Der versteckte Auslöser für dutzende Gesundheitsprobleme (Lernen Sie, ihn zu meiden!)

Wenn ich Ihnen heute verrate, dass es eine Sache gibt, die Sie tun können, um

  • Ihre Gelenkschmerzen zu beenden, 
  • Ihre Verdauung zu verbessern,
  • Ihre Ängste zu besiegen.

Und die Ihnen hilft, Gewicht zu verlieren. Klingt gut, oder? Was, wenn ich Ihnen sage, all das ist so einfach, dass es jeder tun kann.
Es ist sicher und mit null Risiko behaftet. Es ist nicht nur preiswert, es ist gratis!
Dann denken Sie gleich, das klingt zu gut, um wahr zu sein. Stimmt’s?
Aber mein gesundheitsbewusster Freund, ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass es wirklich stimmt und noch viel besser ist, als es klingt.
Und ich zeige Ihnen auch, wie es geht.

Eine kleine Veränderung auf Ihrem Einkaufszettel kann Ihr Leben verbessern

Einer von vier Senioren in Amerika hat eine Form der Lebensmittelunverträglichkeit, und bis zu 80 Prozent sind nicht diagnostizierbar. Ich zeige Ihnen heute eine Abkürzung, die die meisten Ihrer Probleme ohne Diagnose löst. Verzichten Sie auf Gluten oder reduzieren Sie es.  Auch wenn die meisten Schulmediziner gerade behaupten es gäbe keine Glutenunverträglichkeit und damit auch keine Krankheiten, die dadurch ausgelöst werden. Sie haben glatt weg verkündet, dass Sie entweder unter Zöliakie leiden und dann auf jeden Fall auf Gluten verzichten müssen oder Sie haben keine Zöliakie und dann ist es egal, was Sie essen.

Eine neue Studie beweist, dass sie sich irren, und zwar gründlich. Als Ergebnis dieser Studie steht fest, dass sogar Menschen, die keinerlei Anzeichen von Zöliakie zeigen, Probleme entwickeln, wenn sie Gluten essen. Und sie bringt den absoluten Beweis dafür, dass eine Reduzierung der Glutenaufnahme langfristige Gesundheitsvorteile bedeutet – und zwar für Millionen betroffener Menschen.

Diese Gold-Standard-Studie untersuchte freiwillige Patienten ohne Zöliakie, die acht Wochen eine glutenangereicherte Ernährung bekam. Danach erhielt die gleiche Gruppe eine nahezu glutenfreie Ernährung. Die Reduzierung des Glutens bei den Nicht-Zöliakie-Patienten führte zu:

  • Gewichtsverlust
  • Weniger Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen
  • Weniger Blähungen

Am wichtigsten aber war, dass sich das Verhältnis der Bakterien im Darm verbesserte. Das führte zu einer besseren Verwertung der angebotenen Nährstoffe und zu einer besseren Verdauung der Nahrung. Auch wenn die neue Studie die Verdauung im Visier hatte, Glutenunverträglichkeit ist oft auch der versteckte Grund von Panikattacken, Nebel im Kopf und vielem mehr.

Und weil die meisten glutenreichen Lebensmittel sowieso nur leere Kohlehydrate sind, kann man sie auch leicht aufgeben

Die meisten Menschen fühlen sich schnell besser – oft schon an dem Tag, an dem sie vom Einkaufszettel Gluten streichen. In anderen Fällen kann es auch schon mal ein paar Wochen oder Monate dauern, um alle Verbesserungen zu erleben.
Die neue Studie weist allerdings auf eine Gefahr hin: Wenn Sie die Getreide vom Speiseplan streichen, fehlen Ihnen häufig Ballaststoffe, was zu neuen Verdauungsproblemen führt und den Blutzucker entgleisen lassen kann.

Ersetzen sie die glutenhaltigen Lebensmittel einfach durch ballaststoffreiche Quellen wir Avocado, Beeren, Äpfel, Bohnen und Brokkoli.

Anzeige

Dieser Snack schützt Ihr Herz

Sie wollen Herzkrankheiten abwenden und auf einen leckeren Snack dennoch nicht verzichten? Dann habe ich gute Nachrichten für Sie! Wie sich nun herausgestellt hat, kann einer der beliebtesten Snacks der Welt tödliche Herzkrankheiten verhindern – dazu ist er auch noch...

Meine Herren: Das ist die unglaubliche Lösung bei Prostataproblemen

Die Zahlen für Prostatakrebs steigen jedes Jahr an Darum ist es besonders wichtig, Vorsorge zu betreiben und sich darum zu kümmern, dass Sie nicht zu den nächsten Opfern gehören. Was, wenn ich Ihnen heute erzählen würde, dass das ganze Geheimnis dazu so einfach ist,...

Essen Sie dieses Lebensmittel und bauen Sie damit unerwünschte Extrakilos ab

Seit Jahrzehnten empfiehlt uns die Schulmedizin die immer gleichen Dinge, wenn wir abnehmen wollen oder müssen Sie müssen strenge Diät halten, Sport treiben, bis Sie rot anlaufen, und vielleicht verordnet man Ihnen sogar Diät-Pillen. Aber auch hier stellt sich heraus,...

Bremsen Sie diese stille Erkrankung aus

Es gibt eine stille Krankheit, die unerkannt in unserer Mitte lauert. Mehr als 47 Millionen Amerikaner sind bereits betroffen, ohne es zu wissen. Und das ist das große Problem: Denn diese Krankheit erhöht das Risiko für eine Menge anderer Krankheiten wie Demenz,...

Sie wollen länger leben? Versuchen Sie es damit!

Jeder wünscht sich ein gesundes, langes Leben Und wenn Sie so wie ich denken, dann tun Sie einiges dafür, dass Sie die Jahre, die Ihnen bleiben, in Gesundheit genießen können. Darum ernähren Sie sich bestimmt gesund, treiben täglich Sport und nehmen ggf....

Macht Ihr Abendessen Sie dick?

Jeder hat irgendeine Begründung, warum das Abendessen viel später stattfindet, als es sollte Die Arbeit, die Familientraditionen, der Sport, andere Verpflichtungen. Aber haben Sie sich jemals die Frage gestellt, inwieweit ein spätes Abendessen Ihre Gesundheit...

Meine Damen: Mit diesem Getränk nehmen Sie ab!

Vielleicht gehören auch Sie zu den Frauen, die schon alles versucht haben, um ein paar Kilo abzunehmen: Diäten, Sport, Detox-Tees oder Honigwasser? Aber ich verrate Ihnen etwas: Sie bemühen sich zu sehr. Eine der besten Strategien, um wirklich abzunehmen, ist, weder...

Diese Art des Kochens senkt Ihr Herzinfarkt Risiko um 21 Prozent

Ein gesundes Herz ist der Schlüssel zu einem langen und glücklichen Leben. Vielleicht glauben Sie, dass nur Sport Ihre Pumpe gesund hält oder Sie sich ernähren müssen wie ein Hase – mit wenig Essen und wenn dann nur rohes Gemüse? Aber so ist es nicht. Denn es gibt...

Stärken Sie Ihr Immunsystem gegen den Sommerschnupfen

Laut Kalender ist es offiziell Sommer – auch wenn das die letzten Wochen gefühlt nicht überall so war. Eigentlich ist das nicht die Zeit für Schnupfen, aber es schnieft trotzdem überall. Zusätzlich machen sich nun auch noch die Viren breit, die die Wärme bevorzugen,...

Das Nahrungsmittelgeheimnis, das Ihr Gehirn schützt

Meine Mutter hatte eine Menge Tricks auf Lager, damit ich als Kind gesund aß Sie gab mir Obst als Smoothies, versteckte Gemüse auf der Pizza und belegte meinen Hamburger unter dem Käse mit Spinat und Brokkoli. Alle diese kleinen Tricks gaben mir die Nährstoffe, die...