nicht immer ein Antibiotikum Die wirksamste Waffe kommt ganz ohne Medikamente aus. Sie ist komplett natürlich – aber nichts, was Sie in einer Apotheke, Drogerie...

Liegt in dieser Beere das Geheimnis für den perfekten Blutdruck?

Das könnte der einfachste Weg sein, die häufigsten Gesundheitsprobleme zu lösen Millionen Menschen leiden unter zu hohem Blutdruck und weil die wenigsten das ohne Hilfe in den Griff bekommen, greifen sie zu Medikamenten auf Rezept. Aber neueste...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen