Vielleicht haben Sie diese neue Warnung auch schon einmal gehört: Sitzen ist das neue Rauchen!

Sie ist wahr, denn wer viel sitzt, riskiert gleich eine ganze Reihe von Erkrankungen:

  • Schlechte Durchblutung
  • Übergewicht
  • In einigen Studien ist die Rede von Krebs und vorzeitigem Tod

Nun hat eine brandaktuelle Studie diese These weiter befeuert. Diese Studie wird konkreter und zeigt, dass nicht jede Art zu sitzen, gefährlich für Ihre Gesundheit ist.

Es ist entscheidend, wo Sie sitzen

Denn die Forscher zeigten anhand ihrer Untersuchung, dass nur das Sitzen vor dem Fernseher Ihr Risiko für Analkrebs enorm steigert.

Frauen zwischen 25 und 42 Jahren, die am Tag mehr als eine Stunde vor dem Fernseher sitzen, haben ein gesteigertes Risiko, an Analkrebs zu erkranken – vor Erreichung des 50. Lebensjahres.

Frauen, die sieben Stunden oder weniger pro Woche im Sitzen fernsehen, kamen auf ein 12 Prozent höheres Risiko. Frauen, die mehr als 14 Stunden pro Woche vor dem Fernseher saßen, auf ein 70 Prozent höheres Risiko.

Interessanterweise gab es kein gesteigertes Krebsrisiko bei anderen untersuchten Formen des Sitzens wie

  • Essenszeit
  • Schreibtischzeit
  • Lesezeit im Sessel
  • Autofahrzeit

Warum also ist die Zeit vor dem Fernseher so viel gefährlicher?

Die Antwort ist vielleicht einfacher, als Sie denken. Wenn Sie am Tisch sitzen, um zu arbeiten, sind Sie geistig gefordert. Sie bewegen sich. Das Gleiche gilt für das Autofahren. Sogar wenn Sie auf einer Parkbank sitzen, schauen Sie sich um, beobachten Menschen oder Hunde und Vögel.

Aber wenn Sie fernsehen, sitzen Sie wie eine Statue. Das Gehirn schaltet förmlich runter oder sogar ab.

Sitzen ist also in Ordnung, solange Sie aktiv an Ihrer Umwelt teilnehmen

Kreuzworträtsel lösen, Sudoku machen, Lesen oder mit der Familie spielen – all das hält Sie schon mal davon ab, auf den Fernseher zu starren.

Aber nichts kann natürlich einen Spaziergang ersetzen oder andere Bewegungen: schwimmen gehen, Fahrrad fahren und andere Betätigungen an der frischen Luft.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen