Sie ernähren sich gesund und treiben Sport. Sie rauchen nicht (mehr) und Ihr Alkoholkonsum geht gegen null.

Doch trotz aller Anstrengungen und Verzicht ist Ihr Schlaganfall-Risiko nicht gering, solange Sie diesen einen Fehler in Ihrem Badezimmer machen.

Das müssen Sie wissen, um Ihr eigenes Leben zu retten

Wenn Sie sich nicht oft genug und nicht lange genug die Zähne putzen, ist es Zeit, damit anzufangen. Neueste Forschungen belegen, dass Sie einen Schlaganfall am besten über die Zahnbürste vermeiden. Ihr Mund wimmelt nur so von Bakterien – guten wie schlechten.

Und wenn die schlechten Bakterien überhandnehmen, weil die Mundhygiene schlecht ist, kann das zu chronischer Parodontitis führen. Ihr rosa Zahnfleisch wird rot, entzündlich und empfindlich, Ihre Zähne beginnen zu wackeln.

Aber das ist nicht das Schlimmste, was Ihnen droht. Eine neue Studie hat belegt, dass Zahnfleischentzündungen sie zu einer lebenden Zielscheibe für Schlaganfälle macht. Die erste Studie an 265 Schlaganfallpatienten untersuchte, ob es einen Zusammenhang zwischen Zahnfleischerkrankungen und dem Schlaganfall-Risiko gab.

Sie kamen zu folgenden Ergebnissen:

  • Patienten mit Zahnfleischerkrankungen haben ein dreimal höheres Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.
  • Zahnfleischerkrankungen waren bei Patienten mit Schlaganfall weitverbreitet.
  • Schlaganfälle unter Beteiligung der großen Arterien waren bei Patienten mit Zahnfleischvorerkrankungen doppelt so häufig.

Die zweite Studie an 1.145 Senioren ohne Schlaganfall-Vorerkrankung brachten folgenden Ergebnisse:

  • Bei 10 Prozent aller Patienten waren die Gehirnarterien stark blockiert.
  • Patienten mit Gingivitis, Entzündung des Zahnfleischs, hatten 2,4-mal so häufig Schäden an Gehirnarterien.

Die gute Nachricht, die aus diesen Studien abzuleiten ist: Sie können Ihr Schlaganfall-Risiko mit einer einzigen Veränderung senken

Wenn Sie einen Schlaganfall vermeiden wollen, halten Sie Ihre Zähne sauber. Das bedeutet: Putzen Sie sich zweimal täglich zwei Minuten die Zähne. Benutzen Sie Interdentalbürstchen oder Zahnseide nach dem Zähneputzen und nach jeder Mahlzeit. Spülen Sie Ihren Mundraum mit Mundspülung aus.

Das alles sorgt nicht nur für saubere Zähne, sondern reduziert auch Ihr Schlaganfall-Risiko dramatisch.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen