Diese Studienergebnisse sollte JEDE FRAU kennen. (Sie können Ihr Leben retten!)

Es gibt eine traurige und SCHOCKIERENDE Wahrheit zum Thema Herzinfarkt, die die konventionelle Medizin Ihnen gern verschweigt: Täglich sterben Frauen an einem Herzinfarkt. Und zwar NICHT wegen des Herzinfarkts. Sondern wegen ihrer Ärzte. Sie werden die schockierenden Ergebnisse dieser neuen Studie kaum glauben … Es ist das, was Sie nicht über Herzinfarkte wissen, was Sie TÖTEN kann. Diese neue Studie zeigt, dass Frauen erstaunliche 2,26-mal häufiger als Männer im ersten Monat nach einem Herzinfarkt sterben. Und während diese Studie in Großbritannien durchgeführt wurde, geschah dort genau das gleiche, was wir aus anderen Studien kennen, zum wiederholten Mal:

Häufigere Fehldiagnose, Weniger lebensrettende Herzbehandlungen, Häufigere Todesfälle.

Frauen bekommen einfach nicht dieselbe Aufmerksamkeit und Pflege wie Männer, wenn es um Herzinfarkte geht. Und zwar weder in der Notaufnahme noch in den kritischen ersten 30 Tagen nach dem Infarkt … Eine Studie, die in der Fachzeitschrift Circulation veröffentlicht wurde, bestätigt, dass fünf Jahre nach dem Infarkt 47 Prozent der erkrankten Frauen entweder gestorben sind oder Herzversagen oder einen Schlaganfall durchlitten haben – zum Vergleich: Bei den Männern sprechen wir von 36 Prozent. Eine andere Studie bestätigt, dass im Vergleich zu männlichen Infarkt-Patienten 25 Prozent weniger Frauen ein Angiogramm nach einem Herzinfarkt erhalten. Diese medizinische Ignoranz ist nicht hinnehmbar – und unverständlich. Meine Damen ich zeige Ihnen, wie Sie diese Zahlen zu Ihren Gunsten verändern.

Die 3 Schlüsselfaktoren wie Frauen einen Herzinfarkt überleben

Schlüsselfaktor 1: 
Sie sollten die Warnhinweise kennen. Denn das ist der Hauptgrund, warum sowohl Frauen als auch Ärzte den tödlichen Herzinfarkt nicht richtig zuordnen. Er kommt nicht immer mit Schmerzen im Brustkorb daher. Frauen haben bis zu 50 Prozent häufiger einen Herzinfarkt ohne Schmerzen. Dafür zeigen sie andere Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen und Schmerzen in Nacken oder Schulter.

Schlüsselfaktor 2:
Holen Sie Hilfe! Entschuldigung meine Damen aber nicht immer trägt der Arzt Schuld. Studien zeigen, dass Frauen oft mehr als ZWEI TAGE warten, bevor sie Hilfe suchen im – Vergleich zu Männern, die höchstens 16 Stunden warten. Die Verzögerung kann tödliche Folgen haben.

Schlüsselfaktor 3:
Lassen Sie sich nicht von Ärzten herumschubsen. Sobald Sie die Anzeichen wahrnehmen, suchen Sie umgehend Hilfe – vielleicht müssen Sie im Notfall etwas kratzbürstig werden, besonders wenn der Arzt nicht glaubt, dass es ein Herzinfarkt sein könnte. Lassen Sie sich nicht abweisen, bis Sie ALLE Tests erhalten haben und wenn es angemessen erscheint, auch ein Angiogramm. Je schneller Sie Hilfe erhalten, desto höher ist Ihre Chance zu überleben und sich, ohne Langzeitschäden zu erholen – also warten Sie nicht! Wenn Ihnen etwas seltsam vorkommt, gehen Sie in die Notaufnahme – sofort!

Anzeige

Bauchproblem verlagert Krebsrisiko unter die Schädeldecke

Jedes Jahr entwickeln ungefähr 20.000 Deutsche Kopf- und Halstumore Viele sterben daran, weil diese Tumore oft erst sehr spät entdeckt werden. Je älter Sie werden, desto größer ist das Risiko. Dachten wir bisher. Aber nun fügt die neueste...

Herzinfarkt-Anzeichen bei FRAUEN fehlgedeutet

Diese Studienergebnisse sollte JEDE FRAU kennen. (Sie können Ihr Leben retten!) Es gibt eine traurige und SCHOCKIERENDE Wahrheit zum Thema Herzinfarkt, die die konventionelle Medizin Ihnen gern verschweigt: Täglich sterben Frauen an einem...

Leberschäden durch Standard-Medikamente

Töten Ihre Medikamente Ihre Leber?Wie sagt man doch so schön: Immer der Nase lang? Aber das kann auch schon einmal schiefgehen. Kekse zum Beispiel sind schlecht für Sie, aber sie duften köstlich. Wohingegen eines der gesündesten Nahrungsmittel der Welt,...

Cholesterinsenker wirken nicht lebensverlängernd

Enthüllt! Konventionelle Medizin gibt Wahrheit über Cholesterin zuEs kann sein, dass Sie bei Ihrem nächsten Arztbesuch eine Veränderung feststellen. Ihr eigener Arzt – sogar dann, wenn er ein konventioneller Mediziner der alten Schule ist – könnte sich...

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) heilt Herzkrankheiten

Großer Erfolg: Studie stärkt Naturheilkunde den Rücken bei der Behandlung von HerzpatientenEine neue, große Analyse zur Behandlung von Herzpatienten stärkt Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) den Rücken.Auch wenn die Ärzte, die hinter dieser Analyse...

Tod durch Leberkrebs – dramatischer Anstieg

Dieser verborgene Krebs entwickelt sich zum Top-KillerEs gibt eine tödliche Krankheit, die derzeit mehr Leben beendet als jemals zuvor. Und ihr wird aktuell überhaupt keine Aufmerksamkeit geschenkt. Ich werde das heute ändern.Neue Forschungsergebnisse...

Diese eine Schlafgewohnheit kann Ihre Arterien schützen

Wer schläft, verliert? Nicht in diesem Fall.Guter Schlaf ist der einfachste Weg zu gewinnen, wenn es um Ihre Gesundheit geht – und eine ganze Nacht mit glückseligem, entspanntem Schlaf kann viel mehr bewirken, als sich am Morgen nur erfrischt zu...

Schmerzmittel auf Rezept, auch wenn Patienten sie nicht brauchen

Schmerzen? Lassen Sie sich keine Schuld zuweisenMillionen von Amerikanern sind in einem Kampf mit chronischen Schmerzen gefangen. Leben werden zerstört und das liegt nicht nur an den Qualen. Es liegt an der Behandlung. Die Schmerzmittelkrise wird immer...

Blutdruck senken in 2 Minuten

So senken Sie Ihren Blutdruck um 8 Punkte in nur zwei MinutenMit dieser einmaligen Behandlung senken Sie Ihren Blutdruck wirksamer als mit jedem chemischen Medikament. Es ist sicherer als jedes, je erfundene Medikament und so preiswert, dass man auch sagen...

Cholesterinstudie beweist: LDL allein zählt nicht

Erstaunliche neue Studie enthüllt die WAHRHEIT über Cholesterin Es hat lange genug gedauert. Die Pharma-Lobby hat in den letzten drei Jahrzehnten so viel Geld für Cholesterin ausgegeben, dass sie sich nicht auch noch um die Einzelheiten kümmern...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen