Anfang der Woche sprachen wir darüber, dass sich die Symptome einer Coronavirus-Erkrankung auch als Magen-Darm-Beschwerden zeigen können.

Heute wissen wir, dass sich das Virus auch verbreiten kann, ohne überhaupt irgendein Symptom zu zeigen.
Um dieses Virus ganz zu vermeiden, habe ich heute noch einmal fünf Tipps für Sie, wie Sie sich und Ihre Lieben schützen:

  1. Erhöhen Sie die Vitamin-C-Dosis auf 3-mal täglich 1 Gramm
  2. Erhöhen Sie die Vitamin-D-Dosis auf täglich 5.000 IE, bis Sie am oberen Normwert angekommen sind. Das stellt Ihr Hausarzt über ein Blutbild fest.
  3. Trinken Sie tagsüber 3 Tassen Zitrus-Tee und verhindern Sie so das Andocken der Viren an der Schleimhaut.
  4. Als homöopathische Mittel eignen sich: Bryonia, Eupatorium oder Arsenicum album je nach Symptomen – ein Heilpraktiker hilft Ihnen hier gern weiter.
  5. Wenn Ihr Herz intakt ist, nehmen Sie 2-mal die Woche ein heißes Vollbad, danach schwitzen Sie in einer Decke 30 Minuten nach und trinken 2 Tassen schweißtreibenden Lindenblüten-Tee.

Nutzen Sie die Zeit, um etwas zu tun, was in unserer schnelllebigen Welt kaum noch möglich ist

Halten Sie inne und besinnen Sie sich auf das, was Ihnen wirklich guttut und was Sie schon lange vermisst haben. Greifen Sie zu einem guten Buch, malen Sie, spielen Sie mit Ihrer Familie oder singen und musizieren Sie. Jetzt haben Sie geschenkte Zeit und Muße dazu.

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen