Beenden Sie schmerzhafte Blasenentzündungen mit diesem chemiefreien Angriffsplan

 

Wie enttäuschend …

Ich dachte, die konventionelle Medizin hätte endlich … endlich … etwas verstanden.

Denn es gibt eine neue Studie, die darüber berichtet, dass es einen Weg gibt, Entzündungen der Harnwege zu heilen, ohne Medikamente auch nur zu BERÜHREN.

Das klingt doch zunächst einmal gut, oder?

Das habe ich auch gedacht. Ich arbeite bei meinen Patienten, die anfällig für diese Infektionen sind, auf mindestens einem halben Dutzend Arten wirkungsvoll, ohne Medikamente einzusetzen.

 

Aber die neue Studie hat NICHT EINE davon im Visier!

 

Keine Sorge, ich verrate Ihnen einige der besten in wenigen Momenten.

Aber erst möchte ich Ihnen sagen, was Sie auf keinen Fall tun sollten und das ist, der Empfehlung der Studie zu folgen, die sagt, Sie müssen mehr Wasser trinken.

 

Und ich spreche über VIEL MEHR Wasser.

 

Die Studie behauptet, dass diese extra Menge Wasser die Häufigkeit Ihre Harnwegsentzündungen halbieren kann.

Das ist ungefähr der gleiche Vorteil, den Sie haben, wenn Sie vorsichtshalber Antibiotikum nehmen … und weil es ja auch kein Medikament ist, klingt es nach einer wirklich guten Alternative.

Aber Sie müssten eine TONNE Wasser trinken.

Die Frauen, die in dieser Studie beobachtet wurden, tranken täglich 8 Extragläser Wasser. Das sind zusätzlich 2.000 ml Flüssigkeit pro Tag, zusätzlich zu dem, was Sie sowieso schon trinken.

 

Die armen Frauen müssen aus allen Nähten GEPLATZT sein!

 

Wenn Sie mich fragen, was als Nächstes passiert: Die Ärzte haben jetzt eine „natürliche“ Behandlung, auf die sie anstelle der Medikamente verweisen können, und viele werden ihre Patienten dazu drängen, so viel Wasser zu trinken.

Sie werden von der Studie erzählen und von den sagenhaften Ergebnissen, und dabei in Kauf nehmen, dass mindestens eines dieser drei Dinge geschieht:

 

  • Sie werden niemals imstande sein, so viel Wasser ZUSÄTZLICH zu trinken, besonders nicht, wenn Sie eher klein oder sehr schlank sind.
  • Sie werden diese Unmengen an Wasser für einen kurzen Zeitraum schaffen, aber nicht lang genug, um irgendwelche Besserungen zu erzielen.
  • Sie ziehen das durch … trinken diese Extraliter … und sehen keinen erstaunlichen Unterschied und brechen diese „Behandlung“ ab, weil es einfach zu anstrengend ist, so viel Wasser zu schlucken (ganz zu schweigen davon, wie viel häufiger Sie danach zur Toilette müssen).

 

Und das Nächste, was geschieht: Sie nehmen doch wieder Medikamente ein.

Aber Sie müssen sich gar nicht entscheiden zwischen Unmengen Wasser für den Rest Ihres Lebens und der lebenslangen Einnahme von Antibiotika.

 

Es gibt einige, wesentlich bessere Optionen und ich verrate Ihnen, zwei der Besten gleich hier.

 

Die Erste ist ein seit Jahrhunderten bewährtes Naturheilmittel, auf das bereits viele Menschen schwören: Cranberry (Großfrüchtige Moosbeere). Vergessen Sie den Saft und greifen Sie gleich zum Extrakt.

Die zweite Option erhält leider nicht annähernd so viel Presse, obwohl sie es verdient hätte. D-Mannose hat sich in Studien als ebenso wirksam erwiesen wie Antibiotika in der Behandlung von Harnwegs-, speziell Blasenentzündungen, nur ohne die Risiken und Nebenwirkungen.

Sie können es frei verkäuflich erwerben und sogar mit Cranberry-Extrakt kombinieren, um die Wirkung zu verstärken.

CBD-Öl (Cannabidiol-Öl) kann Schmerzen ohne Risiken besiegen

Das „verbotene“ Schmerzmittel, das Ihr Leben verändern kannDie meisten Menschen haben die Nase voll von den gefährlichen und nebenwirkungsreichen Schmerzmitteln der Pharma-Industrie. Ihre hässlichen, mitunter tödlichen Nebenwirkungen. Das Risiko, davon...

Warum Senioren mit Recht die Aspirin-Therapie ablehnen

Dieses Medikament ist wie ein Schlag auf den Kopf   Ich kenne niemanden, der sich freiwillig in den Bauch schlagen oder gegen den Kopf treten lassen würde. Ich bin mir sicher, dass Sie auch niemanden kennen. Dennoch tun die schulmedizinischen Experten absolut...

Achten Sie auf Ihre seelische Gesundheit in Corona-Zeiten

In Zeiten wie diesen ist es schwierig, die seelische Gesundheit zu bewahren Der Stress und die Unsicherheit der gegenwärtigen Pandemie haben viele Menschen in schwere Depressionen gestürzt. Tagesabläufe, Routinen und Rituale, die wir als selbstverständlich erlebt...

Demenz Risiko drastisch senken mit Lutein

Bekämpfen Sie Demenz ...    Neulich sah ich, dass Grünkohl-Chips im örtlichen Supermarkt zu kaufen waren. Wenn das kein sicheres Zeichen dafür ist, dass der Grünkohlwahn seinen Höhepunkt erreicht hat, weiß ich es auch nicht. Nun, ich habe diese Chips...

Die gefährlichste Nebenwirkung von Diabetes-Medikamenten [VIDEO]

Gefährliche Nebenwirkung von Diabetes-Medikamenten   Die Liste der Nebenwirkungen von Diabetes-Medikamenten ist lang, das verrät uns schon ein kurzer Blick auf den Beipackzettel. Eine Nebenwirkung, vor der kein Arzt Sie warnt. Die...

Bakterien tummeln sich auf Ihrer Spülbürste

Die überraschende Quelle ekelerregender Keime in der eignen Wohnung Die Rede ist vom vermutlich schmutzigsten Ort mit mehr Keimen pro Quadratmeter als an jeder anderen Stelle in Ihrem Haus. Und dieser Ort ist NICHT dort, wo Sie ihn vielleicht...

Pankreaskrebs-Risiko senken durch gesundes Zahnfleisch

Bekämpfen Sie den tödlichsten Krebs … und gewinnen Sie   Er gilt als der tödlichste Krebs weltweit, eine Krankheit, die fast immer einem Todesurteil gleichkommt. Steve Jobs … Patrick Swayze… Luciano Pavarotti… Don Hewitt… und viele, viele...

Cholesterinkontrolle ohne Medikamente

Senken Sie Ihr Cholesterin, ohne dabei ein Gesundheitsproblem gegen ein anderes einzutauschen   Seien Sie auf einen Schock vorbereitet! Die konventionelle Medizin verkauft Ihnen jetzt natürliche Cholesterinkontrolle. Sie hat sich sogar dazu hinreißen...

Niemand ahnte, was COVID-19 auslösen kann …

Wir alle wissen mittlerweile, wie gefährlich und tödlich das neue Coronavirus sein kann Aber es gibt immer noch sehr viel, was wir nicht wissen. Lassen Sie mich erklären, was ich meine: Viele denken, dass wir alle Symptome von COVID-19 bereits kennen, angefangen bei...

Sturzgefahr im Haushalt am größten

Die Hauptursache für Stürze ist NICHT das, was Sie denken   Es ist ein Gesundheitsrisiko, das sich dort versteckt, wo man es am wenigsten erwartet … direkt unter Ihren Füßen! Ich bin sicher, Sie wissen alles über das Risiko eines Sturzes. Mit zunehmendem Alter...
Cookie-Einstellungen