Senken Sie Ihr Cholesterin, ohne dabei ein Gesundheitsproblem gegen ein anderes einzutauschen

 

Seien Sie auf einen Schock vorbereitet! Die konventionelle Medizin verkauft Ihnen jetzt natürliche Cholesterinkontrolle.

Sie hat sich sogar dazu hinreißen lassen, einige der besten Möglichkeiten zu benennen, Ihre LDL-Werte zu senken ohne Einsatz von Medikamenten  

 

Als ich das sah, traute ich meinen Augen nicht … ich dachte, ich träume.

 

Ich wollte schon aufspringen und applaudieren.

Aber … dann sah ich den Rest des Berichtes. Und das war der Moment, als ich aus meiner Schockstarre erwachte.

Die konventionelle Medizin tut das, was sie immer tut: Sie führt Sie auf einen Weg, auf dem Sie am Ende ein Gesundheitsproblem gegen ein anderes eintauschen.  

 

Ich zeige Ihnen sofort, was ich damit meine, und dann gebe ich Ihnen die besten Optionen, wie Sie Ihr Cholesterin tatsächlich ganz natürlich in den Griff bekommen.  

 

Die Absurde neue Lebensmittelempfehlung der konventionellen Medizin gegen hohe Cholesterinwerte: ZUCKER

 

Der neue Bericht beginnt mit einem großartigen Versprechen. Einiges davon klingt fast, als hätten sie es von mir.

Es ist eine Liste von Lebensmitteln, mit der Sie Ihre LDL-Werte verbessern können.

 

Ich sage es ausdrücklich: An Erkenntnissen des HealthDay Report ist nicht zu rütteln.  

 

Zum Beispiel: Mandeln senken Ihren LDL-Spiegel. Desgleichen auch Haselnüsse und Pistazien.

Alles großartige Snacks und gleichzeitig Cholesterinsenker, die randvoll sind mit gesunden Fetten und essenziellen Mineralstoffen, die das Herzinfarktrisiko senken, Ihr Krebsrisiko, Ihr Diabetesrisiko und viele weitere Risiken auch.

Der Report besagt, dass zwei bis drei Gramm Sterole und Stanole auf Pflanzenbasis pro Tag Ihr LDL um 15 Prozent senken können – und auch hier, keine Diskussion.

 

Sterole im Speziellen sind EXZELLENT, wenn es um die Cholesterinkontrolle und Ihre Herzgesundheit geht.

 

Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass jedes Nahrungsergänzungsmittel, das Sie für Ihr Herz einnehmen, einen Phytosterol-Komplex enthalten muss, wenn es gut sein soll.   So erhalten Sie ausreichend und dauerhaft eine Versorgung mit diesen Mitteln.  

 

Aber dann beginnt der Report, unglaubwürdig zu werden  

 

Er behauptet, dass Sie Sterole und Stanole mit einem angereicherten Orangensaft aufnehmen können, und empfiehlt 250 ml Orangensaft die ein Gramm Sterol und Stanol enthalten.

Um auf die Dosis von zwei bis drei Gramm zu kommen, sind es schon drei Gläser, die Sie trinken müssten – aber dieser angereicherte Saft enthält mehr als nur Sterole und Stanole.

 

Er enthält Unmengen ZUCKER! 

 

250 ml – ein Glas – hat 20 Gramm Zucker, das entspricht fünf Teelöffeln. Bei drei Gläsern ist das die dreifache Menge!

 

15 Teelöffel Zucker extra pro Tag Genau das ist die Fehlleitung, die uns die konventionelle Medizin immer wieder als neue Erkenntnis vorgaukelt. Ich lasse mich nicht täuschen und Sie sollten das auch nicht tun. Sie tauschen ein Gesundheitsproblem gegen ein anderes.

 

Wenn Sie die unbestreitbaren Vorteile von Pflanzensterolen und -stanolen genießen möchten, dann nehmen Sie besser ein Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Kaufen Sie bei einem Hersteller Ihres Vertrauens und achten Sie darauf, dass auch Ihr Herzschutzmedikament diese beiden Bestandteile enthält.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen