Schmerzen? Lassen SIE sich keine Schuld zuweisen!

 

Millionen von Menschen sind in einem Kampf mit chronischen Schmerzen gefangen … Leben werden zerstört … und das liegt nicht nur an den Qualen. Es liegt an der BEHANDLUNG.

Die Schmerzmittelkrise wird immer schlimmer, aber anstatt zu helfen oder NEUE und BESSERE Lösungen für chronische Schmerzen zu entwickeln, spielt der Mainstream seine Spiele.

Vor allem das Schuldzuweisungs-Spiel.

Es zeigt mit dem Finger auf die Patienten, weil sie nicht wissen, wie sie dem Arzt sagen können, WIE GROSS ihre Schmerzen sind.

 

Ja, mein Freund, es gibt IHNEN die Schuld – demjenigen, der die Schmerzen hat.

 

Vielleicht ist das der Grund, weshalb Ärzte Sie oft bitten, Ihren Schmerz auf einer Skala von 1 bis 10 anzugeben. Genau wie bei allem anderen – vom Blutdruck über den Blutzucker bis hin zum Cholesterin –, alle sind von Zahlen besessen. Und wenn Ihr Schmerzlevel bei 6 oder 7 dann „zu hoch“ ist, betäuben sie Sie, um es wieder herunterzubringen.

Aber das ist der Punkt, an dem diese Fixierung auf Zahlen den Menschen wehtut: Einer neuen Studie zufolge brauchen Sie selbst dann IMMER NOCH keine Medikamente, wenn Sie Ihre Schmerzen mit sechs oder sieben auf „hoch“ einstufen.

Aber Sie bekommen sie trotzdem … weil man Ihnen nie eine einfache und naheliegende Folgefrage stellt: „Können Sie die Schmerzen aushalten?“

Mehr als drei Viertel aller Patienten mit dem Schmerzlevel 7 sagen, dass sie das können.

 

In anderen Worten, sie brauchen KEINE Medikamente … aber sie bekommen sie trotzdem.

 

Das Ergebnis kann man überall sehen – Menschen, die starke Schmerztabletten für manchmal relativ harmlose Krankheiten nehmen, für die man in der Regel nichts anderes als ein bisschen Zeit und Ruhe braucht.

Sie bekommen sogar opioide Schmerzmittel für gewöhnliche Knöchelverstauchungen! In einer zweiten neuen Studie wurde herausgefunden, dass einer von fünf Patienten, die wegen einer Knöchelverstauchung in die Notaufnahme kommen, das Krankenhaus mit einer Opioid-Verordnung verlässt. Das schlägt dem Fass den Boden aus.
Ich frage mich, wie viele gebeten wurden, ein Schmerzniveau anzugeben und dabei NICHT gefragt wurden, ob ihre Schmerzen eigentlich erträglich sind. Meine Vermutung? Wahrscheinlich alle von ihnen.

Es sind auch nicht nur Knöchelverstauchungen. Menschen erhalten Opioide für alles, von Alltagszuständen wie Rückenschmerzen bis hin zu chronischen Erkrankungen wie Arthritis. Und nur wenigen – vielleicht auch niemandem – wurde jemals diese eine Frage gestellt.

 

Natürlich gibt die Pharma-Lobby den Patienten die Schuld: „Warum sagen sie uns nicht, dass sie keine Medikamente brauchen?“ Das ist eine Ausrede.

 

Ärzte sollten zuerst FRAGEN und nicht immer wieder auf dem Schmerzlevel herumreiten
und versuchen, es herunterzubringen, als wäre es ein Test, für den sie bewertet werden.

Aber weil sie eben NICHT fragen, liegt es an Ihnen. Wenn Sie Schmerzen haben … und Sie können sie aushalten … sprechen Sie darüber, bevor Sie Medikamente akzeptieren.

 

Besser noch, Sie bekommen ECHTE Hilfe gegen Ihre Schmerzen.

 

Anstelle von Chemie-Keulen-Behandlungen, die den Schmerz verschleiern, sollten Sie nach Lösungen suchen, die ihn abstellen: Akupunktur, Chiropraktik, Kaltlaser-Therapie und natürliche, entzündungshemmende Behandlungsmethoden.

Wenn Sie eine stärkere Linderung Ihrer Schmerzen benötigen, gibt es gute Forschungsergebnisse, die belegen, dass die Kombination von nicht süchtig machendem Paracetamol und Ibuprofen wirksamer ist, als es Opioide sind.

Aber denken Sie daran: Alle Medikamente sollten unter ärztlicher Anleitung verwendet werden.

Länger leben mit 3 Portionen Gemüse pro Tag

Fügen Sie Ihrem Leben mit diesem Essens-„Kniff“ Jahre hinzu     Es ist die einfachste Veränderung ... mit den größten Vorteilen.   Neue Forschungsergebnisse zeigen einen schnellen und höchst effektiven Weg, um auch die tödlichsten chronischen...

Mundgeruch mit Ingwer besiegen

HEILEN Sie schlechten Atem mit dieser einfachen Wurzel   Das Einzige, was schlimmer ist, als sich mit einem Menschen zu unterhalten, der Mundgeruch hat, ist, wenn SIE DERJENIGE SIND, dessen Atem schlecht riecht. Schlechter Atem gehört zum Leben,...

Prostatakrebs ohne Medikamente oder Operation besiegen

Besiegen Sie Prostatakrebs – keine Medikamente oder Operation nötig!  Erschreckende Nachrichten machen in der Schulmedizin gerade die Runde. Es ist eine hausgemachte Panikmache speziell für Männer.  Und wenn Sie selbst schon diesen Überschriften begegnet...

Olivenöl kann Ihr Leben verlängern

Das Küchengeheimnis, das Ihr Leben um Jahre verlängert   Ein besseres … gesünderes … und LÄNGERES Leben. Wer will das nicht? Nun, mein Freund, dann habe ich heute einen unkomplizierten Tipp, der Ihnen genau das bietet, wonach Sie suchen, und Sie werden kaum glauben,...

Omega-3-Fettsäuren schützen vor Herzerkrankungen

Reduzieren Sie Ihr Sterberisiko um bis zu 30 Prozent!   Es ist mit Abstand die Todesursache Nummer eins der Nation, verantwortlich für einen von drei Todesfällen, einschließlich der Comedy-Legende Jerry Lewis.   Wenn jemand mit all...

Hautcremes als Allergieauslöser

Trockene Haut? Probieren Sie das mal aus!   Leiden Sie unter einem Juckreiz? Sie wissen, dass Sie nicht kratzen sollen. Aber Sie können nicht anders, als es zu tun, weil es Sie verrückt macht!Und tatsächlich wird es schlimmer, wenn Sie es...

Darmkrebsrisiko mit Ballaststoffen senken

Dieses eine Geheimnis senkt Ihr Darmkrebsrisiko auf null   Der zweitgefährlichste Krebs tötet allein in Amerika 1.000 Menschen pro Tag. Dabei muss NIEMAND an Darmkrebs sterben.   Er kann rechtzeitig entdeckt … behandelt … ausgemerzt...

Bakterien tummeln sich auf Ihrer Spülbürste

Die überraschende Quelle ekelerregender Keime in der eigenen Wohnung   Die Rede ist vom vermutlich schmutzigsten Ort mit mehr Keimen pro Quadratmeter als an jeder anderen Stelle in Ihrem Haus. Und dieser Ort ist NICHT dort, wo Sie ihn vielleicht...

Blutdruck mithilfe von Luftfiltern senken

Heilen Sie Bluthochdruck, indem Sie die richtige Luft atmen   Kann Blutdrucksenkung so einfach wie Atmen sein? Sie können darauf wetten, es kann! Keine Sorge. Ich werde Sie nicht mit Yoga oder Atemübungen oder sonstigem Kram behelligen....

Bluthochdruck-Richtlinien nach neuester Studie durchgefallen

Fallen Sie nicht auf diesen massiven BLUTDRUCK-Betrug herein Wieder beißt einer ins Gras! Ich spreche von den neuen Blutdruck-Richtlinien, die letztes Jahr mit einem großen Tamtam vorgestellt wurden. Sie waren eigentlich dazu gedacht, die Gesundheit vieler...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen