Jahrzehntelang hat man uns die immer gleiche Lüge zum Thema Kaffee aufgetischt

Kaffee sei schlecht für Ihr Herz und für Ihren Verdauungstrakt.  Aber jetzt gibt es eine Studie, die diese Lügen ein für alle Mal beendet.

Kaffee ist gesund

Er schützt Sie vor Alzheimer, senkt Ihr Diabetesrisiko und hilft Ihnen, Fett zu verbrennen. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Denn neueste Forschung zeigt, dass er Sie auch vor einer anderen tödlichen Krankheit bewahrt. Sie werden es lieben.

Zerstören Sie mit Kaffee auch Krebs

Eine neue Studie beweist: Einfacher Kaffee kann Sie vor Darmkrebsschützen. Das veröffentlichte die Fachzeitschrift JAMA Oncology nach einer Forschungsreihe an 1.700 Patienten über den Zeitraum von 13 Jahren.

Die Ergebnisse

Wer mehr als vier Tassen Kaffee pro Tag trinkt, hat eine 36 Prozent höhere Überlebensrate bei metastasierendem Darmkrebs. Die Teilnehmer, die zwei bis drei Tassen Kaffee zu sich nahmen, konnten die Krankheit verlangsamen und das Sterberisiko senken. Wer nur eine Tasse Kaffee pro Tag genoss, verlangsamte immerhin die Krankheit.

Was ich Ihnen heute empfehle: Trinken Sie keine vier Tassen pro Tag. Denn das kann negative Auswirkungen auf andere Teile Ihrer Gesundheit haben.

Trinken Sie zwei Tassen pro Tag und reduzieren Sie damit Ihr Krebsrisiko

 Am besten am Morgen, und zwar ohne Zucker und Milch oder sonstige Zusatzstoffe.

 

Cookie-Einstellungen