Bringt Ihr Kochgeschirr Sie um? (Tauschen Sie es aus!)

 

Eine unheimliche Bedrohung lauert in Ihrer Küche.

Und die ist viel ernster als die üblichen Gifte in der Nahrung … denn die KENNEN Sie mittlerweile.

Was diese Gefahr so viel schlimmer macht, ist, dass Sie glauben, davor geschützt zu sein.

Ich spreche von Ihrem Kochgeschirr – sogar das Geschirr, das Sie teuer bezahlt haben, weil Ihnen irgendjemand versprochen hat, dass Sie damit gefährliche Gifte aus der Nahrung ELIMINIEREN.

 

Gerade dieses Kochgeschirr kann Sie VERGIFTEN!

 

Aber keine Sorge, ich zeige Ihnen gleich, wie Sie diese Gifte aus Ihrem Leben für immer verbannen.

Aber erst verrate ich Ihnen die ganze Wahrheit über dieses „sichere“ antihaftbeschichtete Kochgeschirr …

Was Ihr Kochgeschirr Ihnen WIRKLICH auf dem Silbertablett serviert

Vor einigen Jahren brachte eine Studie bereits Erschreckendes ans Licht: Antihaftbeschichtete Pfannen enthalten GEFÄHRLICHE Stoffe, die im Laufe der Zeit freigesetzt werden.

Sie können einer regelrechten Giftwolke in Ihrer Küche ausgesetzt sein … und vergiftetes Essen auf dem Teller haben.

 

Millionen haben also nach dieser Studie ihre alten antihaftbeschichteten Pfannen gegen neues, preiswertes Kochgeschirr eingetauscht, das vielversprechende Bezeichnungen wie „Grün“ oder „Öko“ im Namen hat.

Überraschung, Überraschung (nicht wirklich): Es stellt sich nun heraus, dass das einfach nur ein Verkaufstrick ist!

 

Ein neuer erschreckender Bericht zeigt, dass die neuesten Antihaftbeschichtungen genauso SCHLECHT sind wie die alten.

Viele neue antihaftbeschichtete Kochgeräte enthalten Perfluoralkyl oder Perfluoroctansulfonsäure (Anion Perfluoroctansulfonat oder kurz PFOS), die als extrem gesundheitsgefährdend eingestuft werden.

Diese Stoffe können Sie krank machen. Geschädigt werden

  • Nieren,
  • Leber,
  • Blut und

Und sie erhöhen das Krebsrisiko! Das ist aber nur ein Teil der neuen Beschichtungen!

Allen anderen würde ich ebenso wenig trauen.

Mit diesen zwei Optionen wird Kochen SICHERER

 

Gusseiserne Pfannen:

Ja, Großmutters Kochgeschirr – schwer genug, um einen Einbrecher damit in die Flucht zu schlagen – ist das zeitlos beste Kochgeschirr für gesundes Kochen und Essen.

Aber auch das ist nicht perfekt.

Wie der Name schon sagt, befindet sich auch Eisen darin. Das ist ein Werkstoff, der seine Bestandteile in Ihr Essen abgibt. Das ist zwar besser, als alle beschichteten Pfannen zusammen, aber auch zu viel Eisen ist ungesund.

Sie können das Risiko senken, indem Sie Ihre Pfannen gut pflegen und austauschen, sobald sie beschädigt sind.

 

Rostfreier Stahl:

Der ist um einiges leichter als das gute Gusseisen. Aber Nahrungsmittel haften leichter an und Sie brauchen einige Kraft, wenn Sie die Kochgeräte reinigen.

Und das wiederum kann ein neues Problem verursachen.

Viele Kochgeräte aus rostfreiem Stahl enthalten Chrom und Nickel, was bei Beschädigung oder Kratzern im Gebrauch freigesetzt wird. Nutzen Sie daher zur Reinigung keine harten Scheuermittel. Genauso sollten Sie wie im Fall von Gusseisengeräten, die Pfannen austauschen, wenn sie beschädigt sind – sei die Beschädigung auch noch so klein.

 

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse

ein für unseren kostenlosen Newsletter 

 

 

Sie erhalten als Willkommens-Geschenk den kostenlosen PDF-Spezialreport

„Die 7 vergessenen Heilpflanzen„. 

(Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin)


Kirschen können Blutdruck senken

Bluthochdruck besiegen … mit Kirschen   Er gehört zu den häufigsten Gesundheitsproblemen in diesem Land, besonders unter älteren Senioren – und Millionen Deutsche schlucken täglich Tabletten dagegen. Aber wenn Sie unter Bluthochdruck...

Kann diese leckere Behandlung schlimme Krankheiten verhindern?

Essen Sie zwei Joghurts und bleiben Sie gesund!    Ich weiß, das klingt verrückt, aber es ist wahr: Schon zwei Portionen Joghurt können einen ENTSCHEIDENDEN Unterschied machen, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Und Sie müssen nicht mal jeden Tag einen essen, um...

Der größte Diabetes-Mythos

  Über Diabetes werden so viele Mythen und Märchen verbreitet, das kann man sich kaum vorstellen...

Magnesium gegen Derpressionen so gut wie Medikamente

Dank dieses einfachen Mineralstoffes können Sie die Antidepressiva vergrabenDepressionen sind etwas, das man nicht einfach ignorieren kann. Unbehandelt können sie Ihr ganzes Leben ruinieren – und, wie eine Studie zeigt, sogar beenden, weil sie das...

Bluthochdruck mit einem heißen Bad senken

Den Nutzen von Sport genießen, ohne einen einzigen Muskel zu beanspruchen!   Das klingt wie ein Traum. Heute habe ich aber einen heißen Tipp für Sie, wie Sie Ihrem Körper ein echtes Workout geben …   Und das ohne einen einzigen Muskel zu beanspruchen!  ...

Wie Sie den Alterungsprozess schon auf Zellebene aufhalten

Neue Studie bestätigt: Alterungsprozess lässt sich aufhalten und sogar umkehren! Jeder, der schon einmal die Chance hatte, mich in meiner Klinik in San Diego zu besuchen, weiß, dass ich einen vollständig anderen Ansatz habe, das Thema „Altern“...

Stressfrei dank Rhodiola rosea

Bekämpfen Sie Stress mit der „Chill-Tablette“Es ist schwer, sich in diesen Zeiten zu entspannen. Selbst an einem Wochenende, an dem man sich zurücklehnen sollte, kann man so viel im Kopf haben, dass es absolut unmöglich ist, sich wirklich...

Wie Sie Ihr Sexleben mit Zähneputzen verbessern

Wenn man älter wird, dann gehört auch die Lust auf Sex zu dem, was sich so mit den Jahren verliert. Das denken viele – aber das ist einfach nicht wahr! Sie brauchen weder wütend noch verlegen oder gestresst zu sein, weil Ihr Sexleben nicht mehr ist, was es einmal war....

Ist Ihr „Krebs“ gar kein echter Krebs?

Das ist eine traurige Tatsache: Millionen Menschen weltweit leiden unter den langfristigen Nebenwirkungen einer Krebstherapie nach einer Krebsbehandlung, die eigentlich niemals hätte stattfinden müssen.Aber jetzt erklärt die Schulmedizin, dass sie die...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen