Herzinfarkt Risiko zeigt sich an Augenbrauen Falten

Dieses Herzinfarkt-Vorwarnzeichen ist so sichtbar wie Ihre Nase im Gesicht

 

Kann man Herzrisiken mit einem schnellen Blick in den Spiegel feststellen?

Neueste Forschungsergebnisse weisen auf ein Vorwarnzeichen für Herzerkrankungen hin, das nicht ganz so hervorsteht, wie die Nase in Ihrem Gesicht.

Es liegt ein Stück darüber.

 

Sie suchen nach Falten.

 

Wenn Sie welche haben, keine Panik. Die sind normal. Das Zeichen einiger Jahre guten Lebens, von denen Sie hoffentlich noch viele vor sich haben werden.

Eine neue Studie schaut auf eine ganz besondere Sorte Falten – die Sorte, die sich oberhalb Ihrer Nase Richtung Augenbrauen bildet und aussehen wie ein Stirnrunzeln.

Je mehr dieser Augenbrauen-Falten Sie haben … und je tiefer sie sind … desto höher ist Ihr Risiko, an einer ernsten Herzerkrankung zu leiden.

 

In einer Studie an mehr als 3.200 Teilnehmern gelang es den Forschern, die Studienteilnehmer extrem zu verunsichern.

 

Sie starrten sie an … und starrten sie an … und starrten weiter.

Und dann erhielt JEDER einzelne Teilnehmer eine „Falten-Benotung“.

Das ist Forschung.

Jeder wurde auf einer 4-Punkte-Skala von 0 bis 3 bewertet.

Die niedrigste Einstufung von 0 hieß, dass die Augenbrauenzone „botoxglatt“ war (ohne Botox). Und eine Einstufung von 3 auf der anderen Seite bedeutete, dass die Falten tief und sichtbar waren. 

Dann wurden die Leben dieser Studienteilnehmer 20 Jahre lang weiter begleitet.

Und so verrückt es klingen mag, aber es zeigte sich ein direkter Zusammenhang zwischen diesen Falten-Einstufungen und einem Herzrisiko – und der war ziemlich eindeutig.

Es verstarben bis zu zehnmal mehr Teilnehmer mit einer Bewertung von 2 oder 3 an Herzproblemen als die mit der babyglatten Haut und der Bewertung 0.

Schon die Einstufung von 1 ließ die Gefahr um 500 Prozent ansteigen.

Wir brauchen mehr Forschung, bevor man eine Aussage darüber treffen kann, ob Falten WAHRHAFT verlässliche Herzinfarkt-Marker sind.

Aber es gibt guten Grund zu glauben, dass Falten, besonders die, die besonders tief sind, ein erstes Anzeichen für die Verengung oder die Verhärtung von Blutgefäßen sein kann.

Sie könnten auch einen Hinweis auf oxidativen Stress geben, ein anderer bekannter Risikofaktor bei Herzerkrankungen.

 

Wenn Sie diese Falten haben, gibt es keinen Grund für Stress. Diese Folgen der Risikofaktoren sind nicht in Stein gemeißelt.

 

Aber Sie KÖNNEN vorsorgen: Es schadet nicht, Ihr Herz zu schützen, indem Sie sich gesund ernähren und Nahrungsergänzungsmitteln wie Omega-3-Fettsäuren, L-Carnitin, Magnesium und Coenzym Q10 einnehmen.

 

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse

ein für unseren kostenlosen Newsletter 

 

 

Sie erhalten als Willkommens-Geschenk den kostenlosen PDF-Spezialreport

„Die 7 vergessenen Heilpflanzen„. 

(Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin)


Stressfrei dank Rhodiola rosea

Bekämpfen Sie Stress mit der „Chill-Tablette“Es ist schwer, sich in diesen Zeiten zu entspannen. Selbst an einem Wochenende, an dem man sich zurücklehnen sollte, kann man so viel im Kopf haben, dass es absolut unmöglich ist, sich wirklich...

Herzinfarkt-Anzeichen bei FRAUEN fehlgedeutet

Diese Studienergebnisse sollte JEDE FRAU kennen. (Sie können Ihr Leben retten!) Es gibt eine traurige und SCHOCKIERENDE Wahrheit zum Thema Herzinfarkt, die die konventionelle Medizin Ihnen gern verschweigt: Täglich sterben Frauen an einem...

Coronavirus und Pflegeheime – dass sollten Sie unbedingt wissen

Explosiv – das trifft die Entwicklung der Coronafälle glaube ich am besten Darum gilt unser Blick heute den Lieben in Ihrer Familie, die zurzeit oder als Kurzzeitpflege in einem Altersheim Leben. Denn sie sind dem größten Risiko ausgesetzt. Wie können Sie Ihre Lieben...

Prädiabetes-Patienten zu Medikamenten genötigt

HEILEN Sie Ihren Prädiabetes mit diesem exotischen Gewürz     Die konventionelle Medizin versucht verzweifelt, Prädiabetes als eine eigenständige Krankheit zu VERKAUFEN – Sie wissen, was das bedeutet.     Zeit für Hintergedanken!     Sie...

Eisen erhöht Diabetesrisiko

Kann dieses lebensnotwendige Spurenelement Diabetes VERURSACHEN?   Wir alle wissen, wir brauchen Eisen. Es ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, und wenn die Eisenwerte zu niedrig sind, stellen sich ernsthafte gesundheitliche Probleme ein wie Müdigkeit,...

Knochenbrüche bei älteren Menschen auf dem Vormarsch

Warum Ihr Knochenbruch-Risiko im Alter steigt   Es ist, als ob Sie versuchen herauszufinden, woher der Regen kommt, und dabei in jede Richtung blicken, nur nicht nach oben. Die Schulmedizin ist absolut ratlos angesichts der steigenden...

Dieser leckere Snack REDUZIERT Ihr Risiko für Herzerkrankungen um 30 Prozent

Wenn Sie noch nicht über Ihr Herz nachgedacht haben, dann wird es jetzt Zeit Denn Herzkrankheiten sind allein in den USA der MÖRDER NUMMER 1. Tatsächlich sterben dort jedes Jahr 610.000 Menschen daran – viele von ihnen Senioren. Vielleicht hat...

Erhöht zu viel Schlaf Ihr Schlaganfall-Risiko?

Alle zwei Minuten erleidet in Deutschland ein Patient einen Schlaganfall. 260.000 Tote jedes Jahr fallen diesem heimtückischen Tod zum Opfer. Kein Wunder also, dass heutzutage mehr und mehr Menschen etwas dafür tun wollen, ihr Gehirn zu schützen. Aber was wäre, wenn...

Schmerzmittel auf Rezept, auch wenn Patienten sie nicht brauchen

Schmerzen? Lassen Sie sich keine Schuld zuweisenMillionen von Amerikanern sind in einem Kampf mit chronischen Schmerzen gefangen. Leben werden zerstört und das liegt nicht nur an den Qualen. Es liegt an der Behandlung. Die Schmerzmittelkrise wird immer...

Essen Sie nichts, was diese „versteckten“ Zutaten enthält

Ich verrate Ihnen heute eine meiner wichtigsten Ernährungsregeln, der ich selbst folge: Essen Sie niemals etwas, das Sie nicht aussprechen können! Die einzige Ausnahme sind exotische Früchte oder Gemüsesorten, die ich auf Reisen serviert...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen