Noch immer ist unsicher, ob und wann es eine Behandlung gegen Covid-19 geben wird

Die Ärzte tun alles in ihrer Macht Stehende, aber dieses Virus ist schnell und es ist neu. Darum sind auch die rasanten Wandlungen, die es während der Erkrankung in seinen Symptomen erfährt, so schwer zu greifen und noch schwerer zu behandeln.

Ich bin auch in diesem Fall der Meinung, dass zur Unterstützung jeder konventionellen Therapie die Naturheilkunde viel zu bieten hat. Einiges habe ich Ihnen diese Woche schon mit auf den Weg gegeben. Heute möchte ich ein Trio, das ich für besonders wirksam halte, noch einmal ganz besonders herausgreifen:

Echinacea ist das Wundermittel der Natur, das sowohl bakterielle als auch virale Erkrankungen wirksam bekämpft

Echinacea wird bereits seit Jahrhunderten angewandt und hat bis heute nichts von seiner durchschlagenden Kraft verloren. Es gibt keinerlei Resistenzen.

Aus meiner eignen Praxis kann ich sagen, dass die Anwendung der Echinacea-Wurzel außerordentlich wirksam ist. Ganz besonders wirksam wird sie, wenn sie mit anderen Mitteln der Natur kombiniert wird: zum Beispiel mit Andrographis, die indische Echinacea, auch bekannt unter dem Namen Kalmegh.

Das dritte naturheilkundliche Mittel, das bei Ihnen zu Hause nicht fehlen sollte, ist das gute alte Johanniskraut. In diesem Trio spielt es eine herausragende Rolle, denn es enthält einen Bestandteil, Hypericin genannt, der vor allem gegen getarnte Viren sehr wirksam ist. Echinacea, Andrographis und Johanniskraut bieten Ihnen einen echten Rundumschutz gegen Viren wie Covid-19.

Mein Extratipp: Trinken Sie eine Tasse Tee!

Ein Beispiel: Fieber. Mit Fieber versucht der Körper, seine Immunantwort zu mobilisieren, und er zeigt, dass er aktiv ist. Wenn Sie fiebersenkende Mittel einnehmen, schwächen Sie damit auch die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers und die Abwehrbereitschaft Ihres Immunsystems.

Besser ist, Sie greifen zu Tee aus fieberregulierenden Pflanzen, die das Fieber nicht unterdrücken, sondern dem Immunsystem in seiner Aufgabe helfen. Geeignet dazu sind Pfefferminz, Kamille, Zitronenblüten und Holunderblüten. Brühen Sie die passenden Pflanzenbestandteile mit heißem Wasser auf und trinken Sie den Sud in kleinen Schlucken – so oft und so lange, bis das Fieber sinkt.

Wenn Sie darüber hinaus die „glorreichen Drei“ anwenden, schützen Sie Ihren Körper optimal gegen das unbekannte Virus Covid-19.

Die größte Wirkung erzielen Sie, indem Sie mit hochdosierten Gaben beginnen

  • 6–8 g Andrographis pro Tag
  • 10–15 g Echinacea-Wurzel in Tabletten- oder Tropfen-Form
  • 1.200–1.800 mg Johanniskraut mit 0,3-prozentigem Hypericin-Extrakt

Wenn es Ihnen nur darum geht, vorzubeugen, dann hilft Ihnen auch schon die halbe Dosierung.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen