GROSSER ERFOLG: Studie stärkt Naturheilkunde den Rücken bei der Behandlung von Herzpatienten

 

Eine neue, große Analyse zur Behandlung von Herzpatienten stärkt Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) den Rücken.

Auch wenn die Ärzte, die hinter dieser Analyse stehen, ein paar Seitenhiebe gegen die Naturheilkunde im Allgemeinen wieder einmal nicht unterlassen konnten.

 

Die Analyse hat mehr als 50 klinische Studien untersucht und dabei bedeutende Unterschiede in den herkömmlich eingesetzten Therapien gefunden.

 

Eine Therapie setzt rot fermentierten Reis ein, um die Blutfettwerte zu senken, ein Mittel, das auch ich gerne meinen Patienten gebe. Der rot fermentierte Reis senkt das Risiko für ernsthafte Herz-Kreislauf-Erkrankungen um die Hälfte.

Und ganz nebenbei senkt er auch noch die LDL-Cholesterinwerte und die Triglyceride, während gleichzeitig das (gute) HDL-Cholesterin steigt.

Eine weitere der Studien beleuchtet Tiankuijiangya, ein Heilkraut der TCM. Bei Bluthochdruck-Patienten gab es erfreuliche Ergebnisse: Unter Einnahme dieses Heilkrauts fiel der systolische Wert (der höhere von beiden Werten) um bis zu 17,64 mmHg und der diastolische Wert (der niedrigere Wert) um bis zu 11,85 mmHg.

Das ist nicht nur ein kleiner Erfolg. Das ist weit mehr, als man von den meisten chemischen Blutdrucksenkern erwarten kann – und anders als bei den Medikamenten der Schulmedizin hilft diese Heilpflanze fast ohne jede Nebenwirkung!

Nur 3,1 Prozent der Patienten berichteten nach der Einnahme der Heilpflanze von Nebenwirkungen und bei den Placebo-Patienten immerhin 2,5 Prozent.

 

So weit, so gut, oder?  Aber dann wendete sich das Blatt zum Schlechten, und jetzt kommt der Teil, der mich immer noch wütend macht.

 

Obwohl ihre EIGENEN Untersuchungen klar bewiesen haben, dass EINIGE TCM-Therapien wirklich funktionieren, versuchen die Forscher mit aller Macht, das Gedankengut hinter der TCM schlecht zu reden.

Und der Grund dafür ist mehr als absurd.

Diese Studien, so die Forscher, sollten mit allergrößter Vorsicht genossen werden, weil sie von Experten der Traditionellen Chinesischen Medizin durchgeführt worden seien.

Da frag ich Sie doch: Wer sonst sollte sie durchführen? Busfahrer?

 

Ich denke, was sie vorhaben, ist klar: die TCM-Therapeuten als befangen darzustellen.

 

Aber niemand käme bei Studien der Schulmedizin auf so eine Idee. Sie würden niemals eine Kritik an westlichen Studien hören wie: „Trauen Sie dieser Studie zu Statinen nicht, sie wurde von Kardiologen durchgeführt.“

Aber hier wird versucht, eine der tragenden Säule der alternativen Heilkunde in Misskredit zu bringen – und alles nur aufgrund einer haltlosen Unterstellung.

Fallen Sie auf so etwas nicht rein.

Es gibt nur einer Vorsichtsmaßnahme bei der Anwendung der Traditionellen Chinesischen Medizin: Gehen Sie nicht in einen billigen Asia-Shop und nehmen da ein Kräutermittelchen aus dem Regal zu Selbstbehandlung.

Sie kaufen ja auch wichtige Medikamente nicht im Supermarkt, oder? Wenn Sie diese Mittel ebenso anwenden wie die Mittel der westlichen Naturheilkunde, unter Anleitung eines ganzheitlich arbeitenden Mediziners, können Sie sicher sein, dass Sie bekommen, was Sie brauchen, und dass Sie keine Wechselwirkungen mit anderen Mitteln riskieren.

Übergewicht ohne Diät besiegen

Endlich abnehmen (und es ist keine neue Diät!)   Die neuen Zahlen liegen auf dem Tisch und zeigen, dass immer mehr Menschen auf der Welt fettleibig sind. Und dafür macht die konventionelle Medizin SIE selbst dafür verantwortlich. Nun, auch wenn Sie sich...

Sturzgefahr im Haushalt am größten

Die Hauptursache für Stürze ist NICHT das, was Sie denken   Es ist ein Gesundheitsrisiko, das sich dort versteckt, wo man es am wenigsten erwartet … direkt unter Ihren Füßen! Ich bin sicher, Sie wissen alles über das Risiko eines Sturzes. Mit zunehmendem Alter...

Statine bei gesunden Senioren unwirksam

 Aufgedeckt: der größte Mythos über das heutzutage meist verschriebene Medikament! Statine (Blutfettsenker) für alle? Nicht so schnell!Ich habe den Statin-Mythos nie geglaubt. Selbst wenn dieses furchtbare Medikament „wirkt“ … und tatsächlich Ihr LDL...

Künstliche Süßstoffe erhöhen Diabetes Risiko

Hinter dieser „gesunden“ Behandlung steckt ein dunkles Geheimnis   Für viele sind Herbst und Winter der Beginn der süßen Genuss-Saison – voll von Leckereien, Kuchen und reichhaltigem, deftigem Essen. Einige Leute denken, es gibt einen...

Leberschäden durch Standard-Medikamente

Leberschäden durch Standard-Medikamente   Leberschäden. Töten Ihre Medikamente Ihre Leber?   Wie sagt man doch so schön: Immer der Nase lang? Aber das kann auch schon einmal schiefgehen … Kekse zum Beispiel sind schlecht für Sie, aber sie duften...

Gewichtszunahme ausgebremst mit diesem leckeren Snack

Dieser leckere Snack stoppt Gewichtszunahmen angenehmEs gehört zu den sichtbarsten – und  frustrierendsten - Zeichen des Alterns. Ich spreche nicht über Falten im Gesicht oder graue Strähnen im Haar. Nein, ich spreche von diesen Extra-Kilos, die langsam...

Kann diese leckere Behandlung schlimme Krankheiten verhindern?

Essen Sie zwei Joghurts und bleiben Sie gesund!    Ich weiß, das klingt verrückt, aber es ist wahr: Schon zwei Portionen Joghurt können einen ENTSCHEIDENDEN Unterschied machen, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Und Sie müssen nicht mal jeden Tag einen essen, um...

Medikamente gegen rheumatoide Arthritis unwirksam, aber es gibt Alternativen

Was Ihr Arzt Ihnen zum Thema rheumatoide Arthritis verschweigt   Ist das nicht zum verrückt werden? Neue Forschungsergebnisse beweisen, dass Medikamente mit krank machenden Nebenwirkungen bei Patienten mit rheumatoider Arthritis NICHT sehr...

Diabetes-Patienten mit erschreckenden Risiken konfrontiert

Ein altes, erschreckendes Risiko ist für eine Zugabe zurückgekehrt (und so besiegen Sie es!)   Der Kalender mag Richtung Frühling zeigen, aber die Schulmedizin dreht gerade die Uhren zurück … Wenn Sie Diabetes-Patient sind, dann versucht...

Schlaf – mehr als 8 Stunden kann das Gehirn schädigen

Schlafen Sie zu gut? (Warnung: Das kann gefährlich werden)  Vielleicht zählen Sie sich zu den Glückspilzen.  Jeder scheint irgendwie Schlafprobleme zu haben. Aber Sie nicht! Sie haben jede Nacht gemütliche 8 Stunden Schlaf. Und je mehr, desto besser?...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen