Neue Warnung für jeden, der Medikamente gegen chronische Schmerzen nimmt.

 

Er ist der Erste, den Sie aufsuchen.

 

Dabei ist er vielleicht auch der LETZTE, dem Sie vertrauen sollten!

Wenn uns die letzten Jahre irgendetwas über Schmerzen gelehrt haben, dann, dass der normale Schulmediziner Sie gerne so lange mit Schmerzmitteln füttert, bis Sie sterben.

Der allzu sorglose Einsatz von Schmerzmitteln entwickelt sich zu einer echten Krise.

Ein Rückgang wird nur zu erwarten sein, wenn der Druck von oben kommt.

Neue Studien zeigen: Es könnte alles noch schlimmer werden!

Denn anstatt Patienten von den Schmerzmitteln wegzubekommen, sieht es so aus, als würde die Schulmedizin noch etwas Neues – quasi als Sahnehäubchen obendrauf – dazuverordnen, den Wirkstoff Gabapentin, der bei Nervenschmerzen eingesetzt wird.

 

Die Ärzte verschreiben kreuz und quer in der Hoffnung, so die Schmerzen reduzieren zu können.

 

Aber dem ist nicht so.

Verzweifelte Patienten nehmen beides gleichzeitig ein und auch gerne mehr und öfter als verordnet. Mit geradezu tragischen Ergebnissen.

Das extremste Beispiel gibt es in Jefferson County, Kentucky, USA. 1 von 4 Todesfällen durch Überdosierung hatte den Wirkstoff Gabapentin im Blut – oft in Kombination mit Opiaten als Schmerzmittel wie zum Beispiel Fentanyl oder Oxycontin.

 

Das grenzt an Wahnsinn.

 

Und dieses Problem ist nicht auf Jefferson County begrenzt. Es weitet sich aus. An der Staatsgrenze zu Kentucky macht es schon lange nicht mehr halt und auch nicht in den USA.

 

Mit dem Verkauf des Wirkstoffes Gabapentin sagen die Experten schon die nächste große Gesundheitskrise voraus. Und wenn Sie selbst im Teufelskreis von chronischen Schmerzen gefangen sind, lassen Sie nicht zu, dass Sie mit diesem Wahnsinn behandelt werden.

 

Und sollte Ihr Arzt es bereits tun, dann suchen Sie sich einen anderen Arzt!

 

Sie schaffen es aber auch anders.

Ganz gleich, ob Sie unter Rückenschmerzen … Knieschmerzen … Nervenschmerzen  oder anderen Schmerzen leiden … die Naturheilkunde hält auch für Sie sanfte Behandlungsmethoden bereit, die Sie ohne die Furcht vor Nebenwirkungen einsetzen können.

Aber diese Behandlungsmethoden wird Ihnen nur ein Therapeut anbieten, der sich Zeit nimmt und der sich die Mühe macht, nach den Ursachen Ihrer Schmerzen zu forschen und nach dem, was Ihnen hilft.

Rückenschmerzen zum Beispiel lassen sich wunderbar mit natürlichen Schmerzmitteln bekämpfen. Allen voran mit MSM und manuellen Therapien wie Osteopathie oder Akupunktur.

Akupunktur in Kombination mit UC-II-Kollagen, einem naturbelassenen Kollagen, kann Knieschmerzen lindern und sogar vollständig heilen. Nervenschmerzen in den Extremitäten lassen sich mit einer Kombination aus Acetyl-L-Carnitin, Alpha-Linolsäure und B-Vitaminen erfolgreich behandeln.

HDL-Cholesterin mit Mandeln erhöhen

Verrückt nach dieser Cholesterin-Kur   Diese natürliche Therapie gegen zu hohe Cholesterinwerte ist so einfach, dass es UNGLAUBLICH ist, warum nicht längst mehr Ärzte sie empfehlen.   Aber das könnte sich bald ändern.   Neue Forschungen zeigen, wie Sie mit...

Darmkrebsrisiko mit Ballaststoffen senken

Dieses eine Geheimnis senkt Ihr Darmkrebsrisiko auf nullDer zweitgefährlichste Krebs tötet allein in Amerika 1.000 Menschen pro Tag. Dabei muss niemand an Darmkrebs sterben. Er kann rechtzeitig entdeckt, behandelt und ausgemerzt werden. Und neueste...

LDL-Cholesterin allein über Ernährung steuern

Senken Sie Ihren LDL-Cholesterinspiegel um 17 Prozent – ohne Medikamente Möchten Sie wissen, warum so viele Menschen daran scheitern, ihren Lebensstil so zu verändern, dass sie gesund werden und bleiben? Es liegt nicht daran, dass sie es NICHT...

Demenz bekämpfen mit Kartenspielen

Das Ein-Euro-Ding, das Ihr GEHIRN RETTEN kann   Man kann eine Menge anstellen mit einem Kartenspiel. Tricks, Spiele, Familiennachmittage mit Mau-Mau, wenn die Enkel zu Besuch sind … Skatnächte mit den Skatbrüdern und natürlich Solitär (vielleicht das...

Cholesterinstudie beweist: LDL allein zählt nicht

Erstaunliche neue Studie enthüllt die WAHRHEIT über Cholesterin Es hat lange genug gedauert. Die Pharma-Lobby hat in den letzten drei Jahrzehnten so viel Geld für Cholesterin ausgegeben, dass sie sich nicht auch noch um die Einzelheiten kümmern...

Pflanzenproteine so gut wie Fleisch

Ihre Geheimquelle für das Muskel-Aufbau-ProteinDas größte Hindernis zwischen älteren Menschen und starken, gesunden, belastbaren Muskeln ist aus dem Weg geräumt. Und wenn Sie älter werden und Ihre Kraft im Alter behalten wollen, und so schätze ich Sie ein,...

Dieser leckere Snack REDUZIERT Ihr Risiko für Herzerkrankungen um 30 Prozent

Wenn Sie noch nicht über Ihr Herz nachgedacht haben, dann wird es jetzt Zeit Denn Herzkrankheiten sind allein in den USA der MÖRDER NUMMER 1. Tatsächlich sterben dort jedes Jahr 610.000 Menschen daran – viele von ihnen Senioren. Vielleicht hat...

Verhindern Sie das tödlichste Risiko – auch wenn Sie übergewichtig sind!

Wenn man ein paar Pfund zu viel mit sich herumschleppt, scheint die ganze Welt mit dem Finger auf einen zu zeigen „Nimm ab!“, sagen sie, als wäre das so einfach und hätte nur etwas mit Ihrer Willenskraft zu tun. „Nimm ab“, „Du musst abnehmen,...

Stark reduzierte Kalorienzufuhr kann Diabetes heilen

Besiegen Sie Diabetes ohne Medikamente!    Die herkömmliche Medizin behauptet, dass es unmöglich ist. Sie besteht darauf, dass es nicht durchführbar ist. Und sie schwört Stein und Bein darauf, dass das Beste, worauf Sie hoffen dürfen, sei, diese...

Grippeimpfung schützt ältere Patienten nicht

Enthüllt: Grippeimpfung funktioniert bei Senioren nicht   Alle Geschäfte hier bei mir im Ort haben bereits Halloween-Dekorationen im Laden hängen, aber selbst bei den gruseligsten Zurschaustellungen weiß ich, dass sie nicht ECHT sind. Die...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen