Während weltweit Menschen auf Intensivstationen mit dem Virus um ihr Leben ringen, veröffentlichen die Medien jeden Tag neue Mythen, Verschwörungstheorien und wilde Vermutungen.

Aufklärung ist Ihre beste Waffe und darum schauen wir uns heute zwei weitere Mythen an

Mythos 3: Antibiotika kann Covid-19 verhindern und heilen

Diese Aussage ist falsch. Antibiotika können nur Bakterien bekämpfen, keine Viren. Und wie Sie wissen, ist Covid-19 ein Virus!

Diese Fehlinformation mag daher rühren, dass einige Patienten im Krankenhaus auch mit Antibiotika behandelt wurden. Diese Antibiotika sollten Co-Infektionen verhindern, die mit Covid-19 einhergehen können. Nur darum werden Antibiotika bei einer Ansteckung eingesetzt.

Mythos 4: Ein heißes Bad kann Sie vor Covid-19 schützen

Diese Fehlinformation stammt von der Aussage, dass Covid-19 entweder durch Hitze oder Kälte unschädlich gemacht werden kann.
Wie die Mythen über sein Überleben in heißen oder kalten Klimazonen: Das stimmt NICHT!

Ihre Körpertemperatur bleibt immer relativ stabil und wenn Sie heiß baden, töten Sie das Virus nicht – alles, was Sie erreichen, sind Verbrühungen! Das Einzige, was wirklich mit Wasser zu tun hat und Sie vor Infektionen schützt, ist häufiges Händewaschen. Mit ausreichend Seife, warmem Wasser und mindestens 20 Sekunden lang.

Morgen schauen wir uns die beiden letzten Mythen auf dieser Liste an und bis dahin bleiben Sie bitte gesund!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen