Heilen Sie schlechten Atem mit dieser einfachen Wurzel

Das Einzige, was schlimmer ist, als sich mit einem Menschen zu unterhalten, der Mundgeruch hat, ist, wenn Sie derjenige sind, dessen Atem schlecht riecht. Schlechter Atem gehört zum Leben, besonders nach der Nachtruhe und abends vor dem Zubettgehen. Aber wenn Sie auch zwischendurch das Gefühl haben, Ihre Atemluft „düftelt“, dann wird es Zeit, zu den Waffen zu greifen.
Und ich spreche nicht davon, ein Tic Tac zu lutschen.

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass es einen wirklich leckeren und gesunden Weg gibt, schlechten Atem dauerhaft zu vertreiben

Keine Sorge, es geht nicht um Mundspülungen mit Mitteln, die Ihnen die Zunge wegbrennen, und Sie brauchen auch keine Zungenbürste, die Sie zehnmal am Tag kreisen lassen. Wir alle haben einen natürlichen Schutzmechanismus, der schlechten Atem bekämpft – und die neue Studie zeigt, dass man diesen Mechanismus mit der Hilfe von ein wenig Ingwer in Gang setzen und beschleunigen kann.

Ingwer hat eine Menge bemerkenswerter Gesundheitsvorteile:

  • Er senkt Ihren Blutdruck,
  • bringt Ihren Blutzucker unter Kontrolle,
  • verdünnt Ihr Blut und
  • vertreibt Übelkeit.

Aber die neue Studie zeigt, dass diese Wurzel noch mehr kann

Ein Bestandteil des Ingwers ist das sogenannte 6-Gingerol. Dieser Stoff kann Ihren Speichel anregen, ein Spezial-Enzym zu produzieren, das unter dem Namen Sulfhydryl Oxidase 1 bekannt ist. Davon haben Sie vielleicht noch nie gehört. Dieses Enzym funktioniert wie ein Raketenabwehrsystem und reagiert auf Bestandteile im Speichel, die Sulfur enthalten, die wiederum für den schlechten Atem verantwortlich sind.

90 Prozent aller Halitosis-Fälle – also die Fälle mit Mundgeruch – werden dadurch ausgelöst. Nun, das kann sich jetzt ändern.
Innerhalb weniger Sekunden, nachdem Sie den Ingwer geschmeckt haben, wird Ihre Mundschleimhaut quasi mit diesen Sulfur-Abfang-Enzymen geflutet, und deren Anteil im Speichel steigt um mehr als 1.600 Prozent

Einige dieser Enzyme schießen so schnell in Ihren Mund, dass sie die meisten schlechten Gerüche sofort wegnehmen, inklusive des „Kaffee-Atems“, dessen Sie auch mit noch so vielen Pfefferminzbonbons nicht Herr werden. Natürlich hat die Pharma-Lobby schon erste Pläne für eine Ingwer-basierte Behandlung des Mundgeruchs entwickelt. Ich würde darauf wetten, dass Sie in Kürze eine besondere (und besonders teure) neue Mundspülung kaufen können.

Aber warum sollten Sie darauf warten?

Es gibt so viele Wege, Ingwer jetzt schon zu genießen. In Ihrem Lieblingssalatdressing, als Bestandteil eines Brotaufstrichs. 
Und ganz besonders wirksam: als Tee nach einer Mahlzeit. Einfach heißes Wasser auf eine in dünne Scheiben geschnittene Ingwerwurzel, und der schlechte Atem kann gehen und ganz nebenbei regen Sie auch noch Ihre Verdauung an!

Anzeige

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) heilt Herzkrankheiten

Großer Erfolg: Studie stärkt Naturheilkunde den Rücken bei der Behandlung von HerzpatientenEine neue, große Analyse zur Behandlung von Herzpatienten stärkt Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) den Rücken.Auch wenn die Ärzte, die hinter dieser Analyse...

Tod durch Leberkrebs – dramatischer Anstieg

Dieser verborgene Krebs entwickelt sich zum Top-KillerEs gibt eine tödliche Krankheit, die derzeit mehr Leben beendet als jemals zuvor. Und ihr wird aktuell überhaupt keine Aufmerksamkeit geschenkt. Ich werde das heute ändern.Neue Forschungsergebnisse...

Diese eine Schlafgewohnheit kann Ihre Arterien schützen

Wer schläft, verliert? Nicht in diesem Fall.Guter Schlaf ist der einfachste Weg zu gewinnen, wenn es um Ihre Gesundheit geht – und eine ganze Nacht mit glückseligem, entspanntem Schlaf kann viel mehr bewirken, als sich am Morgen nur erfrischt zu...

Schmerzmittel auf Rezept, auch wenn Patienten sie nicht brauchen

Schmerzen? Lassen Sie sich keine Schuld zuweisenMillionen von Amerikanern sind in einem Kampf mit chronischen Schmerzen gefangen. Leben werden zerstört und das liegt nicht nur an den Qualen. Es liegt an der Behandlung. Die Schmerzmittelkrise wird immer...

Blutdruck senken in 2 Minuten

So senken Sie Ihren Blutdruck um 8 Punkte in nur zwei MinutenMit dieser einmaligen Behandlung senken Sie Ihren Blutdruck wirksamer als mit jedem chemischen Medikament. Es ist sicherer als jedes, je erfundene Medikament und so preiswert, dass man auch sagen...

Cholesterinstudie beweist: LDL allein zählt nicht

Erstaunliche neue Studie enthüllt die WAHRHEIT über Cholesterin Es hat lange genug gedauert. Die Pharma-Lobby hat in den letzten drei Jahrzehnten so viel Geld für Cholesterin ausgegeben, dass sie sich nicht auch noch um die Einzelheiten kümmern...

Alzheimer ist vermeidbar

Gute Nachrichten für alle, die Angst haben, an Alzheimer zu erkranken Es ist eine der größten Sorgen älterer Menschen. Eine, die Sie vielleicht sogar selbst betrifft, besonders wenn Ihr Arzt Ihnen bereits eröffnet hat, dass Sie die ersten Anzeichen einer...

Hier kommt die Befreiung von Diabetes

Seit Jahrzehnten behauptet die Schulmedizin, es sei nicht möglichEs gibt keine Behandlung und keine Möglichkeit, die Krankheit umzukehren. Alles, was Ihnen bleibt, ist die Hoffnung, es unter Kontrolle zu halten. Die traurige Wahrheit auch hier ist: Dieser...

Diabetes-Medikament steigert Amputationsrisiko

Furchterregende Warnung zum Standard-Diabetes-Medikament  Eine dringende Warnung an alle Diabetiker. Eine alarmierende neue Studie bestätigt nicht nur ein, sondern gleich zwei furchterregende Risiken bei einer beliebten Medikamentenklasse zur Behandlung...

Statine sind nicht sicher – und hier erfahren Sie warum

Enthüllt: Diese Cholesterinstudie ist eine einzige Lüge Es gibt heutzutage einige schädliche Lügenmeldung um uns herum und nicht alle haben mit Politik zu tun. Wie zum Beispiel die neue Studie zum Thema Cholesterin. Diese „Lügen“ werden nicht nur mal eben...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen