Sind Sie DESWEGEN die ganze Zeit müde und erschöpft?

 

Ärzte KÖNNEN es nicht erklären. Und einige WÜRDEN es niemals zugeben.

 

Möglicherweise versucht der ein oder andere Arzt Ihnen sogar zu erklären, dass das chronische Fatigue-Syndrom (CFS) gar nicht existiert.

Wären Sie nicht zu müde dazu … Sie würden ihm Ihre Meinung sagen!

Aber während er so tut, als sei CFS ein hausgemachtes Problem, haben allerneueste Forschungsergebnisse vielleicht einen Weg zur Behandlung aufgetan.

Und ich spreche nicht von den Mitteln, die Ihr Arzt Ihnen sonst so verschreibt. Denn was dem Ganzen die Krone der Frechheit aufsetzt, ist, dass einige unbelehrbare Ärzte ihren weiblichen Patienten in diesem Moment besonders gerne Antidepressiva verschreiben.

 

Ein sicheres Anzeichen dafür, dass Ihr Arzt glaubt, das Problem bestehe nur in Ihrem Kopf.

 

Die wahre Ursache liegt vermutlich knapp unter Ihrem Kopf, da, wo Ihre Schilddrüse sitzt, wie neue Studien an Patienten mit CFS ergeben. Diese Studien weisen einen Zusammenhang zwischen chronischer Müdigkeit und sehr niedrigen Werten bei allen wichtigen Schilddrüsenhormonen nach.

Und genau hier liegt der Knackpunkt: Ihr Arzt wird das niemals herausfinden, weil er die falschen Untersuchungen veranlasst!

Sogar dann, wenn er einigermaßen auf dem Stand der Zeit ist und Ihre Schilddrüse untersucht, wird er vermutlich nur die Werte für das TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon) abfragen.

Dieses Hormon schüttet Ihre gestresste Schilddrüse aus, wenn die Werte für die Schilddrüsenhormone T3 und T4 im Keller sind. Wie der Name sagt, soll es die Schilddrüse stimulieren, das Tempo zu verschärfen und mehr von diesen beiden  Hormonen zu produzieren.

Wenn die Werte für das TSH normal sind, schließen Ärzte daraus, dass der T3- und T4-Wert ebenfalls in Ordnung sein müssen.

Sind sie aber nicht – vor allen Dingen nicht bei CFS-Patienten. Die Studie zeigt, dass Patienten einen perfekten TSH-Wert haben können … während die T3- und T4-Werte viel zu niedrig sind.

 

Das bedeutet: Wenn Ihr Arzt auch nur den TSH-Wert betrachtet, wird er die Ursache niemals finden.

 

Die Forscher hoffen nun, dass diese Erkenntnis zu einer neuen Behandlung gegen die chronische Müdigkeit führt. Kein Zweifel, einige Ärzte werden jetzt verstärkt künstliche Hormone verschreiben.

Aber die sind nicht die Lösung.

Es gibt eine Therapie mit einem Mittel aus der Naturheilkunde: Ashwagandha. Ashwagandha kann die TSH-Werte verbessern und die Produktion von T3 und T4 ganz natürlich regulieren.

Und es kann noch etwas viel Wichtigeres tun.

Auch wenn es beim CFS eine Schilddrüsenbeteiligung gibt, ist es in den meisten Fällen aber der Hinweis auf Probleme mit einer anderen Drüse.

Chronische Müdigkeit wird häufig ausgelöst von überarbeiteten und gestressten Nebennieren, auch bekannt als Nebennierenschwäche. Und da kann Ashwagandha richtig glänzen. Diese kraftvolle Pflanze gibt erschöpften Nebennieren neue Kraft und Ihnen neue Energie.

Ashwagandha allein wirkt schon Wunder als Nebennieren-Unterstützung. Aber noch wirkungsvoller finde ich es, wenn Sie es mit einem weiteren natürlichen Anti-Stress-Mittel kombinieren, wie zum Beispiel Rhodiola roseaEleutherococcus (sibirischer Ginseng) und Vitamin B12.

Lichtquellen als Auslöser für Schilddrüsenkrebs?

In den letzten Jahren hat die Zahl der Schilddrüsenkrebs-Diagnosen sich verdoppelt Warum? Man kann ganz sicher die Ernährung, das Klima, Bewegungsmangel und die Bestrahlung durch Technik um uns herum ins Feld führen. Aber die Wahrheit ist, der Auslöser liegt bei einer...

So schützen Sie sich, wenn das Coronavirus bei Ihnen im Wohnviertel angekommen ist

Anfang der Woche sprachen wir darüber, dass sich die Symptome einer Coronavirus-Erkrankung auch als Magen-Darm-Beschwerden zeigen können. Heute wissen wir, dass sich das Virus auch verbreiten kann, ohne überhaupt irgendein Symptom zu zeigen. Um dieses Virus ganz zu...

Krebs hängt mit Bauchfett zusammen

TILGEN Sie diese „versteckte“ Krebsursache aus Ihrem Körper     Es ist die verborgene Ursache von Krebs, die tief in Ihrem Körper versteckt ist – und es könnte schon zu spät sein, wenn sie ein Arzt überhaupt entdeckt.   Erschrocken?   Es...

Studie: der sonnige Weg, um COVID-19-Sterbefälle zu verringern

Diesen Sommer füge ich meiner persönlichen Negativliste zwei weitere Namen hinzu Die Kosmetikindustrie und die Dermatologen. Diese beiden Gruppen haben uns dazu gebracht, zu glauben, dass wir die Sonne vermeiden müssen und unglaubliche Mengen Sonnenlotion als Schutz...

Gedächtnisverlust aufhalten … mit Spazierengehen?

Der Ein-Euro-Artikel für ein gesundes Gehirn   So sehr ich mich auch über ein gutes Geschäft freue, ich bin kein Fan von diesen Ein-Euro-Billig-Läden. Sie erinnern immer daran, dass man nur das bekommt, was man auch bezahlt hat. Aber Sie...

5 ungewöhnliche Diabetes-Symptome, die Ihr Arzt nicht auf dem Schirm hat

Ich bin jetzt seit mehr als 40 Jahren Arzt – und ich bin immer überrascht, wie oft die Schulmedizin sich irrt Es gibt so viele Beispiele, die ich jetzt mit Ihnen teilen könnte. Aber heute werde ich mich ganz und gar auf Diabetes beschränken. Jahrzehntelang haben sich...

Gewichtszunahme ausgebremst mit diesem leckeren Snack

Dieser leckere Snack stoppt Gewichtszunahmen angenehmEs gehört zu den sichtbarsten – und  frustrierendsten - Zeichen des Alterns. Ich spreche nicht über Falten im Gesicht oder graue Strähnen im Haar. Nein, ich spreche von diesen Extra-Kilos, die langsam...

Hier kommt die Befreiung von Diabetes

Seit Jahrzehnten behauptet die Schulmedizin, es sei nicht möglichEs gibt keine Behandlung und keine Möglichkeit, die Krankheit umzukehren. Alles, was Ihnen bleibt, ist die Hoffnung, es unter Kontrolle zu halten. Die traurige Wahrheit auch hier ist: Dieser...

Diese „Gemüse-Familie“ heilt Diabetes

Wenn es um die Behandlung von Diabetes geht, läuft in der Schulmedizin so einiges falschSie bekommen zahllose Medikamente und ebenso viele Versprechen, dass es besser wird. Und wenn Sie viel Glück haben, senken die Mittel tatsächlich Ihren Blutzucker. Aber wenn Sie...

Mobiltelefone erneut im Verdacht, Gehirntumore zu verursachen

Bestätigt: Mobiltelefone verursachen tödliche HIRNTUMORE!   Es gibt die eine oder andere Angewohnheit, die wir in unserem Alltag übernommen haben, weil sie scheinbar so bequem sind. Wir verbringen zum Beispiel Stunden mit unserem Mobiltelefon am Tag....