Warum Sie sich so lausig fühlen … und wie Sie diesen Zustand beheben

Ihr Arzt macht Ihr Alter oder eine Krankheit verantwortlich … Aber er irrt sich. Es ist ein anderer weitverbreiteter Grund, der erklärt, warum Sie sich dauernd so hundemüde fühlen. Und der hat nichts zu tun mit Alter oder Krankheit! Neueste Forschung enthüllt den WAHREN GRUND für viele weitverbreitete Gesundheitsprobleme bei älteren Menschen, wie

o Schmerzen
o Nebel im Kopf
o Müdigkeit
o nachlassende Kraft
o Stimmungsschwankungen
o schlechte Verdauung
o Schwindel
o Verwirrtheit
o … und vieles mehr

Und eine der Befindlichkeiten, die bei allen am meisten verbreitet ist, kann sogar zum schlimmsten Ergebnis führen: TOD. Geben Sie mir einen kleinen Moment und ich zeige Ihnen nicht nur, warum, sondern auch, wie Sie dem Schlamassel entkommen … Sie können damit ALLE RISIKEN auf einmal beenden … sogar das Sterberisiko … und sich besser fühlen als in den letzten Jahrzehnten.

Der wahre Grund für das heutzutage am meisten verbreitete Symptom

So langsam erkennt die konventionelle Medizin, welche Krise sie ausgelöst hat: zu viele Senioren, die zu viele Medikamente nehmen.

Vier von zehn Senioren nehmen mindestens FÜNF Medikamente pro Tag ein – viele doppelt so viel und mehr!
Die neue Studie zeigt, dass das Absetzen der Medikamente den Senioren hilft, sich besser zu fühlen, geistig frischer, kräftiger und mehr als das.
Sie nennen es einen überraschenden Effekt. Das sollte eigentlich niemanden überraschen.Jede einzelne Tablette kann Sie müde, verwirrt, schwindelig, neblig oder benommen machen … Aber gleich fünf davon …? Das kann Ihnen das Gefühl geben, Sie könnten fliegen! Und das ist mehr als nur ein Gefühl, denn sie können Ihren Körper zerstören. Eine Studie aus dem Jahr 2017 zeigt, dass diese fünf Tabletten am Tag Ihr Sturzrisiko um 50 Prozent steigern, zehn oder mehr verdoppeln es noch einmal. Und 2013 haben Forscher festgestellt, dass drei Medikamente Gehirnzellen TÖTEN können.
Sie spüren den Schaden vielleicht nicht sofort. Aber im Laufe der Zeit stellt sich so eine Krankheit ein, die sich medikamenteninduzierte Demenz nennt. Klar, die Schulmedizin wird auch weiterhin behaupten, Sie sind einfach nur unglücklich. In Wahrheit aber haben DIE es verursacht! Deswegen ist es wichtig, 1. Ihre Medikamente mit Ihrem Arzt zu besprechen und 2. zu streichen, was Sie nicht mehr brauchen.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 belegt, dass einer von drei Senioren unnötige und unangebrachte Medikamente erhält – und, ich erinnere daran, es geht um Standardbehandlungen der Schulmedizin.
Nach meinen Aufzeichnungen liegen die Zahlen weit höher. Statine, Blutdruckmedikamente, Schmerzmittel, Aspirin, Magensäurehemmer und viele weitere Mittel sind allesamt Kandidaten, die man streichen oder zurückfahren kann. Immer mehr und mehr Ärzte beginnen, das zu akzeptieren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, welche Medikamente Sie absetzen können … und wenn er den Ball nicht auffängt, dann holen Sie eine zweite Meinung von einem ganzheitlichen Arzt ein, der Ihnen hilft, die Standardmedikamente durch natürliche und geprüfte Therapien zu ersetzen.

Anzeige

Blutdruck senken in 2 Minuten!

So senken Sie Ihren Blutdruck um 8 Punkte in nur zwei MinutenMit dieser einmaligen Behandlung senken Sie Ihren Blutdruck wirksamer als mit jedem chemischen Medikament. Es ist sicherer als jedes, je erfundene Medikament und so preiswert, dass man auch sagen...

Sie werden diese kleine Diabetes-Sünde lieben

Wenn Sie an Diabetes erkranken, scheint die ganze Welt nur noch aus Tipps, Hinweisen, Warnung und Verboten zu bestehenUnd seien wir einmal ehrlich: Die meisten stinken zum Himmel. Wenn Sie der Schulmedizin zuhören, dann müssen Sie ab sofort alles aufgeben,...

Gewichtszunahme ausgebremst mit diesem leckeren Snack

Dieser leckere Snack stoppt Gewichtszunahmen angenehmEs gehört zu den sichtbarsten – und  frustrierendsten - Zeichen des Alterns. Ich spreche nicht über Falten im Gesicht oder graue Strähnen im Haar. Nein, ich spreche von diesen Extra-Kilos, die langsam...

Blutzucker mit Zahnseide unter Kontrolle bringen

Die 99-Cent-Therapie mit der Sie Ihren Blutzucker unter Kontrolle halten!Man bekommt nicht mehr allzu viel, wenn man heute einen Euro auf den Tisch legt. An der Supermarktkasse gestern wollten die für einen Beutel Pfefferminz schon 1,99 Euro haben! Aber es...

Kirschen können Blutdruck senken

Bluthochdruck besiegen … mit Kirschen Er gehört zu den häufigsten Gesundheitsproblemen in diesem Land, besonders unter älteren Senioren – und Millionen Deutsche schlucken täglich Tabletten dagegen. Aber wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, sind...

Curcumin erhält das Gedächtnis

Schützen Sie Ihr Gedächtnis … auch wenn es erste Probleme macht Das ist die gute Gehirnschutz-Nachricht, auf die alle Senioren sehnsüchtig warten. Neue Forschung hat gezeigt, dass es den ultimativen Schlüssel zum Erhalt Ihrer Gedächtnisleistung...

Mediterrane Ernährung senkt wissenschaftlich bewiesen Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko

Die Nummer-1-Medizin für ein gesundes Herz (Hinweis: Es sind KEINE Statine!) Es gibt ein Geheimnis für ein stärkeres, besseres und gesünderes Herz, das alle Prüfungen der Zeit hinter sich hat. Schon zu biblischen Zeiten war es bekannt für eine...

Gluten als Auslöser für mehr als ein Dutzend Gesundheitsrisiken unter Verdacht

Der versteckte Auslöser für dutzende Gesundheitsprobleme (Lernen Sie, ihn zu meiden!)Wenn ich Ihnen heute verrate, dass es eine Sache gibt, die Sie tun können, um Ihre Gelenkschmerzen zu beenden, Ihre Verdauung zu verbessern,Ihre Ängste zu besiegen.Und die...

CBD-Öl (Cannabidiol-Öl) kann Schmerzen ohne Risiken besiegen

Das „verbotene“ Schmerzmittel, das Ihr Leben verändern kannDie meisten Menschen haben die Nase voll von den gefährlichen und nebenwirkungsreichen Schmerzmitteln der Pharma-Industrie. Ihre hässlichen, mitunter tödlichen Nebenwirkungen. Das Risiko, davon...

Nahrungsmitteln gehen die Vitamine aus

Warum Ihr Essen nicht mehr wir früher schmeckt Wenn Ihr Essen nicht mehr so gut schmeckt, wie es früher einmal war, bilden Sie sich das nicht ein. Es liegt auch nicht daran, dass Ihre Geschmacksnerven versagen. Und es ist auch keine...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen