Dieser eine Moment kann Ihr Demenzrisiko VERDOPPELN

 

Einige „Experten“ denken immer noch, dass das Risiko, eine Demenz zu entwickeln, ein reines Glücksspiel ist.

Ganz sicher sind Ernährung und Lebensstil ein Risikofaktor. Einige chronische Erkrankungen – wie Diabetes – kann Ihr Risiko ebenfalls erhöhen. Und natürlich gibt es, wie immer, auch eine genetische Veranlagung, die das Risiko steigert.

Aber am Ende des Tages müssen die Forscher zugeben, dass sie KEINE AHNUNG haben, warum scheinbar GESUNDE Menschen trotz allem eine Demenz entwickeln.

Und sie haben auch keine Erklärung, warum viele so UNGESUND lebende Menschen niemals an einer Demenz erkranken.

Jetzt hat die Forschung festgestellt, dass es einen Auslöser gibt, der für alle Gruppen das Demenzrisiko gleichermaßen steigert.

Es ist eine Krankheit, die so aussieht, als würde sie uns treffen wie ein Blitz aus heiterem Himmel: der Schlaganfall. 

Ein Schlaganfall kann sogar gesunde Menschen treffen – und danach ist das Leben nicht mehr so wie zuvor.

Viele Überlebende kämpfen den Rest ihres Lebens mit dauerhaften Einschränkungen.

Aber dabei bleibt es leider nicht. Denn ein Schlaganfall steigert das Risiko, an Demenz zu erkranken um 70 Prozent.

Das größte Risiko nach dem Schlaganfall: In den Monaten danach ist die Gefahr, eine Demenz zu entwickeln, doppelt so hoch, was die Auswertung einer Beobachtung an 3 Millionen Menschen ergibt, die in insgesamt 48 Studien beobachtet wurden.

Diese Auswertung ist die erste, die eine direkte Verbindung von Demenz zu einem Schlaganfall sieht, was aber schlüssig ist. Denn ein Schlaganfall blockiert den Blutfluss im Gehirn und damit auch die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen, die bei einigen Menschen sogar zum Tod führt.

Einige der Beschädigungen sind dauerhaft, was auch das Risiko der bleibenden Behinderung oder der Entwicklung einer Demenz erklärt, besonders wenn Ihr Gehirn nach dem Schlaganfall unter Durchblutungsstörungen leidet.

Wenn Sie niemals einen Schlaganfall hatten, ist es umso wichtiger, einen zu verhindern. Der beste Weg das zu erreichen, ist die mediterrane Ernährungsweise, die nachgewiesener Maßen Ihr Schlaganfallrisiko halbiert.

Wenn Sie bereits einen Schlaganfall hatten, dann gibt es auch für Sie keinen Grund zur Panik.

Keinesfalls!

Sie waren vielleicht bis grade noch ein Risikopatient … aber wenn Sie diese Zeilen lesen, haben Sie noch ausreichend Zeit, beide Risiken abzuwenden: Demenz und den zweiten Schlaganfall.

Nach dem ersten Schlaganfall reduziert die mediterrane Ernährung das Risiko für einen weiteren Schlaganfall dramatisch.

Die besondere Heilkraft dieser Diät liegt in der großen Menge gehirnfreundlicher Mineralien, lebensnotwendiger Vitamine und Omega-3-Fettsäuren. 

Aber auch die hyperbare Sauerstofftherapie oder Akupunktur können Ihnen helfen, sich von einem Schlaganfall zu erholen.

 

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse

ein für unseren kostenlosen Newsletter 

 

 

Sie erhalten als Willkommens-Geschenk den kostenlosen PDF-Spezialreport

„Die 7 vergessenen Heilpflanzen„. 

(Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin)


Zerstören Sie Demenz mit dieser Auswahl

Die Pharma-Industrie hat auf der Suche nach einem – irgendeinem – Heilmittel gegen Demenz Milliarden Euro durch den Abfluss gespült.Und sie sind keinen Schritt weiter gekommen. Aber endlich gibt es Hoffnung für diese hoffnungslose Krankheit. Und zwar aus...

Schützen Sie sich vor den Umweltgiften, die Ihr Gehirn krank machen

Neurologische Erkrankungen haben mich schon immer interessiert. Und dann, vor etwa 12 Jahren, hat es mich selbst erwischt: Ich erkrankte an Parkinson – aus dem Nichts, wie es schien. Es hat mich auf eine Reise geschickt, die jetzt schon 12 Jahre währt und bei der ich...

Dieses rote Beerenwunder senkt Ihr Herzinfarktrisiko um 40%

Wenn Sie Weihnachten und den Jahreswechsel ohne Herzinfarkt überlebt haben, gehören Sie zu den Glückskindern in 2020. Denn die Wintersaison hat jedes Jahr die höchste Rate an Herzinfarkten – und ausgerechnet Weihnachten gilt als der gefährlichste Tag des...

Halten Sie Ihr Gehirn so fit wir vor 50 Jahren

Mit zunehmendem Alter machen Sie sich Sorgen über Ihre geistige Fitness? Das ist ganz normal. Denn je häufiger Sie nach Worten ringen oder je schwerer es für Sie ist, einer Konversation zu folgen, desto schneller kommt bei Ihnen die Frage auf: „Geht es...

Lungenkrebs-Risiko mit natürlichen Mitteln drastisch senken

Verhindern Sie, dass alte schlechte Gewohnheiten Sie wieder heimzusuchen     TV-Legende Larry King gab vor zwei Jahren bekannt, dass er gegen Lungenkrebs kämpft.   Der damals 83-Jährige sagte, dass er früh entdeckt und durch eine...

Das Wunderkraut, das Krebs stoppt, bevor er sich entwickelt

Krebs ist schrecklich. Niemand sollte das durchleben müssen. Darum mag ich diese neueste Studie so gern. Denn Forscher glauben, dass sie den Weg gefunden haben, wie sie Krebs verhindern – ganz natürlich –, und zwar bevor er überhaupt entsteht.Krebs ist hinterhältig....

Der Durchbruch in der Behandlung von Prostatakrebs – weniger ist mehr!

Das ist wohl seit Generationen der größte Durchbruch in der Behandlung von Prostatakrebs. Aber wie so viele andere Durchbrüche in der Medizin, verhallt er ungehört Einige Menschen waren skeptisch, andere vertrauten ihm nicht – und dazu zählten...

Bringen Ihre Antibiotika Sie um?

Von diesem Risiko werden Sie im Sprechzimmer Ihres Arztes nie etwas erfahrenEin Antibiotikum, das er täglich verschreibt, hat tödliche und erschreckende Nebenwirkungen mit an Bord. Aber das wird er Ihnen nicht dazu sagen. Weil er weiß, dass die Chance,...

[Warnung] Big-Pharma-Medikament VERDOPPELT Risiko für Herzkrankheiten

Wenn Sie meine Gesundheitstipps verfolgen, wissen Sie, dass ich denke, dass zu viel Antibiotika unsere Gesundheit ZUGRUNDE RICHTET Millionen Deutsche bekommen unnötig teure Medikamente verschrieben, die oft mehr Schaden anrichten, als Gutes...

Wo sich der Krebs auf dem Abendbrotteller versteckt

Sie haben uns geschworen es sei sicher. Sie haben gelobt, dass Sie es ohne Bedenken essen können.Und dann haben sie plötzlich von nichts mehr gewusst und haben darauf gehofft, die Zeit spielt in ihre Hände und Sie finden nicht mehr heraus, in welchen...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen