Ist es der ERSTE Warnhinweis auf Krebs?

Jeder möchte ein paar Pfunde verlieren, und darum hinterfragt auch niemand, wenn der Gürtel weiter wird und der Hosenbund nicht mehr zwickt. Sie FEIERN es! Aber vielleicht sollten Sie die Feier noch ein wenig verschieben. Wenn Sie gerade NICHT auf Diät sind … wenn Sie nicht gezielt weniger essen, sich mehr bewegen und aktuell VERSUCHEN abzunehmen … dann sind Sie vielleicht in einer Lage, die Ihnen keinen Grund zum Feiern gibt. Der mangelnde Appetit ist vielleicht kein gutes Zeichen. Es könnte das erste, beste und vielleicht EINZIGE Vorwarnsignal für die „Krebsschlacht“ in Ihrem Inneren sein. Besonders bei Menschen über 60 ist eine unbeabsichtigte Gewichtsabnahme einer der größten Risikofaktoren für Krebs. Meine Herren – Sie tragen das größte Risiko. Die Studie belegt, dass 14 Prozent aller Fälle mit unerklärlichem Gewichtsverlust bei älteren Männern in Zusammenhang mit einer Krebserkrankung stehen. Bei älteren Frauen liegt diese Zahl bei 7 Prozent. Damit ist Gewichtsabnahme der zweithöchste Risikofaktor für vier besonders tödliche Formen von Krebs: Lungen-, Bauspeicheldrüsen-, Nieren- und Dickdarmkrebs. Gewichtsverlust wird auch mit Prostata-, Speiseröhren-, Eierstock- und Gallenblasenkrebs wie auch dem Plasmozytom und dem Multiplen Myelom in Verbindung gebracht. Natürlich ist nicht jeder unerklärliche Gewichtsverlust gleichbedeutend mit einer Krebserkrankung. Lassen Sie sich nicht verrückt machen.

Manchmal verändert man unbewusst seine Ernährungsgewohnheiten

Oder eine Infektion, ein Parasit oder eine Schilddrüsenfehlfunktion ist der Auslöser. Alle diese Erkrankungen haben eines gemeinsam: Sie sind heilbar. Sogar Krebs lässt sich behandeln und heilen. Aber je länger Sie warten … desto schwieriger wird es … schieben Sie eine Abklärung nicht auf die lange Bank! Lassen Sie sich untersuchen und sorgen Sie dafür, dass Ihr Arzt auch WIRKLICH gründlich ist, denn Studien belegen, dass viele Ärzte diesen Zusammenhang gar nicht kennen. Während Gewichtsverlust durch einen Virus oder einen Parasiten offensichtliche Symptome hat, die sofortiges Handeln erfordern, ist es bei Krebs ein klein wenig anders. Zunächst wirkt dieser Gewichtsverlust vielleicht wie eine kleine Entgleisung. Wenn Sie ansonsten einigermaßen gesund erscheinen, schickt Ihr Arzt Sie mit einem Schulterzucken und ein paar freundlichen Worten wieder nach Hause. Weil er nicht erkennt, dass es die frühesten Warnzeichen einer Krebserkrankung sein könnten und die BESTE Gelegenheit, einen möglichen Krebs zu behandeln und im Keim zu ersticken. Es ist ihm vielleicht nicht klar, bis andere Symptome hinzukommen … Aber dann wird die Behandlung um einiges schwieriger. Vielleicht kommt sie sogar zu spät.

Also lassen Sie sich nicht abfertigen. Bestehen Sie auf einem vollständigen Gesundheits-Test, einer Untersuchung oder der zweiten Meinung eines Spezialisten.

Krebs mit diesem einfachen Vitamin stoppen

Wenn Sie sich fragen, ob es sinnvoll ist, eine gesunde Ernährung durch Vitaminpräparate zu ergänzen, dann möchte ich Ihnen dazu folgende Informationen liefern Ganz gleich, wie gesund Sie sich ernähren, die Chancen einer Unterversorgung bei dem einen oder anderen...

Fehlen diese Lebensmittel auf Ihrem Abendbrotteller?

Hand aufs Herz: Essen Sie wirklich genügend Obst und Gemüse? Auch wenn sie gelegentlich einen Salat vor oder zu den Mahlzeiten essen, nehmen die meisten Menschen nicht genug Gemüse zu sich. Allein in den USA ließen sich 82.000 Herzinfarkte allein über die Zufuhr von...

Diese Frucht schützt vor Herzerkrankungen und Diabetes

Vielleicht gehören Sie auch zu den Menschen, die morgens als aller Erstes zu einer Tasse frisch gebrühtem Kaffee greifen Aber was geschieht, wenn Sie als Erstes einen frisch gepressten Orangensaft trinken würden? Sie sind vielleicht so fixiert auf Ihren morgendlichen...

Glauben Sie nicht dieser Frühstückslüge

Damals in den 1960er-Jahren war Cholesterin der Gesundheitsfeind Nr. 1. Für alles wurde es von der Schulmedizin verantwortlich gemacht – von Übergewicht bis hin zu Herzerkrankungen. Weil auch das Frühstücksei Fette und Cholesterin enthält, wurde es ebenfalls lange...

Der Snack, der Ihr Gehirn schützt

Mit jedem Jahr, das wir älter werden, tritt auch der „Schluckauf im Gehirn“ häufiger auf. Es fühlt sich gelegentlich so an, als wären die grauen Zellen dauerhaft im Urlaub. Diesen Urlaub wollen Sie aber nicht! Für Senioren, die sich ständig dabei erwischen, wie sie...

Können zwei Äpfel am Tag Ihre Cholesterinwerte senken?

Die ganze Welt liebt Äpfel. Keine Frucht wird so viel gegessen. Mal abgesehen von ihrem guten Geschmack sind sie auch noch unglaublich gesund. Was dieses Wunderwerk der Natur für Sie tun kann: Senkt Ihr Herzinfarkt-Risiko. Senkt Ihr Diabetes-Risiko. Unterstützt eine...

Bevor Sie das nächste Rezept gegen Rückenschmerzen abholen, lesen Sie das!

Wenn Sie je unter Rückenschmerzen gelitten haben, sind Sie in bester Gesellschaft. In den Staaten leiden mehr als 16 Millionen Menschen unter chronischen Schmerzen oder chronischen Rückenschmerzen, die den Alltag beeinträchtigen. Wenn es dann darum geht, den Schmerz...

Bunte Beeren senken Ihr Brustkrebsrisiko

Nahezu jeder kennt mittlerweile eine Frau in der Verwandtschaft, Bekanntschaft oder im engen Familienkreis, die an dieser Krankheit gestorben ist  Ich zeige Ihnen heute, dass es eine sehr einfache Methode gibt, wie Sie sich und Ihre Liebsten davor schützen, jemals mit...

Endlich! Herzschutz ohne Sport

Verfolgen Sie ein sportliches Ziel, um Ihre Herzgesundheit zu verbessern? Warum ich frage? Ganz einfach: Wenn Sie ein solches Ziel verfolgen, ist das löblich, und wenn es Ihnen Spaß macht, ist das umso besser. Dann wird der folgende Tipp eine Extraportion Gesundheit...

Dieses Infektionsschutz-Trio sollten Sie immer im Haus haben

Noch immer ist unsicher, ob und wann es eine Behandlung gegen Covid-19 geben wird Die Ärzte tun alles in ihrer Macht Stehende, aber dieses Virus ist schnell und es ist neu. Darum sind auch die rasanten Wandlungen, die es während der Erkrankung in seinen Symptomen...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen