Gesunde Ernährung muss weder langweilig sein noch schrecklich schmecken

Im Gegenteil! Wenn Sie diese besondere Zutat in Ihr Essen geben, schmeckt es sogar besser und Sie stärken ganz nebenbei Ihre Gesundheit. Diese Zutat geht mir nie aus. Ich mische sie unter Kartoffeln, in den Salat und sautiere sie zusammen mit meinem Gemüse. Nun zeigt die neueste Wissenschaft: Sie könnte der Schlüssel zu Langlebigkeit sein!

Sie wollen länger leben? Essen Sie das!

Das Geheimnis ist Knoblauch – eines der beliebtesten Küchenkräuter der Welt. Eine Studie, die in der Zeitschrift Nutrients veröffentlicht wurde, beobachtet den Knoblauch-Konsum von 27.437 Teilnehmern. Diejenigen, die häufiger Knoblauch genossen – mindestens viermal pro Woche –, hatten eine längere Lebensspanne, als die, die selten Knoblauch aßen. Das ist eine 11 Prozent höhere Überlebensrate.

Das klingt vielleicht im ersten Augenblick nach nicht viel, aber jede Chance, die Sterblichkeit zu senken, ist es wert, erwähnt zu werden – so finde ich. Knoblauch bietet eine Menge Organoschwefelverbindungen, die ihm gleichzeitig seine antioxidativen Fähigkeiten verleihen.

Auch fanden die Forscher heraus, dass Knoblauch vor weiteren lebensbedrohlichen Erkrankungen schützt:

  • Krebs
  • Herzerkrankungen
  • Alzheimer
  • Bluthochdruck

Essen Sie mehr Knoblauch! Das ist einfacher, als Sie denken: Geben Sie ihn in die Suppe, zum Salat oder in die Nudelsoße. Sollten Sie den Geschmack nicht mögen, greifen Sie zu einem Nahrungsergänzungsmittel mit Knoblauch: Meine Empfehlung sind zweimal täglich 500 mg.

Cookie-Einstellungen