Es ist anders, als Sie es sich vorstellen.

 

Wenn Sie das erste Mal mit einer Krebsdiagnose konfrontiert werden, glauben Sie noch, dass es ein Grund zu feiern geben wird, wenn Sie diese Krankheit besiegt haben.

Und ja, diese Krankheit zu besiegen, ist ganz sicher ein Grund zu feiern.

Das Problem ist, die wenigsten Krebspatienten sind in diesem Moment in Feierlaune. Die Behandlung kann Sie mit einem Gefühl zurücklassen fix und fertig zu sein, am Boden zerstört und hundeelend.

 

Feiern? Sie können kaum aufrecht stehen!

 

Die neueste Forschung zeigt nun, dass es Möglichkeiten gibt, die vergiftenden Nebenwirkungen der üblichen Krebsmedikamente zu lindern, damit es Ihnen schon bald wirklich besser geht.

Die Forschung zeigt, dass bei älteren Brustkrebspatientinnen besonders häufig quälende Gelenkschmerzen als Nebenwirkung auftreten, die sich mit Akupunktur behandeln lassen.

 

Eine seit Jahrtausenden bewährte Therapie, mit der man auch Schmerzen mit anderen Ursachen behandeln kann.

 

Die neue Studie konzentriert sich auf Frauen, die mit Aromatasehemmer behandelt wurden: Das sind Krebsmittel, die in einem frühen Erkrankungsstadium eingesetzt werden. Diese Medikamente geben den Frauen ein Gefühl, als ob die Knochen aus dem Körper springen.

Ein Drittel der Frauen wurde mit echter Akupunktur behandelt, das zweite Drittel mit einer Art Pseudo-Akupunktur, bei der die Nadeln an die falschen Stellen gesetzt wurden. Ein weiteres Drittel der Frauen wurde weder mit echter noch mit falscher Akupunktur behandelt.

 

Nach nur sechs Wochen konnten die Frauen mit echter Akupunktur im Vergleich zu den beiden anderen Gruppen eine leichte Schmerz-Erleichterung spüren.

 

Die Studie hat sich klar auf die quälenden Schmerzen konzentriert. Frühere Forschung zeigt aber, dass Akupunktur auch andere durch die Krebsbehandlung provozierte Nebenwirkungen wie Übelkeit und Müdigkeit lindert.

Natürlich gibt es auch eine Kehrseite dieser Studie.

Das Problem ist die Schmerzursache. Es ist die Behandlung, die den Patientinnen so zusetzt, dass einige lieber auf die Medikamente verzichten würden, als sie einzunehmen.

Die wahre Lösung liegt darin, die Patientinnen medikamentenfrei zu machen und sie auf sichere, weniger giftige Alternativen umzustellen.

 

Aber das ist nicht die Schlussfolgerung, die diese Studie zieht. Nein.

 

Die Schulmedizin feiert sich damit selbst und tut so, als sei es eine gelungene Lösung, mit Akupunktur die Schmerzen zu lindern und die gelenkzerstörenden Medikamente dauerhaft zu verabreichen.

Hier kommt eine bessere Idee: Wir behandeln Patienten mit Therapien, die besser wirken und WENIGER Schmerzen verursachen.

Ganz klar, dass es auch Zeiten geben wird, in denen die giftigen Medikamente nötig sein werden. Aber in vielen Fällen besteht die Möglichkeit, sie kürzer einzusetzen und rechtzeitig abzusetzen – besonders bei Frauen im frühen Brustkrebsstadium.

Antioxidantien verlangsamen Makuladegeneration

Diese Nährstoffe bremsen den fortschreitenden Sehverlust   Es ist die bislang einzige, sogar wissenschaftlich anerkannte HEILUNG für eine der Hauptursachen für Sehverlust bei Senioren. Sie brauchen keine schmerzhafte Spritze… keine...

Diese traditionelle Behandlung kann Krebsschmerzen lindern

Es ist anders, als Sie es sich vorstellen.   Wenn Sie das erste Mal mit einer Krebsdiagnose konfrontiert werden, glauben Sie noch, dass es ein Grund zu feiern geben wird, wenn Sie diese Krankheit besiegt haben. Und ja, diese Krankheit zu...

Blasenentzündung ohne Chemie heilen

Beenden Sie schmerzhafte Blasenentzündungen mit diesem chemiefreien Angriffsplan   Wie enttäuschend … Ich dachte, die konventionelle Medizin hätte endlich … endlich … etwas verstanden. Denn es gibt eine neue Studie, die darüber berichtet,...

Das Geheimversteck für Depressionen ist in Ihrem Körper (Tipp: Es ist nicht Ihr Gehirn!)

Antidepressiva, um die „Gehirnchemie“ ins Gleichgewicht zu bringen? Wie sich herausstellt, blicken die Ärzte seit Jahren in die falsche Richtung Neue Forschungen zeigen, was der wahre Auslöser für Depressionen sein könnte, vor allen dann, wenn...

Diabetes-Risiko mit Antioxidantien zerschmettern

Schlagen Sie Diabetes mit diesem KÖSTLICHEN Trick   Der beste Weg, alle Diabetes-Risiken – die von Amputationen bis zum Tod gehen – zu vermeiden, ist, erst gar nicht an Diabetes zu erkranken. Das ist einfacher gesagt als getan? Nicht...

Stress löst chronische Erkrankungen aus

Wie schon geringer Stress GROSSEN Schaden anrichten kann   Ganz gleich, wohin Sie heutzutage schauen: Gründe für Stress und Ärger gibt es genug. Schalten Sie den Fernseher ein, und Sie sehen Menschen, die aufeinander schießen, miteinander...

Kadmium in Schmuck gefunden

Warnung! Was Sie NIEMALS verschenken sollten     Können Sie sich das vorstellen, in wenigen Wochen ist schon wieder Weihnachten? Da wird es Zeit, das Weihnachtsmenü zu planen. Und während Sie damit beschäftigt sind, können Sie auch gleich schon ein paar Geschenke...

Schneller Gewichtsverlust durch Krebs

Ist es der ERSTE Warnhinweis auf Krebs?   Jeder möchte ein paar Pfunde verlieren, und darum hinterfragt auch niemand, wenn der Gürtel weiter wird und der Hosenbund nicht mehr zwickt. Sie FEIERN es! Aber vielleicht sollten Sie die Feier noch ein wenig...

Bauchspeicheldrüsenkrebsrisiko mit Magnesium zerstört

Mineralstoffwunder verhindert besonders aggressiven KrebsEr gehört zu den tödlichsten Krebserkrankungen auf diesem Planeten – ein hässlicher Tumor, der viele auch bekannte Menschen bereits dahingerafft hat. Steve Jobs, Luciano Pavarotti, Sally Ride und...

Darmkrebs durch Entzündungen

So entgehen Sie durch kleine Veränderungen einer Darmkrebs - Erkrankung   Das ist eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahmen, die Sie treffen können, um Ihr Darmkrebsrisiko zu senken Eine neue Studie zeigt, wie sich diese tödliche Krankheit...

Darmkrebs mit Probiotika aufhalten

Das kleine Geheimnis gegen Dickdarmkrebs   Es ist an der Zeit, einen medizinischen Mythos zu durchbrechen – ein Mythos, an den Sie vielleicht selbst noch glauben. „Ich brauche kein Probiotikum, weil ich im Badezimmer keine Probleme habe!“...

Mobiltelefone erneut im Verdacht, Gehirntumore zu verursachen

Bestätigt: Mobiltelefone verursachen tödliche HIRNTUMORE!   Es gibt die eine oder andere Angewohnheit, die wir in unserem Alltag übernommen haben, weil sie scheinbar so bequem sind. Wir verbringen zum Beispiel Stunden mit unserem Mobiltelefon am Tag....

Probiotika könnten Brustkrebs aufhalten

Die Bakterien, die Brustkrebs vernichten können   Könnte der Schlüssel zur Bekämpfung einer der tödlichsten Formen von Krebs in der Brust tatsächlich in Ihrem Magen liegen? Eine neue Studie deutet darauf hin, dass das, was in Ihrem Bauch...

Nebenwirkungen der Krebstherapie mit ätherischen Ölen ausgeschaltet

Schalten Sie diese schwere Nebenwirkung der Krebstherapie aus   Wenn Sie sich einer Krebsbehandlung unterziehen müssen, dann kann es sich anfühlen als würden Sie durch die Tore der Hölle geschickt. Auch wenn die Therapie anschlägt, kann sie Ihre Lebensqualität...

Langlebigkeit liegt in Ihren Händen

Ist die Quelle ewiger Jugend endlich gefunden?   Die ersten Schneeflocken haben schon Hallo gesagt und schneller, als uns lieb ist, brennen auch schon die ersten Kerzen am Adventskranz. Die Zeit rast und mit ihr das Älterwerden. Aber darum...

Omega-3-Fettsäuren schützen vor Herzerkrankungen

Reduzieren Sie Ihr Sterberisiko um bis zu 30 Prozent!   Es ist mit Abstand die Todesursache Nummer eins der Nation, verantwortlich für einen von drei Todesfällen, einschließlich der Comedy-Legende Jerry Lewis.   Wenn jemand mit all...

HDL-Cholesterin mit Mandeln erhöhen

Verrückt nach dieser Cholesterinkur Diese natürliche Therapie gegen zu hohe Cholesterinwerte ist so einfach, dass es UNGLAUBLICH ist, warum nicht längst mehr Ärzte sie empfehlen. Aber das könnte sich bald ändern. Neue Forschungen zeigen, wie...

Geistigen Abbau mit GABA aufhalten

Dieser einfache Bestandteil kann Ihr Gehirn schützen   Es gab eine Zeit, in der Sie die Fragen bei „Wer wird Millionär?“ schneller beantworten konnten, als Jauch sie vorgelesen hat? Und heute haben Sie mitunter Mühe, sich an das zu...

Häufig verschriebene Medikamente oft nicht nötig

Hoppla! Millionen erhalten Medikamente, die sie nicht brauchen   Die konventionelle Medizin hat ein erstaunliches Eingeständnis gemacht. Sie hat frank und frei zugegeben, dass Millionen Menschen Medikamente nehmen, die sie nicht brauchen gegen Krankheiten, die sie...

Cholesterinstudie beweist: LDL allein zählt nicht

Erstaunliche neue Studie enthüllt die WAHRHEIT über Cholesterin Es hat lange genug gedauert. Die Pharma-Lobby hat in den letzten drei Jahrzehnten so viel Geld für Cholesterin ausgegeben, dass sie sich nicht auch noch um die Einzelheiten kümmern...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen