Wie neueste Studien zeigen, vertreibt dieses kleine Vitamin nicht nur die schlechte Stimmung, sondern auch das Herzinfarkt Risiko.

Da kommt uns der sonnige Juni doch ganz gelegen! Sie werden gleich verstehen, wieso.
Dieser eine simple Nährstoff kann die Herzinsuffizienz stoppen.
Selbst im Sommer sind viele Leute unterversorgt, weil Sie die Mittagssonne meiden oder sich bedecken, wenn Sie sich im Freien aufhalten, was grundsätzlich klug ist Und ab Herbst wird es immer schwieriger ausreichend Vitamin D selbst herzustellen. Selbst wenn Sie sich viel draußen aufhalten wird es durch die mehrlagige Kleidung, die kürzeren Tage und den veränderten Stand der Sonne schwieriger für Ihren Körper das Vitamin D zu produzieren, selbst unter idealen Umständen.

Es ist an der Zeit ein wenig nachzuhelfen – und zwar schnell – denn neue Untersuchungen zeigen, was auf dem Spiel steht.

Die Risiken sind viel größer, als Sie vielleicht denken, denn zu wenig Vitamin D kann geradewegs zu einer Herzinsuffizienz führen.
Dieser Zustand ist so schlimm, dass sich jeder neue Tag anfühlt, als könnte es der letzte sein. Die Hälfte aller unterversorgten Menschen mit Vitamin D Mangel ist innerhalb von fünf Jahren tot, und die traurige Wahrheit ist, das eine große Dunkelziffer noch vor diesem Zeitpunkt stirbt. Ein Weg das zu vermeiden?

Steigern Sie Ihren Vitamin D Level im Blut.

Eine neue Studie stellt fest, dass zu wenig Vitamin D Ihr Risiko für Herzinsuffizienz dramatisch erhöht.
Und wenn ich „dramatisch“ sage, dann übertreibe ich nicht. Normalerweise sprechen wir über Faktoren, die Ihr Risiko um 20%, 30 % oder 50% erhöhen könnte. Vielleicht verdoppeln oder verdreifachen einige wirklich schlechte Risikofaktoren Ihre Chancen.
Das sind schon hohe Werte aber das, worüber wir hier sprechen stellt diese Zahlen in den Schatten.
Die neue Studie an älteren Menschen belegt, dass niedriges Vitamin D Ihr Risiko für Herzinsuffizienz um mehr als 1.200% erhöht!

Für diese dramatischen Zahlen gibt es eine grundlegende biologische Erklärung.

Frühere Studien haben herausgefunden, dass Vitamin D, die so genannte Austreibungsfraktion (Auswurfleistung des Herzens) oder die Mengen an Blut, die mit jedem Schlag aus dem Herzen gepumpt wird, erhöhen kann.
Je niedriger die Austreibungsfraktion, desto mehr Risiko besteht. Und wenn es zu tief sinkt, hat man eine Herzinsuffizienz.
Holen Sie sich das D, das Sie als Teil eines gesunden Lebensstils brauchen und Sie können vielleicht verhindern, dass Ihre Austreibungsfraktion in dieser Gefahrenzone rutscht.

Vitamin D ist auch wichtig für die Knochengesundheit, die Immunfunktion, den Krebsschutz und vieles mehr – also stellen Sie sicher, dass Sie das ganze Jahr über viel davon bekommen.
Der beste und verlässlichste Weg ist dies mit einer Vitamin D3-Ergänzung zu tun. Die meisten Menschen sollte zwischen 2.000 und 5.000 IE pro Tag einnehmen, aber Ihre Bedürfnisse hängen von Ihren eigenen Risikofaktoren ab, also sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Anzeige

Bremsen Sie diese stille Erkrankung aus

Es gibt eine stille Krankheit, die unerkannt in unserer Mitte lauert. Mehr als 47 Millionen Amerikaner sind bereits betroffen, ohne es zu wissen. Und das ist das große Problem: Denn diese Krankheit erhöht das Risiko für eine Menge anderer Krankheiten wie Demenz,...

Lindern Sie Ihre Arthritis-Schmerzen – so geht’s

Der Sommer ist in vollem Gange und was könnte schöner sein, als durch die Natur zu streifen, den Garten zu bearbeiten oder im Freien Sport zu treiben? Wenn Sie allerdings unter Arthritis-Schmerzen leiden, dann kann es sein, dass Sie den Sommer lieber von drinnen...

Studie: Dieses bewährte Heilmittel kann COVID-19 eindämmen

COVID-19 hat die Welt in den letzten Monaten in seine Gewalt genommen Jeden Tag erreichen mich Fragen darüber, was gegen diese Infektion wirkt und was nicht. Und mir wird immer klarer, dass es nicht die eine Antwort darauf gibt. Wissenschaftler auf der ganzen Welt...

Sie wollen länger leben? Versuchen Sie es damit!

Jeder wünscht sich ein gesundes, langes Leben Und wenn Sie so wie ich denken, dann tun Sie einiges dafür, dass Sie die Jahre, die Ihnen bleiben, in Gesundheit genießen können. Darum ernähren Sie sich bestimmt gesund, treiben täglich Sport und nehmen ggf....

Kann diese Ernährungsform Brustkrebs verhindern?

Wenn Sie bereits an Brustkrebs erkrankt sind, wissen Sie, wie sehr diese Krankheit Ihr Leben erschüttert Ganz davon abgesehen, mit welchen barbarischen Mitteln die Schulmedizin diese Erkrankung angeht: Medikamente, Chemotherapie, Bestrahlung, Operation zur...

Macht Ihr Abendessen Sie dick?

Jeder hat irgendeine Begründung, warum das Abendessen viel später stattfindet, als es sollte Die Arbeit, die Familientraditionen, der Sport, andere Verpflichtungen. Aber haben Sie sich jemals die Frage gestellt, inwieweit ein spätes Abendessen Ihre Gesundheit...

Die 200 Jahre alte Therapie gegen epileptische Anfälle

Angefangen von der Furcht vor der nächsten Attacke bis hin zu unschönen Stürzen: Mit Epilepsie zu leben, kann wirklich belastend sein. Allein in den USA leben 3,4 Millionen Menschen mit einer diagnostizierten Epilepsie. Die traurige Tatsache ist, dass es keine...

Die Zahlen der Grippeimpfung liegen vor

Zu jeder Erkältungs- und Grippesaison erzählt Ihnen Ihr Arzt bestimmt immer das Gleiche „Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen!“ Und jedes Jahr bringen uns die Ärzte damit in einen Konflikt. All das Drama und die Schreckensszenarien, von denen wir hören, die...

Wirksames Antioxidans besiegt Krebs natürlich

1,8 Millionen Amerikaner werden dieses Jahr an Krebs erkranken – 606.520 werden daran sterben Das sind die offiziellen Schätzungen. Sie müssen nicht zu diesen Opfern gehören. Denn es gibt einen Weg, den Feind abzuwehren, bevor er eindringt, sich ausbreitet und alles...

Niemand ahnte, was COVID-19 auslösen kann …

Wir alle wissen mittlerweile, wie gefährlich und tödlich das neue Coronavirus sein kann Aber es gibt immer noch sehr viel, was wir nicht wissen. Lassen Sie mich erklären, was ich meine: Viele denken, dass wir alle Symptome von COVID-19 bereits kennen, angefangen bei...