Diese Studienergebnisse sollte JEDE FRAU kennen. (Sie können Ihr Leben retten!)

 

Es gibt eine traurige und SCHOCKIERENDE Wahrheit zum Thema Herzinfarkt, die die konventionelle Medizin Ihnen gern verschweigt:

Täglich sterben Frauen an einem Herzinfarkt.

 

Und zwar NICHT wegen des Herzinfarkts.

 

Sondern wegen ihrer Ärzte.

Sie werden die schockierenden Ergebnisse dieser neuen Studie kaum glauben …

Es ist das, was Sie nicht über Herzinfarkte wissen, was Sie TÖTEN kann

Diese neue Studie zeigt, dass Frauen erstaunliche 2,26-mal häufiger als Männer im ersten Monat nach einem Herzinfarkt sterben.

Und während diese Studie in Großbritannien durchgeführt wurde, geschah dort genau das gleiche, was wir aus anderen Studien kennen, zum wiederholten Mal:

  • Häufigere Fehldiagnose
  • Weniger lebensrettende Herzbehandlungen
  • Häufigere Todesfälle

Frauen bekommen einfach nicht dieselbe Aufmerksamkeit und Pflege wie Männer, wenn es um Herzinfarkte geht.

 

Und zwar weder in der Notaufnahme noch in den kritischen ersten 30 Tagen nach dem Infarkt …

 

Eine Studie, die in der Fachzeitschrift Circulation veröffentlicht wurde, bestätigt, dass fünf Jahre nach dem Infarkt 47 Prozent der erkrankten Frauen entweder gestorben sind oder Herzversagen oder einen Schlaganfall durchlitten haben – zum Vergleich: Bei den Männern sprechen wir von 36 Prozent. Eine andere Studie bestätigt, dass im Vergleich zu männlichen Infarkt-Patienten 25 Prozent weniger Frauen ein Angiogramm nach einem Herzinfarkt erhalten.

 

Diese medizinische Ignoranz ist nicht hinnehmbar – und unverständlich.

Meine Damen ich zeige Ihnen, wie Sie diese Zahlen zu Ihren Gunsten verändern.

 

Die 3 Schlüsselfaktoren wie Frauen einen Herzinfarkt überleben.

Schlüsselfaktor 1:

Sie sollten die Warnhinweise kennen. Denn das ist der Hauptgrund, warum sowohl Frauen als auch Ärzte den tödlichen Herzinfarkt nicht richtig zuordnen. Er kommt nicht immer mit Schmerzen im Brustkorb daher. Frauen haben bis zu 50 Prozent häufiger einen Herzinfarkt ohne Schmerzen. Dafür zeigen sie andere Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen und Schmerzen in Nacken oder Schulter.

Schlüsselfaktor 2:

Holen Sie Hilfe! Entschuldigung meine Damen aber nicht immer trägt der Arzt Schuld. Studien zeigen, dass Frauen oft mehr als ZWEI TAGE warten, bevor sie Hilfe suchen im – Vergleich zu Männern, die höchstens 16 Stunden warten. Die Verzögerung kann tödliche Folgen haben.

Schlüsselfaktor 3:

Lassen Sie sich nicht von Ärzten herumschubsen. Sobald Sie die Anzeichen wahrnehmen, suchen Sie umgehend Hilfe – vielleicht müssen Sie im Notfall etwas kratzbürstig werden, besonders wenn der Arzt nicht glaubt, dass es ein Herzinfarkt sein könnte. Lassen Sie sich nicht abweisen, bis Sie ALLE Tests erhalten haben und wenn es angemessen erscheint, auch ein Angiogramm. Je schneller Sie Hilfe erhalten, desto höher ist Ihre Chance zu überleben und sich, ohne Langzeitschäden zu erholen – also warten Sie nicht!

Wenn Ihnen etwas seltsam vorkommt, gehen Sie in die Notaufnahme – sofort!

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse

ein für unseren kostenlosen Newsletter „Dr. Stenglers Gesundheitsalarm“.

 

Sie erhalten als Willkommens-Geschenk den kostenlosen PDF-Spezialreport

„Die 7 vergessenen Heilpflanzen„. 

(Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin)

 



 


Schnelle Erleichterung bei Hämorrhoiden – ohne Medikamente

Das Einzige, was schlimmer ist, als der Kampf mit einer Hämorrhoide ist der Kampf mit einer zweiten Hämorrhoide. Denn wenn man sie erst einmal hat ist nichts mehr wie zuvor! Sie kommen immer zu den unmöglichsten Zeiten wieder – nicht, dass es...

Faltenfrei dank Astaxanthin

Bekämpfen Sie Falten mit der PINK Power!   Sie fühlen sich nicht alt. Und trotzdem springt es sie scheinbar als erstes an, wenn sie in den Spiegel schauen: ein neues Fältchen!   Ich weiß, dass Sie sich über so etwas keine Sorgen...

Curcumin erhält das Gedächtnis

Schützen Sie Ihr Gedächtnis … auch wenn es erste Probleme macht!   Das ist die gute Gehirnschutz-Nachricht, auf die alle Senioren sehnsüchtig warten. Neue Forschung hat gezeigt, dass es den ultimativen Schlüssel zum Erhalt Ihrer...

Obst kann Nierenerkrankungen heilen

Nierenerkrankungen ohne Medikamente heilen!   Ein Apfel am Tag kann Ihnen den Arzt ersparen … aber wenn Sie Fachärzte fernhalten wollen, brauchen Sie ein wenig mehr als das. Versuchen Sie es mit DREI Äpfeln! Ja, mein gesundheitsbewusster...

Stellen Sie Ihre Herzgesundheit mit Coenzym Q10 und Selen wieder her

Dieses dynamische Duo gibt Ihrem Herzen eine zweite Chance! Jeder hätte gern gelegentlich einen zweiten Versuch, oder?Manchmal ist es einfach – wenn zum Beispiel Ihr Golfpartner Sie nach einem lausigen Abschlag einfach noch einmal starten lässt.Andere...

Hautcremes als Allergieauslöser

Trockene Haut? Probieren Sie das mal aus!   Leiden Sie unter einem Juckreiz? Sie wissen, dass Sie nicht kratzen sollen. Aber Sie können nicht anders, als es zu tun, weil es Sie verrückt macht!Und tatsächlich wird es schlimmer, wenn Sie es...

Osteoporose trifft immer öfter Männer

Aufgepasst meine Herren: Lassen Sie nicht zu, dass diese „geheimnisvolle Krankheit“ Ihre Knochen angreift!   Sie gilt nicht als „Männer-Problem“. Schwache und brüchige Knochen – besonders Osteoporose – ist eine „Frauen-Krankheit“ – zumindest wurde das...

Olivenöl und Thymian schützen die DNA

Die „Küchenkur“, die die Schäden des Alterns bekämpft Es ist schon erstaunlich, wenn man darüber nachdenkt. Die WAHREN Geheimnisse für ein besseres, gesünderes und längeres Leben sind oft einfacher, als die meisten Menschen annehmen. Es handelt...

Grünes Blattgemüse senkt Demenz-Risiko

Dieses Supermarkt-Geheimnis verjüngt das Gehirn   Das war eine erstaunliche Nachricht seitens der Pharma-Mafia. Einer der größten Pharmariesen wirft das Handtuch zum Thema Demenz-Behandlung. Sie geben auf bei der Entwicklung von Medikamenten, und es...

Vitamin-D-Zusätze in Lebensmitteln wirkungslos

Das dreckige Geheimnis über Vitamin D in Ihren Lebensmitteln   Eigentlich soll man seine Vitamine über Lebensmittel zu sich nehmen, stimmt’s? Das wäre der Idealfall … aber Vorsicht, mein Freund, denn neue Forschung beleuchtet einen bislang unbekannten...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen