Senken Sie Ihren LDL-Cholesterinspiegel um 17 Prozent – ohne Medikamente

Möchten Sie wissen, warum so viele Menschen daran scheitern, ihren Lebensstil so zu verändern, dass sie gesund werden und bleiben? Es liegt nicht daran, dass sie es NICHT KÖNNEN. Und es liegt auch nicht daran, dass sie es NICHT WOLLEN. Es liegt daran, dass die Empfehlungen, die sie dazu erhalten, von vornherein zum Scheitern verurteilt sind. Sicher, Ihr Arzt kann Ihnen erklären, dass Sie Ihre Cholesterinwerte mit einer Diät senken können. Er gibt Ihnen vielleicht sogar die Chance, das auszuprobieren. Er schlägt Ihnen eine vegetarische Ernährung vor. Oder irgendeine andere undurchführbare Diät. Ärzte WOLLEN, dass Sie scheitern, damit es nur noch eine Wahl gibt und Sie zu Medikamenten greifen. Aber neueste Forschungen zeigen, wie einfach es ist, Ihre Cholesterinwerte allein durch die Ernährung zu senken. Und nicht nur das! Die gesunden „Lifehacks“ (Alltagserleichterungen) können etwas, was kein Medikament kann. Sie senken auch Ihr Risiko für Herzerkrankungen! Der Schlüssel ist dabei nicht, auf tierische Proteine zu verzichten (außer, Sie wollen das) oder Ihre Ernährung auf den Kopf zu stellen. Sie müssen dazu nicht einmal auf die Lebensmittel verzichten, die Sie lieben. Es reicht, sie zu reduzieren: Essen Sie nur gelegentlich Fleisch und ersetzen Sie Fleischmahlzeiten durch vier Schlüssel-Lebensmittel, die Sie schon kennen und lieben (nur vielleicht nicht oft genug genießen). Die Studie zeigt, dass diese Lebensmittel dramatische Veränderungen für Ihre Cholesterinwerte und Ihr Herzinfarkt-Risiko bedeuten.

Das sind die vier Schlüssel-Lebensmittel

Nüsse
Lösliche Ballaststoffe (besonders Äpfel, Beeren, Hafer und Auberginen)
Pflanzliches Eiweiß (Kichererbsen, Bohnen, Linsen, Soja)
Pflanzensterine von unterschiedlichen Früchten und Gemüsen

Wenn Sie diese 4 Lebensmittelgruppen jeden Tag essen, werden Ihre LDL-Werte um bis zu 17 Prozent sinken – und das kann ausreichen, um Ihnen Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen zu ersparen. Gleichzeitig sinkt Ihr Risiko für Herzerkrankungen um 13 Prozent. Nicht schlecht für Walnüsse und Äpfel! Ich weiß, dass es eine Anstrengung bedeutet, jeden Tag diese 4 Lebensmittelgruppen auf den Speiseplan zu setzen. Aber unter uns: Es ist auch nicht anstrengender, als regelmäßig an seine Pillen zu denken. Auch wenn die Pillen auf den ersten Blick nach der einfacheren Lösung aussehen, auf lange Frist sind sie das härtere Los.
Denn die gleichen Medikamente, die Ihre Cholesterinwerte senken, steigern Ihr Diabetes-Risiko … die Gedächtnisprobleme, Muskelschmerzen und viele andere Risiken will ich gar nicht erst erwähnen.

Versuchen Sie es zuerst mit der Ernährungsumstellung. Mit einem kleinen Aufwand können Sie schon viel erreichen. Und wenn diese Umstellung nicht ausreicht, brauchen Sie immer noch keine Medikamente.
Natürliche Therapien mit rot fermentiertem Reis können Ihre Cholesterinwerte auch nach unten bringen – ohne die Nebenwirkungen der Statine.

Anzeige

Warum besonders Senioren diesen COVID-19-Risikofaktor kennen sollten

Vielleicht glauben Sie ja, Sie kennen schon alle COVID-19-Risikofaktoren, aber ich verrate Ihnen Folgendes Dieses Virus hat uns schon zu oft überrascht. Es scheint, als würden die Forscher jeden Tag etwas Neues herausfinden – eine Erkenntnis ist dabei schockierender...

Vertreiben Sie Alzheimer mit dieser süßen Frucht

Langsam lässt es sich nicht mehr verbergen – die Blätter werden bunter und läuten das Ende des Sommers ein All die feinen heimischen Sommerfrüchte werden nun Stück für Stück aus den Regalen verschwinden, aber auch tiefgefroren haben sie noch ihren Reiz. Diese Frucht,...

Senken Sie Ihr Risiko für Nierenerkrankungen ganz natürlich

Die beiden bohnenförmigen Organe in der Mitte Ihres Rückens sind unglaublich wichtig für Ihre Gesundheit und Ihr tägliches Wohlergehen Dennoch schenken so wenig Menschen ihren Nieren die nötige Aufmerksamkeit. Zumindest so lange nicht, bis es dann zu spät ist …...

Die neue Hoffnung gegen COVID-19: eine seit mehr als 100 Jahre bewährte Heilpflanze

Wir alle kennen sie seit Monaten, die Horrorgeschichten zur COVID-19-Erkrankung Weltweit haben sich Millionen von Menschen infiziert, Hunderttausende hat es dahingerafft. Keine Frage: Corona ist ein zerstörerischer Einschnitt in unser aller Leben. Aber es gibt...

Meine Damen: Sagen Sie Osteoporose auf Wiedersehen

In dem Moment, in dem Sie, meine Damen, Ihren 50. Geburtstag gefeiert haben, ging es los Ihr Arzt hat angefangen, Sie vor dem drohenden Knochenverlust zu warnen. Stimmts? Das liegt daran, dass ungefähr ab diesem Alter eine von zwei Frauen einen Knochenbruch erlebt,...

Leiden Sie unter diesem Herzinfarkt-Auslöser?

Herzerkrankungen sind immer noch die führende Todesursache bei Männern und Frauen Allein in den USA sollen dieses Jahr 647.000 Amerikaner daran sterben – das wäre jeder vierte Todesfall in den Staaten.  Keine guten Aussichten. Der Schlüssel, diesen Trend umzukehren,...

Haben Sie diesen COVID-19-Risikofaktor?

Bei Corona denkt jeder, dass nur bestimmte Gruppen gefährdet sind Aber es gibt weit mehr zu diesem Virus zu wissen, als wir bisher angenommen haben. Sie könnten zu einer Risikogruppe gehören und wissen es nicht einmal. Das sind die schlechten Nachrichten. Und die gute...

Dieser Ernährungstrick steigert die Wirksamkeit der Brustkrebstherapie

Brustkrebs ist eine schreckliche Erkrankung Sie gehört hier in den USA zu den zweithäufigsten Todesursachen bei Krebspatientinnen. Allein dieses Jahr werden in den Staaten weitere 270.000 Neuerkrankungen hinzukommen. Ich selbst kenne mittlerweile viel zu viele...

5 natürliche Wege, um zerbrechliche Knochen zu stärken

Der menschliche Körper verändert sich, wenn wir altern Das Haar wird dünner. Die Haut wird faltig. Und die Knochen werden zerbrechlich. Die Knochenbilder, die Sie bräuchten, können Sie einfach nicht mehr richtig aufnehmen und in die Knochenstruktur einbauen. Das...

Vermeiden Sie Diabetes mit diesem jahrhundertealten Heilmittel

Diabetes ist für viele der Anfang einer langen Krankheitsspirale, die nur eine Richtung kennt: abwärts Jeden Tag zwingt Sie diese Krankheit dazu, Medikamente einzunehmen. Zu hohe Blutzuckerwerte zerstören Ihre Blutgefäße. Sie haben ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt,...