Wenn Sie mich schon etwas länger als Leser begleiten, dann wissen Sie, wie wichtig Omega-3-Fettsäuren für Ihre Gesundheit sind 

Besonders die Inhaltsstoffe DHA und EPA von Omega-3 gehören zu den wirksamsten Entzündungshemmern, die die Natur zu bieten hat. Sie können Ihre Gesundheit dramatisch verbessern, Parkinson und Diabetes lindern und sogar Ihr Gehirn vor Alzheimer schützen. Wenn Sie bisher dachten, der beste oder sogar einzige Weg, die richtige Dosis DHA und EPA aufzunehmen, führe über Fischöl-Nahrungsergänzungsmittel, habe ich Neuigkeiten für Sie. Denn eine neue Studie zeigt, dass es ein Öl gibt, dessen Gehirnschutzwirkung Sie auch auf jeden Fall kennen sollten.

Ich spreche von Krill-Öl

Krill sind kleine Meeresbewohner der Antarktis, die aussehen wie ein Minishrimp. Und so klein sie auch sind: Ihr Öl wirkt gigantisch, wenn es um Ihre Gehirngesundheit geht. Forscher aus China ließen Mäuse an Alzheimer erkranken und dann gaben sie Krill-Öl als Nahrungsergänzung ins Futter. Am Ende der Studie war die Lernkurve der Mäuse steiler und das Gedächtnis besser als vor der Krill-Öl-Gabe. Das bedeutet, dass das Öl sogar einige der bereits beginnenden kognitiven Defizite aufhalten und umkehren konnte.

Nach derzeitigem Stand der Forschung werden immer noch Plaques-Bildung und Amyloid-Bildung als Auslöser für Alzheimer angesehen. Diese verhindern zu können, wäre also ein enormer Fortschritt. Wie Sie wissen, sind es Entzündungen irgendwo im Körper, die zu Amyloid-Ablagerung in den grauen Gehirnzellen führen. Und wir wissen auch, dass DHA und EPA im Krill-Öl diese Flammen löschen kann. So wie es aussieht, kann Krill-Öl das besser als Fisch-Öl – auch dann, wenn Sie die Dosierung von Fisch-Öl erhöhen würden. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass das meiste Omega-3 im Krill-Öl an Phospholipide gebunden ist, was für den Körper leichter aufzunehmen ist. Während es im Fisch-Öl an Triglyceride gebunden wird.

Warum nicht also einen Versuch mit Krill-Öl wagen?

Denn Krill-Öl enthält auch Astaxanthin, ein wirksames Antioxidans, das Lachs oder Shrimps die pinke Farbe verleiht und nachweislich gegen Entzündungen und oxidativen Stress wirkt.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen