Das wirkungsvolle Lebensmittel, das sogar Schäden durch Diabetes umkehrt

 

Es gehört zu den wirksamsten Antioxidantien – und ist 6.000-mal stärker als Vitamin C oder Ihr Multivitamin-Präparat.

Es kann Ihr Cholesterin senken … den Blutdruck normalisieren … den Zuckerstoffwechsel ausgleichen und vieles mehr.

 

Aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie es nicht bekommen.

 

Schlimmer noch, Sie haben vielleicht noch nie davon gehört!

Dann wird es Zeit, den Namen dieses einzigartigen Antioxidans in Ihren Sprachschatz aufzunehmen, vor alle Dingen, wenn Sie Diabetes haben. Sprechen Sie mir nach: Astaxanthin!

Als Diabetiker wissen Sie, dass Sie mit diversen Gesundheitsrisiken leben.

Aber neueste Forschungen zeigen, wie Astaxanthin das Blatt für Sie neu mischen kann und Sie im Kampf gegen Diabetes und seine Folgen unterstützt.

 

Und das Beste ist: Es wirkt innerhalb von nur zwei Monaten!

 

Eine neue Studie testet eine Astaxanthin- gegen eine Placebo-Gruppe – beide Gruppen unterschiedlichen Alters von den Vierzigern bis zu alten Senioren.

Die Patienten, die das echte Astaxanthin einnahmen, konnten die Verbesserungen genau da feststellen, wo sie sie brauchten: bei Ihren Blutfettwerten und beim Blutdruck.

Und es unterstützt den Blutzuckerstoffwechsel – den Hauptfokus für Diabetiker.

Die Teilnehmer, die die echten Astaxanthin-Nahrungsergänzungsmittel nahmen, verloren sogar etwas vom viszeralen Fett, dem „gefährlichen“ Fett, das sich unsichtbar an Ihren inneren Organen anlagert und das Risiko für Lebererkrankungen steigert.

 

Das klingt gut, oder? Und tatsächlich IST es gut, so gut, dass die Forscher hinter der Studie das Potenzial sehen, dass Astaxanthin schon bald zur Diabetes-Standardtherapie zählt.

 

Aber so gut es auch sein mag, dieses Mittel kann weit mehr – für ALLE, vor allen Dingen dann, wenn Sie noch gar nicht an Diabetes erkrankt sind.

Astaxanthin ist der Jäger in Ihrem Körper, der die gefährlichen freien Radikale jagt und sie zerstört. Diese freien Radikale fügen Ihren Zellen Schaden zu, und sie befreien das schlechte LDL-Cholesterin aus Ihren Zellen.

Das größte Problem beim schlechten LDL-Cholesterin besteht gar nicht darin, dass die Werte zu hoch sind. Die Frage ist: Sind die LDL-Partikel in Ihrem Blut beschädigt durch Oxidation? Also durch freie Radikale?

Denn wenn diese LDL-Partikel durch freie Radikale geschädigt sind, leben Sie mit einem großen Risiko, auch wenn Ihr Gesamtcholesterin vielleicht niedrig ist.

Und hier kommt Astaxanthin ins Spiel. Es jagt freie Radikale und stoppt den Oxidationsprozess, hält damit die Cholesterin-Partikel intakt, sodass die sich frei weiterbewegen können.

Damit schützen Sie Ihre Blutgefäße auch dann vor Schäden, wenn Sie gar kein Diabetiker sind.

Sie erhalten Astaxanthin als Einzelmittel oder in Kombination mit anderen Antioxidantien.

Suchen Sie eine Marke, der Sie vertrauen und deren Qualität gesichert ist.

Mit diesem einen Nahrungsmittel halten Sie Ihre Cholesterinwerte niedrig

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass zu hohe Cholesterinwerte die Gefahr für einen Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen Darum ist es wichtig, auf einen gesunden Cholesterinwert zu achten und zu hohe Werte zu senken. Die Standardtherapie der Schulmedizin sind...

Stress + Diabetes = eine explosive Kombination

Tödlicher Stress? Sie sollten besser daran glauben, dass es ihn gibt!   In alten Trickfilmen hätte man Stress wahrscheinlich als Charakter dargestellt, der buchstäblich in die Luft geht. Im richtigen Leben kann man nahezu dabei zusehen,...

Diese Behandlung von Depressionen wirkt auch bei den schwierigsten Fällen

Lernen Sie, wie Sie selbst Ihren Blues VERSCHWINDEN lassen   Die Pharma-Mafia glaubt gern an zweite Chancen – solange sie damit einen Haufen Geld scheffeln kann. Sie LIEBT es, alte und abgelehnte Medikamente zu recyceln und sie wieder auf den Markt zu bringen, um...

Diabetes-Risiko mit Antioxidantien zerschmettern

Schlagen Sie Diabetes mit diesem köstlichen TrickDer beste Weg, alle Diabetes-Risiken – die von Amputationen bis zum Tod gehen – zu vermeiden, ist, erst gar nicht an Diabetes zu erkranken. Das ist einfacher gesagt als getan?Nicht wirklich.Denn wie sich...

Dieses Wundergewürz heilt sogar Lebererkrankungen

Es ist eine tödliche Krankheit, von der die meisten Menschen nicht einmal wissen, dass sie sie haben Ich spreche vom stillen Killer, der Nicht-alkoholischen Fettleber (NAFLD). In dem Moment, in dem Sie die NAFLD als Krankheit wahrnehmen, ist sie häufig schon ins...

Omega-3-Fettsäuren kehren Schädigungen durch Stress um

Gestresst? Das könnte Ihr Gehirn schädigen   Es gibt einen Hauptrisikofaktor für chronische Erkrankungen und plötzliche Todesfälle in jungen Jahren, der von der Schulmedizin keinerlei Beachtung erhält. Ihr Arzt wird Sie darauf nicht...

Blasenentzündung ohne Chemie heilen

Beenden Sie schmerzhafte Blasenentzündungen mit diesem chemiefreien Angriffsplan   Wie enttäuschend … Ich dachte, die konventionelle Medizin hätte endlich … endlich … etwas verstanden. Denn es gibt eine neue Studie, die darüber berichtet,...

Makula-Degeneration bekämpfen … mit Avocado?

Eine Avocado am Tag hält Ihnen den Augenarzt fern!   Da, wo ich lebe, im sonnigen San Diego, USA, sind wir nur einige Kilometer entfernt von der „Avocado Hauptstadt der Welt“. Für uns ist die Avocado das Größte. Nicht nur eine Zutat im Salat oder auf...

Glauben Sie nicht dieser Frühstückslüge

Damals in den 1960er-Jahren war Cholesterin der Gesundheitsfeind Nr. 1. Für alles wurde es von der Schulmedizin verantwortlich gemacht – von Übergewicht bis hin zu Herzerkrankungen. Weil auch das Frühstücksei Fette und Cholesterin enthält, wurde es ebenfalls lange...

Der Durchbruch in der Behandlung von Prostatakrebs – weniger ist mehr!

Das ist wohl seit Generationen der größte Durchbruch in der Behandlung von Prostatakrebs. Aber wie so viele andere Durchbrüche in der Medizin, verhallt er ungehört Einige Menschen waren skeptisch, andere vertrauten ihm nicht – und dazu zählten...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen