Neue Warnung für jeden, der Medikamente gegen chronische Schmerzen nimmt.

 

Er ist der Erste, den Sie aufsuchen.

 

Dabei ist er vielleicht auch der LETZTE, dem Sie vertrauen sollten!

Wenn uns die letzten Jahre irgendetwas über Schmerzen gelehrt haben, dann, dass der normale Schulmediziner Sie gerne so lange mit Schmerzmitteln füttert, bis Sie sterben.

Der allzu sorglose Einsatz von Schmerzmitteln entwickelt sich zu einer echten Krise.

Ein Rückgang wird nur zu erwarten sein, wenn der Druck von oben kommt.

Neue Studien zeigen: Es könnte alles noch schlimmer werden!

Denn anstatt Patienten von den Schmerzmitteln wegzubekommen, sieht es so aus, als würde die Schulmedizin noch etwas Neues – quasi als Sahnehäubchen obendrauf – dazuverordnen, den Wirkstoff Gabapentin, der bei Nervenschmerzen eingesetzt wird.

 

Die Ärzte verschreiben kreuz und quer in der Hoffnung, so die Schmerzen reduzieren zu können.

 

Aber dem ist nicht so.

Verzweifelte Patienten nehmen beides gleichzeitig ein und auch gerne mehr und öfter als verordnet. Mit geradezu tragischen Ergebnissen.

Das extremste Beispiel gibt es in Jefferson County, Kentucky, USA. 1 von 4 Todesfällen durch Überdosierung hatte den Wirkstoff Gabapentin im Blut – oft in Kombination mit Opiaten als Schmerzmittel wie zum Beispiel Fentanyl oder Oxycontin.

 

Das grenzt an Wahnsinn.

 

Und dieses Problem ist nicht auf Jefferson County begrenzt. Es weitet sich aus. An der Staatsgrenze zu Kentucky macht es schon lange nicht mehr halt und auch nicht in den USA.

 

Mit dem Verkauf des Wirkstoffes Gabapentin sagen die Experten schon die nächste große Gesundheitskrise voraus. Und wenn Sie selbst im Teufelskreis von chronischen Schmerzen gefangen sind, lassen Sie nicht zu, dass Sie mit diesem Wahnsinn behandelt werden.

 

Und sollte Ihr Arzt es bereits tun, dann suchen Sie sich einen anderen Arzt!

 

Sie schaffen es aber auch anders.

Ganz gleich, ob Sie unter Rückenschmerzen … Knieschmerzen … Nervenschmerzen  oder anderen Schmerzen leiden … die Naturheilkunde hält auch für Sie sanfte Behandlungsmethoden bereit, die Sie ohne die Furcht vor Nebenwirkungen einsetzen können.

Aber diese Behandlungsmethoden wird Ihnen nur ein Therapeut anbieten, der sich Zeit nimmt und der sich die Mühe macht, nach den Ursachen Ihrer Schmerzen zu forschen und nach dem, was Ihnen hilft.

Rückenschmerzen zum Beispiel lassen sich wunderbar mit natürlichen Schmerzmitteln bekämpfen. Allen voran mit MSM und manuellen Therapien wie Osteopathie oder Akupunktur.

Akupunktur in Kombination mit UC-II-Kollagen, einem naturbelassenen Kollagen, kann Knieschmerzen lindern und sogar vollständig heilen. Nervenschmerzen in den Extremitäten lassen sich mit einer Kombination aus Acetyl-L-Carnitin, Alpha-Linolsäure und B-Vitaminen erfolgreich behandeln.

Bauchproblem verlagert Krebsrisiko unter die Schädeldecke

Jedes Jahr entwickeln ungefähr 20.000 Deutsche Kopf- und Halstumore. Viele sterben daran, weil diese Tumore oft erst sehr spät entdeckt werden.Je älter Sie werden, desto größer ist das Risiko. Dachten wir bisher. Aber nun fügt die neueste Forschung eine...

Diese Lebensmittel können schlimmste Infektionen verursachen

Wenn Verbraucher wüssten, was all die lustigen Worte auf der Rückseite einer Fertignahrung bedeuten, sie würden NIEMALS wieder Fertigprodukte anfassen. Polydimethylsiloxane, wie es in Hähnchen-Nuggets eingesetzt wird, ist ein Polymer auf Silicium-Basis das...

Mediterrane Diät schützt Knochen und Muskeln

Bleiben Sie STARK besonders wenn Sie älter werden   Es gibt einen wissenschaftlich belegten Weg wie Sie Muskeln aufbauen, Knochen schützen und sich vor schmerzhaften und entstellenden Unfällen bewahren. Dieser eine kleine Trick kann Sie davor bewahren...

Herzkrankheitsrisiko mit diesem Eine-Minute-Test bestimmen

Prüfen Sie Ihre Herzerkrankungsrisiken ohne Arzt (Dieser Eine-Minute-Test enthüllt die ganze Wahrheit!) In Zeiten von Soforterledigung gibt es eine ganze Menge, was Sie in einer Minute Zeit tun können. Sie können eine Fernsehshow aufzeichnen,...

Statine sind nicht sicher – und hier erfahren Sie warum

Enthüllt: Diese Cholesterinstudie ist eine einzige Lüge Es gibt heutzutage einige schädliche Lügenmeldung um uns herum und nicht alle haben mit Politik zu tun. Wie zum Beispiel die neue Studie zum Thema Cholesterin. Diese „Lügen“ werden nicht nur mal eben...

Probiotika gut gegen Durchfall und Verstopfung

Geschmeidigere Bewegungen im Badezimmer ohne Abführmittel   Nichts – und ich meine nichts – kann einem den Start in den Tag so schnell und so gründlich vermiesen wie eine unangenehme Sitzung auf dem stillen Örtchen. Das Ende vom Lied sind im schlimmsten...

Künstliche Süßstoffe erhöhen Diabetes Risiko

Hinter dieser „gesunden“ Behandlung steckt ein dunkles Geheimnis   Für viele sind Herbst und Winter der Beginn der süßen Genuss-Saison – voll von Leckereien, Kuchen und reichhaltigem, deftigem Essen. Einige Leute denken, es gibt einen...

Kalzium als Auslöser für Parkinson unter Verdacht

Wird DIES endgültig Parkinson HEILEN?   Es gibt neue Hoffnung in der Behandlung einer der erschreckendsten Alterskrankheiten. Bislang steht die Schulmedizin einer Parkinson-Erkrankung völlig machtlos gegenüber. Sie kann sie nicht...

Kniegelenksprothesen fehleranfällig

Lassen Sie Ihr Knie nicht ersetzen, ohne das hier gelesen zu haben. Es ist verführerisch:Wenn Sie Knieschmerzen haben, klingt die Vorstellung, ein brandneues Gelenk zu bekommen und quasi noch einmal von vorn anfangen zu können, nach einem Hauptgewinn.Aber...

Schlafstörungen auf dem Vormarsch

Das, was alle Menschen weltweit vereint   Tagsüber scheint mir die Menschheit weiter auseinanderzufallen denn je. Aber in der Nacht gibt es etwas, das uns alle vereint. Schlafstörungen! Eine neue Studie zeigt, wie viel – oder sollte ich...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen