Die Bakterien, die Brustkrebs vernichten können

 

Könnte der Schlüssel zur Bekämpfung einer der tödlichsten Formen von Krebs in der Brust tatsächlich in Ihrem Magen liegen?

Eine neue Studie deutet darauf hin, dass das, was in Ihrem Bauch ist, die Kraft haben könnte, einen Tumor zu bekämpfen, Ihren Körper zu schützen und vielleicht sogar Ihr Leben zu retten.

Und alles beginnt mit dem kleinsten – oft am meisten ignorierten – Teil Ihrer Gesundheit: den Bakterien, die in Ihrem Darm und anderen Teilen Ihres Körpers leben.

Sie wissen, dass sie die Verdauung unterstützen. Vielleicht wissen Sie sogar, dass sie alles beeinflussen können: von der Stimmung bis zur Immunabwehr.

Jetzt zeigt die neueste Forschung, wie die kleinen Bakterien eine weit wichtigere Rolle spielen können.

 

Sie können Tumore vernichten!

 

In dieser Studie, die erste ihrer Art, untersuchten die Forscher Bakterien im Brustgewebe und im Urin sowohl bei gesunden Frauen als auch bei Frauen mit Brustkrebs.

Sie fanden heraus, dass Frauen ohne Anzeichen dieser Krankheit einen höheren Anteil an einer gesunden Art von Bakterien namens Methylobakterien in ihrem Brustgewebe haben.

Frauen mit invasivem Brustkrebs – dem gefährlichsten Stadium der Erkrankung, wenn sie anfängt, sich zu verbreiten – haben viel niedrigere Werte dieser „guten“ Bakterien in ihrem Brustgewebe.

 

Es gibt noch weitere wesentliche Unterschiede.

 

Urintests ergaben, dass Frauen mit invasivem Brustkrebs einen viel höheren Gehalt an grampositiven Bakterien haben, einschließlich ungesunder Keime wie Staphylokokken. Das bedeutet, dass mithilfe von Bakterientests nicht nur die Frühwarnsignale von Krebs erkannt werden können, sondern auch früher als je zuvor bestimmt werden kann, wer gefährdet sein könnte.

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die noch viel wichtiger sein könnte.

Das Forschungsteam hinter dieser bahnbrechenden Entdeckung glaubt, dass es eines Tages ein Nahrungsergänzungsmittel geben könnte, das Brustkrebs VERHINDERN kann.

Aber Sie müssen auf diesen Tag nicht warten.

Ein gesundes Bakteriengleichgewicht ist oft der Schlüssel zur Vorbeugung chronischer Krankheiten einschließlich verschiedener Krebsarten.

Es geht hier nicht um einen einzigen Bakterienstamm, wie beispielsweise die Methylobakterien, das bei gesunden Patienten in der neuen Studie gefunden wurde.

 

Das ist nur ein Ausschnitt eines viel größeren Bildes.

 

Es ist ein bisschen so, als würden Sie ein Vogelhäuschen mit Futter in Ihrem Garten aufstellen: Wenn Sie es richtig machen, dann werden alle Vögel zu Ihnen kommen.

Behandeln Sie Ihren Darm richtig, und Sie haben die richtigen Bedingungen für ein gutes Gleichgewicht – einschließlich eines hohen Anteils an gesunden und eines niedrigen Anteils an schlechten Keimen.

Genießen Sie eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die reich an natürlichen Lebensmitteln ist – insbesondere Ballaststoffquellen, die helfen, die guten Bakterien in Ihrem Darm zu füttern – und vermeiden Sie die chemisch belasteten Lebensmittel, die Sie töten könnten.

Genießen Sie außerdem natürliche Quellen von Probiotika – wie Joghurt – und nehmen Sie eine qualitativ hochwertige Nahrungsergänzung mit Stämmen gesunder Bakterien zu sich.

Suchen Sie nach einer hochwertigen Mischung einer Firma, der Sie vertrauen.

Anzeige

Die Insel Hawaii, ein biologisch gesicherter und

geschützter Ort für die Aquakultur von

Spirulina der Extraklasse!

Schützt dieses Öl Sie vor Demenz?

Als Leser von Natürlich heilen mit Dr. Rothfeld, meinem monatlichen Informationsdienst, wissen Sie, dass Ihre Gehirngesundheit mit dem beginnt, was Sie essen. Frische Lebensmittel täglich frisch zuzubereiten, ist das Beste, was Sie tun können, um Ihre grauen...

[Schockierend] Neue Multiple-Sklerose-Warnung

Sie hatten Kopfschmerzen, Sehstörungen, waren erschöpft, schwach und hatten Angst, dass alles noch viel schlimmer wird Nach mehrfachen Untersuchungen und Auswertung von bildgebenden Verfahren teilt Ihr Arzt Ihnen auch noch mit, dass Sie an...

Dieser Trick besiegt Arthritis und gibt Ihnen Ihre Unabhängigkeit zurück

Wenn Sie mit Arthritis kämpfen, ist es schon eine Herausforderung, aus dem Bett zu kommen Ganz zu schweigen von Ihrer ANGST, dass Sie Ihren „Steh auf und tu etwas“-Modus verlieren könnten und anfangen, wie ein Gefangener zu leben – oder schlimmer noch,...

Coronavirus-Symptome, die Ärzte häufig übersehen

Die Zahlen zu den Neuerkrankungen mit dem Coronavirus oder COVID-19 schießen von einem Tag auf den anderen in immer schwindelerregende Höhen Mit den steigenden Infektionszahlen steigen auch die Zahlen der Toten unaufhaltsam an. Pandemie und Katastrophenfall sind die...

Nahrungsergänzung senkt Herzinfarkt-Risiko

Die Zahl der Herztoten steigt Jahr für Jahr Und so, wie es aussieht, bewegt sich die klassische Medizin auf der Verliererstraße, wenn es darum geht, diese Todesfälle zu vermeiden. Eine kleine Gruppe Wissenschaftler bildet die Ausnahme, denn sie haben einen Schritt...

Ein Glas Wein… auf die Gesundheit?

Ich bin in vielerlei Hinsicht wie die meisten Ärzte Ich predige meinen Patienten ständig, wie wichtig es ist, sich gut und gesund zu ernähren. Und ich habe mich schon oft gefragt, wie viele sich wohl aus meiner Praxis direkt bei McDonald’s in die Schlange stellen....

Sind Pilze die neue Quelle ewiger Jugend?

Es ist gut und schön, sich ein wenig Jugend ins Gesicht zu schminken Das Problem ist jedoch, dass keines der Anti-Aging-Geheimnisse aus der Kosmetik-Abteilung kommt jemals da an, wo es wirklich helfen kann – in Ihrem Gehirn. Denn die graue Gehirnmasse ist jeden Tag...

Super Beere besiegt schwere Infektionen

Es hört einfach nicht auf - überall schnieft und fiebert es … Die Grippe-Saison ist immer noch in vollem Gange, und zwar nicht nur wegen der Coronaviren-Erkrankungen weltweit. Aber das hindert die Schulmediziner nicht daran, weiter Antibiotika zu verordnen, die bei...

Männer: Vorsicht vor diesem Krebsbetrug

Ich muss Ihnen nicht sagen, dass Krebsvorsorge ein riesiges Geschäft istIn großem Stil wird dort auf die eine oder andere Weise mit Ihrem Geld Kasse gemacht. Dabei stellen viele Studien infrage, ob durch die steigende Anzahl an Screenings wirklich mehr...

Der Durchbruch in der Behandlung von Prostatakrebs – weniger ist mehr!

Das ist wohl seit Generationen der größte Durchbruch in der Behandlung von Prostatakrebs. Aber wie so viele andere Durchbrüche in der Medizin, verhallt er ungehört Einige Menschen waren skeptisch, andere vertrauten ihm nicht – und dazu zählten...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen