Aufgedeckt: der größte Mythos über das heutzutage meist verschriebene Medikament!

 

Statine (Blutfettsenker) für alle? Nicht so schnell!

Ich habe den Statin-Mythos nie geglaubt. Selbst wenn dieses furchtbare Medikament „wirkt“ … und tatsächlich Ihr LDL senken würde, wie versprochen … dann senkt es trotzdem keines Ihrer RISIKEN.

Jetzt haben neueste Forschungen die Wahrheit über Statine ans Licht gebracht.

Wenn Sie schon etwas älter sind, und gesund, dann bringen diese Mittel keine extra Sekunde Lebenszeit für Sie.

Und ganz sicher senken sie nicht Ihr Herzinfarktrisiko.

Diese Medikamente sollten wegen falscher Werbeversprechen angeklagt werden!

Eine neue Studie an 47.000 Menschen beweist, dass dieses Medikament den Hattrick im „Nichts“ bei gesunden Menschen über 75 gewinnt:

  1. Sie senken NICHT Ihr Herzerkrankungsrisiko
  2. Sie senken NICHT Ihr Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko
  3. Sie senken NICHT Ihr Sterberisiko

Die Einzigen, die nach dieser Studie einen kleinen Nutzen daraus ziehen, sind ältere Diabetiker. Wenn Sie Diabetes haben und schon etwas älter sind, dann können Statine Ihr Risiko einer Herzerkrankung um 24 Prozent und Ihr Sterberisiko um 16 Prozent senken.

Das klingt doch gut, stimmt’s?

Aber selbst, wenn Sie Diabetes haben, sollten Sie nicht gleich Statine schlucken.

Denn die Studie stellt weiterhin fest, dass diese scheinbaren Vorteile schwinden, je älter Sie werden und ganz verschwunden sind, wenn Sie das Alter zwischen 85 und 90 Jahren erreicht haben.

Und zweitens: Auch wenn die Zahlen auf den ersten Blick verlockend gut aussehen, über die extremen Risiken der Nebenwirkungen sagen sie nichts aus.

Selbst wenn sie wie angepriesen wirken würden und Ihr Herzinfarktrisiko auch nur ein wenig minimieren könnten: Wozu ist das gut, wenn Sie dank dieser Medikamente unter entsetzlichen Muskelschmerzen leiden?

Was ist gut daran, wenn Sie nicht mehr klar denken können und Wahrnehmungsstörungen entwickeln?

Das sind beides häufig vorkommende Nebenwirkungen der Statine.

Und nicht zu vergessen: Dieses Medikament kann DIABETES AUSLÖSEN.

Ist das nicht eine grausame Ironie? Die Medikamente, die Sie zu Ihrem Schutz einnehmen sollen, wenn Sie unter Diabetes leiden, haben die Krankheit bei Ihnen vielleicht sogar ausgelöst!

Und das ist, was ich Ihnen zu diesen Medikamenten empfehle: Finger weg!

Auch wenn Sie Hilfe brauchen, weil Ihr Cholesterinspiegel zu hoch ist: Statine sind der absolut schlimmste Weg, den Sie nehmen können.

Es gibt bessere Möglichkeiten, wie rot fermentierter Reis, der Ihren LDL-Wert senkt, und zwar ohne Risiko – aber selbst dieser Standard der Naturheilkunde ist vielleicht nicht die beste Wahl für Sie.

Denn die wahren Risiken des Cholesterins sind nicht das LDL an und für sich, sondern weitere Faktoren, wie die Oxidation. Stoppen Sie die Oxidation und Sie senken alle Risiken.

Der beste Weg besteht also nicht darin, Ihr LDL blindlings mit Statinen zu senken.

Der beste Weg ist ein gutes Antioxidans wie Hydroxy-3, das die Schäden durch freie Radikale, die hinter der LDL-Oxidation stehen, verhindert und behebt.

 

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse

ein für unseren kostenlosen Newsletter 

 

 

Sie erhalten als Willkommens-Geschenk den kostenlosen PDF-Spezialreport

„Die 7 vergessenen Heilpflanzen„. 

(Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin)


Statine sind nicht sicher – und hier erfahren Sie warum

Enthüllt: Diese Cholesterinstudie ist eine einzige Lüge Es gibt heutzutage einige schädliche Lügenmeldung um uns herum und nicht alle haben mit Politik zu tun. Wie zum Beispiel die neue Studie zum Thema Cholesterin. Diese „Lügen“ werden nicht nur mal eben...

Meine Herren: Das ist die unglaubliche Lösung bei Prostataproblemen

Die Zahlen für Prostatakrebs steigen jedes Jahr an Darum ist es besonders wichtig, Vorsorge zu betreiben und sich darum zu kümmern, dass Sie nicht zu den nächsten Opfern gehören. Was, wenn ich Ihnen heute erzählen würde, dass das ganze Geheimnis dazu so einfach ist,...

Glutenfreie Ernährung hat einen Fehler

Was mit Ihrer glutenfreien Ernährung nicht stimmt   Ich bin nicht der Typ, der Modetrends in der Ernährung hinterherläuft. Wie dumm sind auch die meisten davon? Millionen Menschen weltweit ernähren sich mittlerweile glutenfrei. Und was noch...

Diabetes-Medikament steigert Amputationsrisiko

Furchterregende Warnung zum Standard-Diabetes-Medikament  Eine dringende Warnung an alle Diabetiker. Eine alarmierende neue Studie bestätigt nicht nur ein, sondern gleich zwei furchterregende Risiken bei einer beliebten Medikamentenklasse zur Behandlung...

Dieser Ernährungs-Durchbruch ist ein großer Feind für Krebs

Von diesem Anti-Krebs-Geheimnis wird schon in naher Zukunft jeder sprechen. Und ab heute gehören Sie zu denen, die als Erste und am besten informiert sind.Denn ich habe die Nachrichten von morgen schon heute für Sie! Ich habe die exklusiven Informationen...

Demenz Risiko drastisch senken mit Lutein

Bekämpfen Sie Demenz ...    Neulich sah ich, dass Grünkohl-Chips im örtlichen Supermarkt zu kaufen waren. Wenn das kein sicheres Zeichen dafür ist, dass der Grünkohlwahn seinen Höhepunkt erreicht hat, weiß ich es auch nicht. Nun, ich habe diese Chips...

Halten Sie den Alterungsprozess Ihres Gehirns auf

Sie können die Uhr nicht anhalten und die Seiten des Kalenders nicht zurückschlagen.   Ob Sie es mögen oder nicht: Sie werden älter – Ihr Körper wird älter – und alles in ihm ebenfalls. Aber das bedeutet noch lange nicht, dass Sie das auch hinnehmen...

Stärken Sie Ihr Immunsystem gegen den Sommerschnupfen

Laut Kalender ist es offiziell Sommer – auch wenn das die letzten Wochen gefühlt nicht überall so war. Eigentlich ist das nicht die Zeit für Schnupfen, aber es schnieft trotzdem überall. Zusätzlich machen sich nun auch noch die Viren breit, die die Wärme bevorzugen,...

Dieser leckere Snack REDUZIERT Ihr Risiko für Herzerkrankungen um 30 Prozent

Wenn Sie noch nicht über Ihr Herz nachgedacht haben, dann wird es jetzt Zeit Denn Herzkrankheiten sind allein in den USA der MÖRDER NUMMER 1. Tatsächlich sterben dort jedes Jahr 610.000 Menschen daran – viele von ihnen Senioren. Vielleicht hat...

Halten Sie Ihr Gehirn so fit wir vor 50 Jahren

Mit zunehmendem Alter machen Sie sich Sorgen über Ihre geistige Fitness? Das ist ganz normal. Denn je häufiger Sie nach Worten ringen oder je schwerer es für Sie ist, einer Konversation zu folgen, desto schneller kommt bei Ihnen die Frage auf: „Geht es...