Wenn uns die letzten Monate irgendetwas gelehrt haben, dann, dass man keiner Regierung der Welt mehr so richtig trauen kann.

Das ist besonders dann heikel, wenn es sich um Fragen zu Gesundheit und Ernährung handelt. Die amerikanische Gesundheitsbehörde behauptet doch tatsächlich, dass Sie ausreichend Omega-3-Fettsäuren zu sich nehmen, wenn Sie zweimal pro Woche Fisch essen. Dabei sind die richtigen Nährstoffmengen unglaublich wichtig, damit Sie in diesen Bereichen so geschützt sind, wie Sie es sein sollten:

  • Gehirn
  • Herz
  • Augen
  • Hüften

Sie können Ihnen helfen, das Blut flüssig zu halten, einige Formen von Krebs zu bekämpfen sowie Entzündungen aufzuhalten.

Im Austausch der beiden Wissenschaftler Dr. Harris und Dr. Clemens von Schacky kam zum ersten Mal der Begriff des Omega-3-Index auf. Diese beiden anerkannten Experten veröffentlichten seither mehr als 250 wissenschaftliche Studien zum Omega-3-Index. Aus diesen Studien geht ganz klar hervor: Wenn Sie sich ganz genau an die Vorgaben der staatlichen Gesundheitsbehörden halten und die Ernährungsvorschläge exakt einhalten, dann sind Sie nicht nur schon bald unterversorgt. Sie könnten auch schwere Mangelerscheinungen bei den essenziellen Nährstoffen erleiden, die Ihr Körper am meisten braucht.

Wie viel Omega 3 Sie wirklich brauchen

Die behördlichen Richtlinien betrachten weder EPA- noch DHA-Werte, die beiden essenziellen aktiven Fettsäuren, die wir brauchen, um die Omega-3-Vorteile zu nutzen, die ich oben aufgezählt habe.
Die Behörden interessiert nur ALA (nach der englischen Bezeichnung alpha-Linolenic acid = Alphalinolensäure), weil Ihr Körper das zu den beiden anderen Stoffen umbauen kann. Das klingt ganz gut – in der Theorie. Aber in Wahrheit verändert sich ALA im Körper nicht durch Magie zu EPA und DHA. Es braucht dazu die richtigen Nährstoffe – einschließlich der B-Vitamine, Magnesium und Zink – in der richtigen Menge, im Gleichgewicht mit Omega 6 und mit einer Menge Enzyme, um die Arbeit zu erledigen.

Die wenigsten Menschen haben von all diesen Zutaten ausreichend im Körper zur Verfügung.

Das Ergebnis? Nur etwa 6 Prozent der ALA werden in EPA umgewandelt und nur magere 3,8 Prozent zu DHA. Und bei einigen Menschen sind die Wandlungsraten sogar geringer als 1 Prozent! Genau da setzen die beiden Wissenschaftler mit ihrer Arbeit an. Denn sie beweisen, dass die gesundheitssteigernde Wirkung der Omega-3-Fettsäuren nur dann einsetzt, wenn Sie den Omega-3-Index auf über 8 steigern.
Wenn Sie den offiziellen Richtwerten glauben, dann reicht die Hälfte aus.

Aber besser wäre es, diesem Plan zu folgen:

  • Wenn Sie Ihr Omega-3-Fettsäuren allein über die Ernährung decken wollen, dann brauchen Sie 4 bis 5 Mahlzeiten Fisch (Hering, Makrele, Lachs) pro Woche, um die 8 zu erreichen.
  • Wenn Sie Fisch mögen, aber nicht so oft essen möchten, dann genießen Sie 3-mal die Woche ein Fischgericht und ein tägliches Nahrungsergänzungsmittel mit 500 mg pro Kapsel.
  • Sie mögen gar keinen Fisch? Keine Sorge, die neueste Studie hat auch diesen Fall bedacht und schlägt eine Kombination aus EPA und DHA vor, die Sie mit 900 mg Dosierung pro Tag einnehmen sollten.
  • Wenn Sie alle tierischen Produkte vermeiden, dann probieren Sie es mit einem Nahrungsergänzungsmittel, dessen Inhaltsstoff von der Alge stammt.

Anzeige

CBD-Öl (Cannabidiol-Öl) kann Schmerzen ohne Risiken besiegen

Das „verbotene“ Schmerzmittel, das Ihr Leben verändern kannDie meisten Menschen haben die Nase voll von den gefährlichen und nebenwirkungsreichen Schmerzmitteln der Pharma-Industrie. Ihre hässlichen, mitunter tödlichen Nebenwirkungen. Das Risiko, davon...

Tödliches Fett – und wie Sie es zerstören

Fast jeder, der eine Diät macht, hat ein Ziel vor Augen: das nervige Fett um Bauch und Hüften loszuwerden Der Schwimmgürtel … der Waschbär-Bauch … das Hüftgold … Sie glauben nicht, wie viele Bezeichnungen es dafür gibt. Sie wollen einfach nur,...

Bluthochdruck ohne Medikamente besiegen

Die geheimnisvolle Bluthochdruck-BEHANDLUNG, über die NIEMAND berichtet Es gibt eine wenig bekannte BEHANDLUNG gegen Bluthochdruck. Die Fernsehärzte äußern sich nicht dazu. Ihr Arzt wird sie ebenfalls nicht erwähnen. Und die konventionelle...

Die verbotene Therapie für Arterienverkalkung

Es ist wirklich bewundernswert, wie verzweifelt der klassische Medizinapparat versucht, jedwede naturheilkundliche Therapie zu „übersehen“Wir haben – bereits jetzt – eine medikamentenfreie Behandlungsmethode, die Ihre Arterien von den Ablagerungen, die sie...

Schlaf – mehr als 8 Stunden kann das Gehirn schädigen

Schlafen Sie zu gut? (Warnung: Das kann gefährlich werden)  Vielleicht zählen Sie sich zu den Glückspilzen.  Jeder scheint irgendwie Schlafprobleme zu haben. Aber Sie nicht! Sie haben jede Nacht gemütliche 8 Stunden Schlaf. Und je mehr, desto besser?...

Das ist der einzige Weg, Blutfettwerte in den Griff zu bekommen

Das ist der einzige Weg, Blutfettwerte in den Griff zu bekommen Erneut wurde eine der gefürchtetsten Nebenwirkungen der Blutfettsenker – Statine – bestätigt.  Und es geht nicht um die bekannten Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder...

Bluthochdruck-Therapie wirkt in drei Tagen

Senken Sie Ihren Blutdruck in nur 72 Stunden um 10 Punkte (Es ist ganz einfach!) Heute zeige ich Ihnen einen unglaublichen „Bluthochdruck-Trick“, der Ihrem Arzt die Kinnlade herunterklappen lassen wird ... Eine neue Entdeckung hat gezeigt, dass...

HDL-Cholesterin mit Mandeln erhöhen

Verrückt nach dieser Cholesterinkur Diese natürliche Therapie gegen zu hohe Cholesterinwerte ist so einfach, dass es UNGLAUBLICH ist, warum nicht längst mehr Ärzte sie empfehlen. Aber das könnte sich bald ändern. Neue Forschungen zeigen, wie...

Geistiger Verfall: Bremsen Sie mit diesem Trick das Altern aus

Drehen Sie den geistigen Verfall um (und verjüngen Sie Ihr Gehirn um eine Dekade!)Sie haben behauptet es sei unmöglich. Die gesamte Pharmaindustrie, alle Experten, jeder in der Gesundheitsbehörde - alle haben gesagt, das geht nicht. Es gibt keine...

Prostatakrebs ohne Medikamente oder Operation besiegen

Besiegen Sie Prostatakrebs – keine Medikamente oder Operation nötig!  Erschreckende Nachrichten machen in der Schulmedizin gerade die Runde. Es ist eine hausgemachte Panikmache speziell für Männer.  Und wenn Sie selbst schon diesen Überschriften begegnet...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen