Ich bin sicher, dass Sie schon davon gehört haben

Sie müssen sich ausreichend mit Vitaminen versorgen, um ein gesundes und glückliches Leben zu führen. Für Senioren ist das noch wichtiger, denn mit zunehmendem Alter nimmt unsere Fähigkeit ab, Nährstoffe aufzunehmen.

Nun, ich schlage nicht vor, dass Sie in die Apotheke laufen und sich eine Packung täglicher Multivitamintabletten holen. Wenn Sie jedoch eine Sache tun wollen, dann stellen Sie sicher, dass Sie folgende Supervitamin zu sich nehmen. Eine bahnbrechende neue Studie zeigt, Menschen, die hier unterversorgt sind, haben ein fast dreimal so hohes Risiko, früher zu sterben.

Dieses einzelne Vitamin beugt einen frühzeitigen Tod vor

Es ist erwiesen, dass Vitamin D gegen folgende Erkrankungen hilft:

  • Krebs
  • Herzkrankheiten
  • Schlaganfall
  • Diabetes
  • Osteoporose

Aber vermutlich nehmen Sie nicht genug davon zu sich. Das ist wahrscheinlich nicht mal Ihre Schuld und dennoch zeigt eine aktuelle Studie Gefahren eines niedrigen Vitamin-D-Spiegels auf, die Sie kennen müssen. 6

Forscher untersuchten 78.000 Menschen über einen Zeitraum von 20 Jahren. Sie fanden heraus, dass Menschen mit einem Vitamin-D-Spiegel von 10 nmol/l (Nanomol je Liter) oder weniger während der Studie ein dreimal so hohes Sterberisiko hatten wie Menschen mit einer ausreichenden Konzentration (deutlich über 50 nmol/l). Im Gegensatz dazu hatten Menschen mit einem Spiegel ÜBER 100 nmol/l ein niedrigeres Risiko, als diejenigen mit 50 nmol/l.

Die Forscher fanden ebenso heraus, dass Menschen mit einem niedrigen Vitamin-D-Spiegel ein höheres Risiko hatten, an Diabetes-Komplikationen zu sterben als an anderen Krankheiten. Die Studie zeigt zwar nicht, wie Vitamin D und Diabetes zusammenhängen – die Experten glauben jedoch, es hilft, die Sensibilität des Körpers gegenüber Insulin zu verbessern. Und wie Sie sicher wissen, ist Insulin das Hormon, das Ihren Blutzuckerspiegel reguliert – was für Diabetes natürlich von großer Bedeutung ist!

Laden Sie sich mit dem Sonnenscheinvitamin auf

Ich weiß, es gibt viele Faktoren, die gegen Sie arbeiten, um Vitamin D zu bekommen. Aber jede Chance, das Risiko eines vorzeitigen Todes zu verringern, ist meiner Meinung nach erwähnenswert. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Ernährung ausreichend Nahrungsmittel mit Vitamin D enthält – fetten Fisch, Milchprodukte, Eier, Haferflocken, Süßkartoffeln, Steinpilze, Innereien wie z. B. Leber und Lebertran, um nur einige zu nennen.

Sie können sich auch einer Packung Vitamin-D-Tabletten aus Ihrer Apotheke holen, aber am wichtigsten ist immer noch, dass Sie täglich raus in die Sonne gehen.

Sie haben Angst, an Hautkrebs zu erkranken?

Da gibt es einen Trick: Bleiben Sie nur so lange in der Sonne, bis sich Ihre Haut leicht rosa färbt. Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Ihr Körper genug Vitamin D bekommen hat, ohne Ihr Krebsrisiko zu erhöhen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Wundergewürz heilt sogar Lebererkrankungen

Es ist eine tödliche Krankheit, von der die meisten Menschen nicht einmal wissen, dass sie sie haben Ich spreche vom stillen Killer, der Nicht-alkoholischen Fettleber (NAFLD). In dem Moment, in dem Sie die NAFLD als Krankheit wahrnehmen, ist sie häufig schon ins...

Ihr bester Schutz vor Corona und anderen Viren

Das hören wir seit Anbeginn der Pandemie immer und immer wieder: Waschen Sie sich die Hände! Und es ist sinnvoll, weil Viren – wie auch das Coronavirus – über unsere Hände weitergegeben werden. Sich die Hände zu waschen, ist daher ein wirksames Mittel, die viralen...

Krebs mit diesem einfachen Vitamin stoppen

Wenn Sie sich fragen, ob es sinnvoll ist, eine gesunde Ernährung durch Vitaminpräparate zu ergänzen, dann möchte ich Ihnen dazu folgende Informationen liefern Ganz gleich, wie gesund Sie sich ernähren, die Chancen einer Unterversorgung bei dem einen oder anderen...

Besiegen Sie Psoriasis mit natürlichen Mitteln

Brennen, Jucken, silbrige Hautschuppen und rote Flecken Schuppenflechte (Psoriasis) geht wirklich unter die Haut. Wenn Sie zu den Betroffenen gehören, wissen Sie, wie unangenehm und peinlich diese Krankheit sein kann. Man kann sich damit trösten, dass eine...

Fehlen diese Lebensmittel auf Ihrem Abendbrotteller?

Hand aufs Herz: Essen Sie wirklich genügend Obst und Gemüse? Auch wenn sie gelegentlich einen Salat vor oder zu den Mahlzeiten essen, nehmen die meisten Menschen nicht genug Gemüse zu sich. Allein in den USA ließen sich 82.000 Herzinfarkte allein über die Zufuhr von...

Parkinson in nur sechs Monaten mit diesem sportlichen Trick ausschalten

Sie bewegen sich langsamer. Sie verlieren Gleichgewicht und Stabilität. Ihre Schrift und Ihre Art zu sprechen verändert sich. Und Sie erleben das nervige Zittern in Händen und Füßen immer häufiger. Das Leben ist schon schwer genug, wenn man älter wird. Aber eine...

Holen Sie sich mit diesem Rindenextrakt Ihr Liebesleben zurück

Das ist der Stoff aus dem Albträume gemacht sind Diabetes ist so ein Albtraum. Diese Erkrankung erhöht Ihr Risiko für viele schwere Folgeerkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme, Alzheimer, Nierenschäden und Sehverlust.Aber es gibt ein weiteres, schwerwiegendes...

Diese Frucht schützt vor Herzerkrankungen und Diabetes

Vielleicht gehören Sie auch zu den Menschen, die morgens als aller Erstes zu einer Tasse frisch gebrühtem Kaffee greifen Aber was geschieht, wenn Sie als Erstes einen frisch gepressten Orangensaft trinken würden? Sie sind vielleicht so fixiert auf Ihren morgendlichen...

Glauben Sie nicht dieser Frühstückslüge

Damals in den 1960er-Jahren war Cholesterin der Gesundheitsfeind Nr. 1. Für alles wurde es von der Schulmedizin verantwortlich gemacht – von Übergewicht bis hin zu Herzerkrankungen. Weil auch das Frühstücksei Fette und Cholesterin enthält, wurde es ebenfalls lange...

Der Snack, der Ihr Gehirn schützt

Mit jedem Jahr, das wir älter werden, tritt auch der „Schluckauf im Gehirn“ häufiger auf. Es fühlt sich gelegentlich so an, als wären die grauen Zellen dauerhaft im Urlaub. Diesen Urlaub wollen Sie aber nicht! Für Senioren, die sich ständig dabei erwischen, wie sie...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen