Was Ihre Blutdruckmessung Ihnen WIRKLICH verrät

 

Für die meisten Ärzte ist Blutdruck etwas, das man misst und behandelt.

Sie halten selten inne und fragen sich, was er BEDEUTET. Sie schauen auf die Zahlen und wenn ein bestimmter Wert überschritten ist, dann wird es Zeit für Medikamente (oder für mehr Medikamente, wenn Sie bereits welche einnehmen). Ich bin nicht „die meisten Ärzte“ und darauf bin ich stolz.

Ich weiß, dass mehr hinter erhöhtem Blutdruck steckt, als nur ein paar Zahlen in einer Kolonne und die neuesten Forschungsergebnisse geben mir damit recht.

Denn sie bestätigen, dass Ihr erhöhter Blutdruck ein Hinweis auf etwas ganz ANDERES sein könnte …

 

Etwas weit Gefährlicheres.

 

Und es ist etwas, das sie nicht einfach mit Blutdruck-Medikamenten behandeln können.

Tatsache ist, dass die Medikamente, die Patienten in Sicherheit wiegen, das Problem sei gelöst … dabei machen sie es eigentlich viel SCHLIMMER und Sie könnten GRÖSSERE Probleme bekommen.

Die neue Studie zeigt, dass sogenannte therapieresistente Bluthochdruckwerte ein Zeichen für eine Bleivergiftung in Ihrem Körper sein könnten, besonders in Ihrem Schienbein, wo sich das Metall gern versteckt.

Mit jeder Erhöhung von nur 15 μg/g stieg die Therapieresistenz gegen die Bluthochdruckbehandlung um knapp 20 Prozent, so die neue Studie.

Therapieresistenz bedeutet, dass Ihr Blutdruck auch dann noch hoch ist, wenn Sie bereits Medikamente in immer höherer Dosierung einnehmen. Aber wie die Studie zeigt, sind Sie nicht wirklich therapieresistent.

 

Dieser Begriff ist ein Hintertürchen, wenn einige Ärzte nicht mehr weiterwissen und nicht verstehen, was wirklich in Ihrem Körper vor sich geht.

 

Denn was es eigentlich bedeutet, ist, dass Sie FALSCH behandelt werden!

Und das kann zu weit Schlimmerem führen als nur zu hohem Blutdruck.

Denn das Blei bleibt nicht in Ihrem Schienbein. Es löst sich und verbreitet sich in Ihrem Blut, in ganz kleinen Mengen.

 

In anderen Worten, Sie werden ganz langsam vergiftet!

 

Das öffnet auf lange Sicht allen möglichen gefährlichen Krankheiten Tür und Tor, von Krebs bis hin zu Nervenerkrankungen. Diese Studie beschäftigt sich ausschließlich mit Blei, aber es gibt eine ganze Reihe weiterer Metalle, auf die Sie achtgeben sollten.

Viele meiner Patienten sind total GESCHOCKT, wenn ich bei ihnen die Schwermetallbelastungen wie von Blei … Quecksilber … Aluminium … Kadmium und weiteren teste.

Aber Sie können diese Belastungen ausleiten, die Vergiftung anhalten, umkehren und Ihr Leben retten.

Der richtige Ansatz zur Ausleitung wird bestimmt vom Ausmaß, mit dem Sie den Giften ausgesetzt waren und sind. Aber ein natürlicher Entgifter ist die Chlorella-Alge, die Schwermetalle binden und aus Ihrem Körper schleusen kann.

In anderen Fällen brauchen Sie eher die schweren Geschütze wie eine Chelattherapie, die Schwermetalle entfernen kann und Ablagerungen in Ihren Arterien auflöst. Dazu sollten Sie sich von einem ganzheitlich arbeitenden Therapeuten behandeln lassen.

Liegt in dieser Beere das Geheimnis für den perfekten Blutdruck?

Das könnte der einfachste Weg sein, die häufigsten Gesundheitsprobleme zu lösen Millionen Menschen leiden unter zu hohem Blutdruck und weil die wenigsten das ohne Hilfe in den Griff bekommen, greifen sie zu Medikamenten auf Rezept. Aber neueste...

Diese Behandlung von Depressionen wirkt auch bei den schwierigsten Fällen

Lernen Sie, wie Sie selbst Ihren Blues VERSCHWINDEN lassen   Die Pharma-Mafia glaubt gern an zweite Chancen – solange sie damit einen Haufen Geld scheffeln kann. Sie LIEBT es, alte und abgelehnte Medikamente zu recyceln und sie wieder auf den Markt zu bringen, um...

Mobiltelefone erneut im Verdacht, Gehirntumore zu verursachen

Bestätigt: Mobiltelefone verursachen tödliche HIRNTUMORE!   Es gibt die eine oder andere Angewohnheit, die wir in unserem Alltag übernommen haben, weil sie scheinbar so bequem sind. Wir verbringen zum Beispiel Stunden mit unserem Mobiltelefon am Tag....

Die verbotene Therapie für Arterienverkalkung

Es ist wirklich bewundernswert, wie verzweifelt der klassische Medizinapparat versucht, jedwede naturheilkundliche Therapie zu „übersehen“Wir haben – bereits jetzt – eine medikamentenfreie Behandlungsmethode, die Ihre Arterien von den Ablagerungen, die sie...

Bauchspeicheldrüsenkrebsrisiko mit Magnesium zerstört

Mineralstoffwunder verhindert besonders aggressiven KrebsEr gehört zu den tödlichsten Krebserkrankungen auf diesem Planeten – ein hässlicher Tumor, der viele auch bekannte Menschen bereits dahingerafft hat. Steve Jobs, Luciano Pavarotti, Sally Ride und...

Kalzium als Auslöser für Parkinson unter Verdacht

Wird DIES endgültig Parkinson HEILEN?   Es gibt neue Hoffnung in der Behandlung einer der erschreckendsten Alterskrankheiten. Bislang steht die Schulmedizin einer Parkinson-Erkrankung völlig machtlos gegenüber. Sie kann sie nicht...

Kamille verbessert die Schlafqualität

Besser schlafen, Schluck für SchluckMillionen Menschen leiden unter einem versteckten Schlafproblem. Diese Fehlfunktion maskiert sich so gut, dass die meisten Menschen dabei niemals an ein Schlafproblem denken würden.Sie wälzen sich nachts nicht hin und...

Olivenöl und Thymian schützen die DNA

Die „Küchenkur“, die die Schäden des Alterns bekämpft Es ist schon erstaunlich, wenn man darüber nachdenkt. Die WAHREN Geheimnisse für ein besseres, gesünderes und längeres Leben sind oft einfacher, als die meisten Menschen annehmen. Es handelt...

Prostatakrebs-Risiko sinkt mit Mittelmeerdiät

Besiegen Sie die TÖDLICHSTE Variante des Prostatakarzinoms   Meine Herren, ich spiele heute mal den Reiseleiter und sende Sie auf die Reise Ihres Lebens, um Ihnen die Waffen in die Hand zu geben, die Sie als Mann vor der gefährlichsten...

Schlafstörungen auf dem Vormarsch

Das, was alle Menschen weltweit vereint   Tagsüber scheint mir die Menschheit weiter auseinanderzufallen denn je. Aber in der Nacht gibt es etwas, das uns alle vereint. Schlafstörungen! Eine neue Studie zeigt, wie viel – oder sollte ich...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen