Es hört einfach nicht auf – überall schnieft und fiebert es …

Die Grippe-Saison ist immer noch in vollem Gange, und zwar nicht nur wegen der Coronaviren-Erkrankungen weltweit. Aber das hindert die Schulmediziner nicht daran, weiter Antibiotika zu verordnen, die bei Viren überhaupt nicht wirken.
Ein Ergebnis sind zwölf erschreckend resistente Superkeime, die darauf lauern, genau in dem Moment zuzuschlagen, in dem Sie verwundbar sind.

Diese antibiotikaresistenten Superkeime stecken allein hier in den USA mehr als zwei Millionen Menschen pro Jahr an. Nur im letzten Jahr ergaben sich daraus 23.000 Todesfälle. Und auch hier gilt: Besonders gefährdet sind Senioren.
Darum müssen Sie unbedingt heute von diesem Durchbruch in der Medizin erfahren. Denn er verschafft Ihnen Vorteile, wenn es darum geht, sich gegen drohende Infektionen zu schützen.

So schlagen Sie unsichtbare Feinde

Cranberrys werden schon seit Jahrhunderten eingesetzt, um Infektionen zu bekämpfen. Und eine neue kanadische Studie hat die Wirkung von Cranberry-Extrakt auf ein antibiotikaresistentes Bakterium getestet.
Cranberrys zeigten sich dabei gleich doppelt wirksam:

  1. Sie unterbrechen den Mechanismus, der von den Bakterien üblicherweise genutzt wird, um die Antibiotika zu eliminieren.
  2. Sie sorgen dafür, dass die Zellhaut der Bakterien durchlässiger für die Antibiotika werden.

Mit anderen Worten: Cranberry-Extrakt kann Bakterien so schwächen, sodass Antibiotika wieder wirken können. Was aber noch viel wichtiger ist: Wenn Cranberry-Extrakt gleichzeitig mit Antibiotika verabreicht wird, entwickeln sich keine Resistenzen.
Als ob die Wirksamkeit gegen Antibiotika-Resistenzen nicht schon Grund genug zur Freude wäre, kommt es noch besser.

Denn Cranberrys bieten noch viele weitere Gesundheitsvorteile:

  • Sie verlangsamen das Wachstum von Krebsgeschwüren
  • Sie reduzieren das Risiko von Herz-Kreislauf-Krankheiten
  • Sie heilen Blasenentzündungen
  • Sie verbessern die Mundgesundheit

Die optimale Dosierung für Cranberry-Extrakt liegt bei 600 mg pro Tag. Und wenn es möglich ist, essen Sie Cranberrys so oft es geht frisch.
Sie finden Sie das ganze Jahr über als Tiefkühlprodukt oder getrocknet im Supermarkt. Sie schmecken prima über Salat, in Suppen und Eintöpfe sowie zu Gebratenem.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen