Enthüllt: Der wirksamste Anti-Aging-Nährstoff der Welt

 

Sie wissen, was geschieht, wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein.

Es taugt meistens nichts.

Das war auch der Grund, warum ich lange skeptisch war, wenn es um Astaxanthin als Anti-Aging-Mittel und als heilsames Antioxidans ging.

Es gab wirklich nur dieses eine, was gegen Astaxanthin sprach.

 

Es klang zu gut, um wahr zu sein!

 

Jetzt hat eine neue Studie die Wahrheit über Astaxanthin ans Licht gebracht – und das wird Sie umhauen.

Denn diese Studie bestätigt die unglaublichen Gesundheitswirkungen nicht nur … sie tut noch etwas viel Wichtigeres.

Sie erklärt WARUM und WIE dieser unscheinbare Nährstoff so viele Gesundheitsvorteile hinter seinem lustigen Namen versteckt.

Und der größte Vorteil liegt darin, dass er auf etwas einwirkt, das mindestens einen ebenso lustigen Namen trägt: mitochondriale Dysfunktion.

Aber wenn Sie daran leiden, ist das gar nicht mehr lustig.

Erinnern Sie sich daran, wie Ihr Mobiltelefon, als es neu war, den ganzen Tag einen vollen Akku hatte? Im Laufe der Zeit können sich die Batterien nicht mehr vollständig aufladen und sie halten auch nicht mehr so lange.

 

Unsere Körper funktionieren ähnlich.

 

Wenn es Ihnen so geht, wie den meisten Menschen, dann haben Sie in der Mitte des Tages das Gefühl, die Batterien sind leer.

Das kommt von den Vorgängen innerhalb unserer Zellen. Die Mitochondrien sind die Kraftwerke innerhalb jeder Zelle, die ihre Energie bereitstellen, damit die Zellen funktionieren und sich vor oxidativen Stress schützen können.

So ähnlich wie bei Ihrem Mobiltelefon-Akku verliert die Mitochondrien-Batterie im Laufe der Zeit Energie. In einigen Fällen liegt dieser Energieverlust an der Genetik und am Alter.

Wenn Zellen ihre Energie verlieren, altern sie umso schneller.

Und diese Form der Dysfunktion ist die Wurzel nahezu jeder chronischen Erkrankung – von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson bis hin zu Entzündungen, Herzproblemen, Stoffwechselstörungen, Diabetes und weiteren Erkrankungen.

Aber ebenso, wie Sie Ihr Mobilfunkgerät wieder aufladen können, können Sie auch Ihre Zellen aufladen.

 

Und die neue Studie zeigt, wie.

 

Ein wirksamer kleiner Nährstoff mit dem Namen Astaxanthin kann die mitochondriale Dysfunktion umkehren.

Dieser Wirkstoff steigert die antioxidative Aktivität in jeder Zelle und hilft Ihnen so, die mitochondriale Dysfunktion zu besiegen. Gleichzeitig stellt er neue Energie bereit, um den oxidativen Stress zu besiegen und den Alterungsprozess aufzuhalten.

 

Das Hauptproblem mit Astaxanthin ist, es überhaupt zu bekommen.

 

Wenn Sie nicht gerade als Wal unterwegs sind, ist es vermutlich nicht Bestandteil Ihrer täglichen Ernährung, weil es natürlich verwertbar in Krill und Algen vorkommt.

Und zu geringen Anteilen auch in Lachs, der seine Farbe vom Krill hat, den er frisst, aber auch das ist nicht immer garantiert.

Denn Lachs, der auf Fischfarmen gezüchtet wird, bekommt nur gefärbte Pellets, die nichts mehr mit Krill zu tun haben und Sie bekommen kein Astaxanthin – egal wie lachsfarben der Fisch aussieht.

Die zuverlässigste Quelle ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie finden reines Astaxanthin auf dem Markt ebenso wie kombinierte Produkte.

Stress + Diabetes = eine explosive Kombination

Tödlicher Stress? Sie sollten besser daran glauben, dass es ihn gibt!   In alten Trickfilmen hätte man Stress wahrscheinlich als Charakter dargestellt, der buchstäblich in die Luft geht. Im richtigen Leben kann man nahezu dabei zusehen,...

Was besser schützt als jede Grippeimpfung

Es hat sich sicher herumgesprochen, dass ich kein Fan der Grippeimpfung bin. Jedes Jahr werden Sie mit Propaganda-Material zu dieser gefährlichen und unnützen Impfung regelrecht bombardiert. Und jedes Jahr habe ich dazu nur so viel zu sagen: Tun Sie es NICHT! Auch in...

Verhindern Sie das tödlichste Risiko – auch wenn Sie übergewichtig sind!

Wenn man ein paar Pfund zu viel mit sich herumschleppt, scheint die ganze Welt mit dem Finger auf einen zu zeigen „Nimm ab!“, sagen sie, als wäre das so einfach und hätte nur etwas mit Ihrer Willenskraft zu tun. „Nimm ab“, „Du musst abnehmen,...

Dampfendes Getränk senkt das Risiko für Leberkrebs um 50%

Alles, was wir täglich essen und trinken und natürlich auch die Medikamente, die wir zu uns nehmen, kann unsere Leber angreifen Das ist der Grund, warum sich seit 1980 die Zahl der Leberkrebserkrankungen verdreifacht und die Sterberate verdoppelt hat. Ihr Arzt wird...

COVID-19: Diese Menschen haben das größte Risiko

Niemand ist immun gegen das Coronavirus Das ist die harte Lektion, die wir weltweit in den letzten Monaten lernen mussten. Aber wie ich in den letzten Wochen auch immer wieder berichtet habe, gibt es einige Menschen, die ein besonders hohes Risiko mitbringen. Die...

Sehstörungen? So bekommen Sie Adleraugen

Seit Jahren erzählt man uns die gleiche Geschichte Der Verlust der Sehkraft ist nur ein weiteres Anzeichen des Alterns. Es gibt nichts, was man dagegen tun könnte, außer immer stärkere Brillengläser tragen. Stimmts? Nein, falsch. Die Wahrheit ist, dass Sie sich selbst...

Kann diese Ernährungsform Brustkrebs verhindern?

Wenn Sie bereits an Brustkrebs erkrankt sind, wissen Sie, wie sehr diese Krankheit Ihr Leben erschüttert Ganz davon abgesehen, mit welchen barbarischen Mitteln die Schulmedizin diese Erkrankung angeht: Medikamente, Chemotherapie, Bestrahlung, Operation zur...

Das versteckte Corona-Symptom, das fast alle übersehen

Es ist schon verrückt: Vor weniger als 10 Monaten wussten wir nicht einmal, dass es so etwas wie COVID-19 überhaupt gibt Nun sprechen wir über nichts anderes mehr.  Auch wenn zwischendurch die Hoffnung da war, dass es entscheidende Durchbrüche in der Behandlung geben...

Bringt Ihr Schlafzimmerproblem Sie um? So schützen Sie sich selbst!

Radiowerbung, Fernsehsports und -sendungen, Internetforen etc. Überall stoßen Sie auf die Anzeigen für die kleinen blauen Wunderpillen, die Ihnen ein besseres Sexleben in Minuten versprechen. Und warum? Weil damit eine Menge Geld zu verdienen ist. Aber meine Herren,...

Wo sich der Krebs auf dem Abendbrotteller versteckt

Sie haben uns geschworen es sei sicher. Sie haben gelobt, dass Sie es ohne Bedenken essen können.Und dann haben sie plötzlich von nichts mehr gewusst und haben darauf gehofft, die Zeit spielt in ihre Hände und Sie finden nicht mehr heraus, in welchen...