Retten Sie Ihr Gehirn mit diesem einfachen Plan

 

Wissen Sie noch, wie das mit Ihren guten Vorsätzen zum neuen Jahr war? Wie viel davon ist heute noch übrig? Sie sind in bester Gesellschaft, denn 25 % aller guten Vorsätze überleben nicht einmal die erste Woche. Also seien Sie gnädig mit sich, wenn Ihre guten Vorsätze auch nicht überlebt haben. Das liegt in den meisten Fällen nicht an einem schwachen Willen – sondern zumeist daran, dass die guten Vorsätze weder realistisch noch vernünftig waren. Es ist unmöglich, Jahrzehnte ungesunden Lebenswandels in 14 Tagen aufzuarbeiten! Viele Menschen starten immer nach Weihnachten, vor dem Sommerurlaub oder vor großen Familienfesten mit Extrem-Diäten oder halbherzigen Sportprogrammen. Beides ist zum Scheitern verurteilt, zu jedem Zeitpunkt im Jahr. Aber Sie brauchen nicht bis zum nächsten Jahreswechsel zu warten, wenn Sie wirklich etwas ändern wollen. Denn eine neue Studie zeigt den Weg zu einer einfach umsetzbaren Veränderung auf, die Ihnen hilft ABZUNEHMEN, Ihre Gesundheit ZU VERBESSERN und sogar Ihr Gehirn ZU SCHÜTZEN.

Es ist die mediterrane Diät, und die neue Studie zeigt, wie Sie damit sogar das Schrumpfen Ihres Gehirns aufhalten.

 

Das klingt zunächst mal erschreckend, ist aber ein normaler Alterungsvorgang. Je mehr  es schrumpft – und je schneller das geschieht –, desto größer ist Ihr Demenzrisiko. In einer Studie wurden die Teilnehmer über 70 Jahre in einem Zeitraum von mehreren Jahren begleitet. Diejenigen, die einer mediterranen Ernährung folgten, hatten 0,5 Prozent WENIGER  Gehirnschrumpfung als die, die dieser Ernährungsweise nicht folgten. Das hört sich zunächst nicht nach sehr viel an. Aber das ist ungefähr die Menge, die Sie normalerweise während eines GANZEN JAHRES verlieren, wenn Sie älter werden. Da die Studie nur über einen Zeitraum von drei Jahren durchgeführt wurde, bedeutet es, dass diese Ernährungsform den Alterungsprozess des Gehirns um ein Drittel verlangsamen kann. Das würde auch erklären, warum eine Studie von 2015 belegt, dass die mediterrane Ernährung das Alzheimer-Risiko um 54 Prozent senken kann. Das Team hinter dieser neuen Studie vermutet, dass ein wesentlicher Teil darin begründet liegt, dass man weniger Fleisch und mehr Fisch zu sich nimmt. Kein Zweifel, die Omega-3-Fettsäuren schützen das Gehirn und zu viel gesättigte Fettsäuren schaden ihm. Aber es muss mehr geben als das, denn die Studie zeigt, dass diese beiden Faktoren der Diät allein nicht ausschlaggebend sind. Es ist die gesamte Ernährungsform – die zusammen mit dem Fisch auch gesunde Fette aus Nüssen, Oliven und eine Menge frischer Produkte umfasst, die allesamt Anti-Aging und gehirnschützende Antioxidanzien bieten. Und neben dem Gehirnschutz und der Senkung des Alzheimer-Risikos bietet diese Diät noch viele weitere belegte Vorteile wie Gewichtsverlust sowie Schutz vor Herzinfarkt und Schlaganfall.

Und das alles nur, indem Sie den Fleischgenuss von rotem Fleisch ein wenig senken (aber nicht ganz weglassen) und dafür mehr Fisch, Geflügel und so viel frische Produkte, wie Sie mögen, essen. Aufgepeppt mit Oliven, Nüssen, frischen Kräutern und mehr wird aus einer Diät ein neues Lebensgefühl, für das Sie keine guten Vorsätze mehr brauchen.

Endlich! Das Geheimnis, wie Sie Ihren Typ-2-Diabetes abhängen

Wenn Diabetes keine Epidemie ist, dann weiß ich auch nicht, was eine Epidemie sein soll Mehr als 100 Millionen Amerikaner sind an Diabetes oder Prädiabetes erkrankt – und die Zahl steigt jährlich weiter an. Mittlerweile wissen die meisten Menschen, was ihr Risiko,...

Glaskugel-Prognose zur Alzheimer-Vorhersage?!

Meine ganz große Mission ist, dass Sie niemals im Leben an Alzheimer erkranken Warum? Weil ich mittlerweile zu viele Familienmitglieder und Freunde erlebt habe, die sowohl ihre Erinnerung als auch ihre Unabhängigkeit an diese grausame Krankheit verloren haben. Sie...

Vertreiben Sie Alzheimer mit DIESEM Abendgeheimnis

Eine Alzheimer-Diagnose kann einem jede Lebensfreude rauben Die Behandlungsansätze der Schulmedizin sind leider so wirkungslos, dass Sie vielleicht sogar besser ohne die ganzen Versuche klarkommen. Aber vielleicht hat die Forschung jetzt einen Weg gefunden, diese...

COVID-19: Können Sie öfter als einmal daran erkranken?

Seit Beginn der Pandemie hören wir immer wieder von widersprüchlichen Erkenntnissen So auch zu der Frage, ob man sich mehrfach mit COVID-19 infizieren kann. In den meisten Fällen sind die, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, später positiv auf Antikörper...

Lungenentzündung: Dieses essenzielle Mineral schützt Sie jetzt

Ein stechender, einschießender Schmerz im Brustkorb. Kurzatmigkeit, auch wenn Sie sitzen und nichts tun Ein Husten, der einen gelb-grünen Auswurf produziert. Vielleicht wissen Sie ja schon, dass dies die klassischen Anzeichen einer Lungenentzündung sein können – eine...

Wirksam Husten stoppen ohne Chemie

Ihre Stimme verabschiedet sich, Ihr Hals tut weh und als Nächstes schüttelt Sie heftiger Husten Wenn Sie einen erkältungsbedingten Husten haben, ist alles, woran Sie denken können, wie Sie die Hustenattacken beenden, die Ihren Brustkorb erschüttern. Vielleicht haben...

Warum besonders Senioren diesen COVID-19-Risikofaktor kennen sollten

Vielleicht glauben Sie ja, Sie kennen schon alle COVID-19-Risikofaktoren, aber ich verrate Ihnen Folgendes Dieses Virus hat uns schon zu oft überrascht. Es scheint, als würden die Forscher jeden Tag etwas Neues herausfinden – eine Erkenntnis ist dabei schockierender...

Vertreiben Sie Alzheimer mit dieser süßen Frucht

Langsam lässt es sich nicht mehr verbergen – die Blätter werden bunter und läuten das Ende des Sommers ein All die feinen heimischen Sommerfrüchte werden nun Stück für Stück aus den Regalen verschwinden, aber auch tiefgefroren haben sie noch ihren Reiz. Diese Frucht,...

Senken Sie Ihr Risiko für Nierenerkrankungen ganz natürlich

Die beiden bohnenförmigen Organe in der Mitte Ihres Rückens sind unglaublich wichtig für Ihre Gesundheit und Ihr tägliches Wohlergehen Dennoch schenken so wenig Menschen ihren Nieren die nötige Aufmerksamkeit. Zumindest so lange nicht, bis es dann zu spät ist …...

Meine Damen: Sagen Sie Osteoporose auf Wiedersehen

In dem Moment, in dem Sie, meine Damen, Ihren 50. Geburtstag gefeiert haben, ging es los Ihr Arzt hat angefangen, Sie vor dem drohenden Knochenverlust zu warnen. Stimmts? Das liegt daran, dass ungefähr ab diesem Alter eine von zwei Frauen einen Knochenbruch erlebt,...
Cookie-Einstellungen