Aufgepasst meine Herren: Lassen Sie nicht zu, dass diese „geheimnisvolle Krankheit“ Ihre Knochen angreift!

 

Sie gilt nicht als „Männer-Problem“. Schwache und brüchige Knochen – besonders Osteoporose – ist eine „Frauen-Krankheit“ – zumindest wurde das immer behauptet.  

 

Aber Millionen älterer Männer weltweit leiden unter schwachen Knochen und einige sogar unter Osteoporose.

 

Und wissen Sie was? Auch wenn diese Krankheit bei Frauen häufiger IST … für Männer ist es weitaus SCHLIMMER, wenn sie daran erkranken. Männer mit schwachen Knochen haben ein höheres Sturzrisiko als Frauen und ein größeres Verletzungsrisiko – schwere und verheerende Knochenbrüche inklusive.  

 

Und die neueste Forschung enthüllt auch warum.

 

Was noch viel wichtiger ist, sie zeigt auch, WIE das Risiko abgewendet und der Knochenabbau aufgehalten werden kann. Sie zeigt Ihnen aber auch, wie Sie sich vor Stürzen und Knochenbrüchen schützen und wie Sie auch im Alter STARK bleiben.

Das Geheimnis liegt in Ihren Hormonen … besonders im Testosteron.

Niedrige Östrogenspiegel führen zu schwächeren Knochen und einem höheren Osteoporose-Risiko bei Frauen und niedrige Testosteron-Spiegel beim Mann haben den gleichen Effekt. 

Und weil Testosteron auch für den Muskelaufbau wichtig ist, sind Männer gleich doppelt gestraft: Sie haben schwächere Knochen, die leichter brechen – und schwächere Muskeln, die das Sturzrisiko erhöhen, was wiederum das Knochenbruch-Risiko erhöht.

Die konventionelle Medizin hat die Osteoporose-Medikamente besonders Frauen empfohlen und die Pharma-Lobby zögert, Männer ins Spiel zu bringen.  

Das eigentliche Problem ist aber, dass diese Medikamente das Problem nicht lösen. Sie tun genau das Gegenteil! In einigen Fällen machen diese Medikamente die Knochen sogar noch weicher und zerbrechlicher – und darum steigt unter einer Langzeitanwendung das Knochenbruch-Risiko an.  

 

Eine Hormontherapie mit natürlichen Hormonen zielt auf das eigentliche Problem der Sache und greift die Ursache direkt an.

 

Diese Therapie kann Muskeln aufbauen, damit Sie stärker werden und so besser vor Stürzen geschützt sind.

Und sie kann Ihre Knochen stärken, damit Sie vor verheerenden Brüchen bewahrt werden. Ihren Hormonstatus zu verbessern, kann auch noch etwas anderes Wichtiges für ältere Männer tun:  

 

Es kann das Risiko, ernsthafte Herzprobleme zu entwickeln, um ein DRITTEL senken.

 

 Es kann Ihre Stimmung verbessern, Ihre Energiereserven auffüllen und neues Leben unter die Bettdecke bringen. In einigen Fällen brauchen Sie vielleicht nicht einmal eine natürliche Hormontherapie.

Es gibt naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten mit Pflanzenheilmitteln, die den Körper anregen, diese Hormone wieder SELBST HERZUSTELLEN.

Ein paar Kilos abzuspecken, schadet ebenfalls nicht.

Und wenn das alles nicht wirkt, dann suchen Sie sich für eine gezielte natürliche Hormonersatztherapie einen ganzheitlich arbeitenden Arzt oder Therapeuten.

 

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse

ein für unseren kostenlosen Newsletter 

 

 

Sie erhalten als Willkommens-Geschenk den kostenlosen PDF-Spezialreport

„Die 7 vergessenen Heilpflanzen„. 

(Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin)


Das ist der wahre Feind auf Ihrem Teller

Lange Zeit ging die Wissenschaft davon aus, dass Fett in der Nahrung fett macht Warum sonst sollte es sonst auch Fett heißen? Aber dem ist nicht so – vor allen Dingen nicht, wenn Sie die richtigen Fette in der richtigen Menge zu sich nehmen. Der wahre Feind ist nicht...

Vitamin-D-Zusätze in Lebensmitteln wirkungslos

Das dreckige Geheimnis über Vitamin D in Ihren LebensmittelnEigentlich soll man seine Vitamine über Lebensmittel zu sich nehmen, stimmt’s? Das wäre der Idealfall aber Vorsicht, denn neue Forschung beleuchtet einen bislang unbekannten Trick, wenn es um...

Curcumin erhält das Gedächtnis

Schützen Sie Ihr Gedächtnis … auch wenn es erste Probleme macht  Das ist die gute Gehirnschutz-Nachricht, auf die alle Senioren sehnsüchtig warten. Neue Forschung hat gezeigt, dass es den ultimativen Schlüssel zum Erhalt Ihrer Gedächtnisleistung im Alter...

Sind Brokkoliesprossen die neue Geheimwaffe gegen Diabetes Typ 2? [VIDEO]

Sind Brokkoliesprossen die neue Geheimwaffe gegen Diabetes Typ 2?   Es ist immer wieder erstaunlich, welche Heilkraft natürliche Wirkstoffe entfalten können. Eine neue schwedische Studie macht Hoffnung, dass ein Extrakt aus...

Harnwegsinfektionen endlich beenden

Der WAHRE Grund, warum Ihre Harnwegsinfekte immer wiederkommen, und was Sie dagegen tun können   Ihr Arzt wird Bakterien für Ihre wiederkehrenden Harnwegsinfekte verantwortlich machen … Und damit liegt er teilweise richtig. Aber es ist...

Diese Wechseljahresbeschwerden erhöhen Ihr Risiko für Herzkrankheiten um 80%

Ich habe in meiner Klinik in Massachusetts wohl einige Tausend Frauen auf ihrem Weg durch die Wechseljahre begleitetEs waren vor allem Frauen, die jahrelang unter Hitzewallungen litten und an nächtlichen Schweißausbrüchen, bevor sie zu mir in die...

Bluthochdruck könnte ein Hinweis auf Blei in Ihrem Körper sein

Was Ihre Blutdruckmessung Ihnen WIRKLICH verrät   Für die meisten Ärzte ist Blutdruck etwas, das man misst und behandelt. Sie halten selten inne und fragen sich, was er BEDEUTET. Sie schauen auf die Zahlen und wenn ein bestimmter Wert...

Meine Damen: Diese „gesunde“ Angewohnheit kann einen Schlaganfall auslösen

Diese dringende Warnung sollte jede ältere Frau kennen.Es geht um ein tödliches Risiko, das von einem ganz gewöhnlichen Lebensmittel ausgehen kann – eines, das Sie vielleicht mehr als einmal pro Tag zu sich nehmen. Etwas, das Sie vielleicht selbst gern...

Kalzium als Auslöser für Parkinson unter Verdacht

Wird DIES endgültig Parkinson HEILEN?   Es gibt neue Hoffnung in der Behandlung einer der erschreckendsten Alterskrankheiten. Bislang steht die Schulmedizin einer Parkinson-Erkrankung völlig machtlos gegenüber. Sie kann sie nicht...

Rosenkohl gegen Arterienverhärtung

Befreien Sie Ihre Arterien mit diesem 3-Euro-Geheimnis!   Es ist die einzige wirkliche Gefahrenquelle in Ihrem Körper. Wenn Ihre Arterien sich zusetzen … wenn das Blut nicht mehr dorthin kommt, wo es gebraucht wird … wenn Ihr HERZ nicht...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen