Heute kann man fast überall auf der Welt mit Angehörigen kommunizieren.

Die meisten sind nur ein paar Klicks entfernt. Trotz dieser ständigen Verbundenheit sind Senioren heute einsamer denn je. Bei Befragungen gaben mehr als 43 Prozent aller Senioren an, sich täglich einsam zu fühlen. Schlimm daran ist, dass das Gefühl von Einsamkeit und Isolation oft zu schwerwiegenden Gesundheitsstörungen führt.

Eine neue Studie erschreckt mit der Erkenntnis, dass das Gefühl von Einsamkeit tödlich sein kann. Darum zeige ich Ihnen heute, wie Sie Ihre Stimmung verbessern können und sich das Leben leichter anfühlen lässt.

Verbessern Sie Ihre Stimmung und gleichzeitig Ihre Herzgesundheit

Mitunter ist alles im Leben schön und rosig – alles ist gut und die meisten Menschen werden dieses Gefühl tiefer Einsamkeit nie kennenlernen. Aber nach den Erkenntnissen der neuen Studie sollten sich herzkranke Patienten, die einsam sind, sofort um ihr mentales Wohlbefinden kümmern, bevor es zu spät ist.

Forscher des Copenhagen University Hospital untersuchten den Zustand von Patienten ein Jahr nach einem Herzinfarkt, mit Herz-Rhythmus-Störungen, Herzklappenproblemen und Herzversagen. Sie stellten fest, dass Frauen ohne Lebensgefährten dreimal häufiger innerhalb eines Jahres verstarben. Bei Männern lag das Risiko doppelt so hoch.

Einsamkeit steigert das allgemeine Sterberisiko bei Frauen um schockierende 192 Prozent und bei Männern um 114 Prozent.

Es gibt ein paar ganz einfache Schritte, mit denen Sie sich vor diesem Phänomen schützen:
Gehen Sie aus, suchen Sie sich ein neues Hobby, einen Verein, einen Club, ein Ehrenamt und lernen Sie neue Leute kennen. Machen Sie Sport und schwitzen Sie die Traurigkeit aus! Studien zeigen, dass fitte Menschen 56 Prozent seltener an Herzerkrankungen sterben.

Suchen Sie sich eine passende Fellnase. Haustiere senken den Blutdruck und damit Ihr Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Machen Sie Pläne mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Familientreffen fördern auch das soziale Miteinander.

Mit anderen Worten: Gesellschaft mit anderen Menschen hält die Pumpe jung. Denn nur ein glückliches Herz ist auch ein gesundes Herz!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen